SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Acoustic Live Vol. 1 (Audio - CD)

4 Sterne

"Acoustic Live Vol. 1" ist ein ganz besonderes Album. Entgegen der steigenden Bekanntheit von NEEDTOBREATHE wollten diese wieder zurück zum Ursprung ihrer Musik und so entstand die ...

  • Artikel-Nr.: 095000944
  • Verlag: WORD Records
095.000.944
14,99 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 095000944
  • Verlag: WORD Records

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Acoustic Live Vol. 1" ist ein ganz besonderes Album. Entgegen der steigenden Bekanntheit von NEEDTOBREATHE wollten diese wieder zurück zum Ursprung ihrer Musik und so entstand die Idee für dieses ECHTE Akustikalbum. Es war ihnen wichtig, alles analog anzugehen: ohne technische Background-Musik, ohne Synthie oder andere Elektro-Elemante. Analog quasi. Und so sind die Aufnahmen authentisch und echt, mit unterschiedlich lauten Akzenten durch das Publikum und auch mal kleinen Fehlern in Musik und Gesang. Doch genau das ergibt den Charme dieses Live-Albums.
Die Songauswahl stellt die besten und bekanntesten Lieder der letzten Jahre dar. Ein wahres Kunstwerk.

 

Zusatzinformationen
  • Format: CD
  • Erschienen am: 22.01.2019
  • Seitenzahl: 4 S. Booklet
  • Gewicht: 85g
  • Spielzeit: 1 Stunde 1 Minute 9 Sekunden

  • Ein ganz besonderes analoges, Live-Acoustic Album

Extras

Titelliste
1. LET'S STAY HOME TONIGHT (Acoustic Live)
2. Drive All Night (Acoustic Live)
3. NO EXCUSES (Acoustic Live)
4. State I'm In (Acoustic Live)
5. Washed By The Water (Acoustic Live)
6. TESTIFY (Acoustic Live)
7. Oh, Carolina (Acoustic Live)
8. Stand By Me (Acoustic Live)
9. Stones Under Rushing Water [feat. Drew Holcomb / Ellie Holcomb] (Acoustic Live)
10. White Fences (Acoustic Live)
11. CAGES (Acoustic Live)
12. Brother (Acoustic Live)
Hochauflösendes Cover
1.

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Tolle Lieder, aber ähnlich wie auf Studioalben

    von
    Dies ist nun das erste Live Akustik Album, das die Rock/Country-Band herausgebracht hat. Die meisten Lieder wie „Brother“ oder „White Fences“ kennt man schon von den vorhergehenden Studioaufnahmen. Manche dieser Lieder sind akustisch besser, manche höre ich lieber in der nicht-akustischen Version. Da ich grundsätzlich ein Fan von Country Musik bin geht mir bei Liedern wie „Oh, Carolina“ gleich das Herz auf. Auch der Klassiker „Stand By Me“ von Ben E. King fand einen Platz auf dem Album. Ich kann das Album auf jeden Fall weiterempfehlen. Es lohnt sich sicher noch mehr, das Album zu kaufen, wenn man noch nicht alle anderen Alben der Band hat, da manche Lieder doch erstaunlich ähnlich zur jeweiligen Version auf dem Studioalbum sind, da hätte ich mir stellenweise etwas mehr Kreativität bei den Live-Versionen gewünscht. Trotzdem ein tolles Album, was immer wieder Spaß macht!
  • 4/5 Sterne

    Alben sind gut, Livealben sind besser!

    von
    Als Vergleich drängt sich förmlich das vorletzte Album "Rivers in the Wasteland" auf. Offiziell noch immer Rockband, doch schon da hatten Needtobreathe manches Lärmgerät in die Ecke gestellt und sich auf ruhige und dennoch unaufdringliche blues-folkig arrangierte Songs verlegt, durch die man den Südstaaten-Wurzeln der fünf Musiker gut nachspüren konnte.

    Nun also eine ganze Tour mit entsprechendem Album, was nicht die schlechteste Idee ist. In diesem Rahmen können die Songs noch deutlich mehr aufleben als in jeder perfektionierten Studioaufnahme. Die Interaktion mit dem Publikum beschränkt sich zwar auf das übliche Mitklatschen, Applaus und Jubeln, doch zwischen den Songs gibt die Band manche Geschichte zum Besten, die ihre Hintergründe näher beleuchtet.

    Neben einigen schwungvoll arrangierten Titeln wie "Let's Stay Home Tonight", "Drive All Night", "State I'm In", "Oh, Carolina" und "White Fences" überwiegt entspanntes Musizieren mit behutsamer Einflechtung von Folk-Instrumenten wie Banjo und Mandoline neben Akustikgitarren, Drums und etwas Piano. Die häufigen Ansagen und Anekdoten unterbrechen die sorgfältig aufgebaute Stimmung manchmal, wer sich jedoch dafür erwärmen kann wird sich fühlen, als hätte er mit der Band einen gemütlichen Hausmusikabend im Wohnzimmer verbracht.

    Fazit: Alben sind gut, Livealben sind besser! Wer Needtobreathe und ihre musikalischen Qualitäten richtig kennenlernen will, kann die Studioalben ruhig links liegen lassen und sich auf die mit viel Gefühl für die Kraft ihrer Musik eingespielten Liveplatten verlassen. Auf das Akustikalbum Vol. 1 folgt hoffentlich irgendwann Vol. 2, denn wenn jemals irgendeine Band gut und gerne auf Bühnenshow und Verstärker verzichten und trotzdem authentisch begeistern kann, dann diese.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Needtobreathe

Feedback geben!