Die sechs Songs des ehemaligen "DC-Talkers" Kevin Max auf »Between the fence and the universe« verbindet die weite Atmosphäre, die ethnomusikalischen Einflüsse und die Ausrichtung auf Pop. Eine CD mit ausgeklügelten Texten und Ohrwurm-Kompositionen.

  • Artikel-Nr.: 107428000
  • Verlag: Northern Records Music Publishing
8,95 €
Titel nicht mehr geführt oder besorgt

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Erfolgreich und bekannt wurden sie als Trio "DC Talk": Toby Mac, Michael Tait und Kevin Max. Mit dem Song "Jesus Freak" eroberte die Band die US-Billboardcharts und stellte damit alle andern CCM-Musiker in den Schatten. Nicht die Jungs, sondern die Band DC Talk verschwand vor einigen Jahren von der Bildfläche. Michael, Toby und Kevin widmeten sich Soloprojekten.
Die sechs Songs des ehemaligen "DC-Talkers" Kevin Max auf dieser EP verbindet die weite Atmosphäre, die ethnomusikalischen Einflüsse und die Ausrichtung auf Pop. Kevin Max präsentiert mit samtweicher Stimme ausgeklügelte Texte und Ohrwurm-Kompositionen. Seine Stimme und Ausstrahlung wollte Kevin Max auch in Europa präsentieren, aber seine Tour wurde leider abgesagt. Jetzt gibt es den wenigstens die Musik aus der "Konserve".

 

Zusatzinformationen
  • Format: CD
  • Auflage: 1. Auflage, 06.06.2005
  • Gewicht: 79g
  • Spielzeit: 28 Minuten 35 Sekunden

Extras

Titelliste
1. Seek
2. 21st Century Darlings
3. Irish Hymn
4. Stranded 72.5
5. Golden
6. +Hallelujah
7. To The Dearly Departed

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!