SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Das Lied der Liebe (Buch - Klappenbroschur)

Mehr als alles bewahre dein Herz

3.5 Sterne

Das Lied der Liebe (Buch - Klappenbroschur)

Mehr als alles bewahre dein Herz

3.5 Sterne

Dem Musiker Jed King gelingt der Durchbruch als Künstler, als er kurz nach der Hochzeit für seine Frau Rose das Lied „The Song“ schreibt, das sich zum Hit entwickelt. Doch das Leben eines Stars birgt auch viele Versuchungen und schon bald drohen Jeds Ehe und sein ganzes Leben daran zu zerbrechen.

  • Artikel-Nr.: 817083000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Song
817.083
9,99 €
Titel wird nicht mehr geführt, Ladenpreis aufgehoben

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817083000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: The Song

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Sein musikalisches Talent hat Jed King von seinem berühmten Vater geerbt. Doch wie so viele Musiker muss er klein anfangen und sich mit Auftritten in Bars und bei Familienfeiern durchschlagen. Beim Erntefest auf einem Weingut begegnet er Rose, der Tochter des Eigentümers, und es ist Liebe auf den ersten Blick.

Kurz nach der Hochzeit schreibt Jed für Rose das Liebeslied "The Song" , das sich prompt zum Hit entwickelt und ihm den musikalischen Durchbruch bringt. Doch das Leben eines Stars birgt jede Menge Versuchungen und schon bald drohen Jeds Ehe und sein ganzes Leben daran zu zerbrechen ...

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-9573408-3-2
  • ISBN 10: 3957340837
  • Auflage: 1. Auflage, 20.01.2016
  • Seitenzahl: 320 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2.3 cm
  • Gewicht: 450g

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Buch zum Film

    von
    Chris Fabry hat mich mit "Junikäfer flieg" in den Bann gezogen und seitdem habe ich seine ins Deutsche übersetzten Bücher verschlungen - jedes fand ich sehr gut. Mit entsprechend hohen Erwartungen ging ich an dieses Buch heran. Leider wurde ich enttäuscht. Vielleicht liegt es daran, dass dies nicht ein Projekt von Chris Fabry war - er wurde als Autor ins Boot geholt, um ein Buch zum Film "The Song" zu schreiben. Etwa die ersten zwei Drittel des Buchs empfand ich als "seelenlos" dahingeschrieben und kaum spannend - es ist eins der wenigen Bücher, bei denen ich keine Lust hatte, es zu Ende zu lesen (was ich aber dennoch getan habe). Es las sich ein wenig wie ein Lebensbericht - vielleicht genau das, was man schreiben kann, wenn man die Bilder aus dem Film zu Papier bringt. Dass es aber auch anders geht, zeigt z. B. "Briefe an Gott". Zudem war von Anfang an klar, wie sehr Jed absteigen würde (weil der Prolog sich diesem Thema widmet). Damit war also die Frage nicht mehr, ob Jed seine Frau betrügen wird, sondern nur, wann er es tut (da man die ersten 25 Seiten des Buchs als Leseprobe beim Verlag einsehen kann, verrate ich mal etwas mehr als sonst).
    Inspiriert wurde der Film (und somit das Buch) von der Geschichte Salomos, die in die heutige Zeit übertragen wurde. Da der Gute aber eine ganze Menge Frauen hatte, fand die dichterische Freiheit hier sehr viel Ausdruck und das Buch nimmt eher das "Hohelied der Liebe" und das Buch "Prediger" als Ausgangsbasis als der tatsächliche Bericht aus dem Leben Salomos, bei dem von einer großen Liebe vermutlich aufgrund der bekannten Biografie (1000 Frauen) nicht die Rede sein kann. Man könnte aber die Beziehungen von Jed im Buch eventuell auch auf Salomos Beziehung zu Gott übertragen. Ob er zurück zur ersten Liebe findet?
    Jed King ist der Sohn eines bekannten Musikers aus zweiter Ehe. Er möchte seine besondere Begabung für Gott einsetzen, doch zunächst sehen alle in ihm nur den Sohn seines Vaters und er ist mit eigenen Stücken nur mäßig erfolgreich. Als er Rose kennenlernt, ändert sich das. Die beiden verlieben sich und heiraten und er schreibt für sie "The Song", ein Liebeslied, mit dem er bald berühmt wird.
    Doch die Musikerkarriere hat auch Schattenseiten. Immer länger ist er auf Tour, Rose und Jed werden sich zusehends fremd. Die Geigerin Shelby hat es sich in den Kopf gesetzt, ihn für sich zu gewinnen. Es gelingt ihr, zusammen mit Jed auf Tour zu gehen. Dabei setzt sie ihre Reize gekonnt ein. Ob sie damit erfolgreich ist, ist nur eine Frage der Zeit ...
    Mir gefällt, dass die Entfremdung nicht alleine Jed zugeschrieben wird, auch Rose trägt ihren Teil dazu bei. Trotzdem wird auch ganz klar gezeigt, dass sein Ehebruch letztendlich seine eigene Entscheidung ist. Das Buch möchte dabei helfen, eine gelingende Ehe nicht als selbstverständlich anzusehen und so früh wie möglich Hilfe anzunehmen, wenn es schiefläuft. Trotzdem ist mir persönlich die Geschichte zu weit weg - die wenigsten Männer sind erfolgreiche Musiker (oder andere berufliche Reisende), die einerseits andere Frauen derart anziehen wie Jed und andererseits so lange von ihrer Frau getrennt sind, dass die Situation ähnlich verläuft. Zudem ufert Jeds Leben in vielerlei Hinsicht völlig aus, auch das ist weit weg vom normalen Alltag der meisten Menschen (wenn auch nicht so weit weg, wie man sich das wünschen würde).
    Chris Fabry kommt ohne kanaanäische Floskeln und Plattheiten aus. Er zeigt, dass man alleine sehr leicht fällt. Selbst wenn Menschen nicht vergeben, gibt es doch einen, der immer vergibt. Trotz der vielen positiven Aspekte überwiegt bei mir aber die Langeweile, die den ersten Teil bestimmte. Daher kann ich nur sagen: "Nicht schlecht."
    Aber die Geschmäcker sind verschieden. Am besten ist es, vor dem Lesen einfach mal reinzuschnuppern - wen die ersten 25 Seiten nicht ansprechen, dem sei das Buch auch nicht empfohlen.
  • 4/5 Sterne

    Sohn eines Königs

    von
    Jed King hat sein musikalisches Talent von seinem berühmten Vater geerbt. Doch auch er muss sich hinaufkämpfen. Auftritte in Bars, Familienfeiern etc. Als er beim Erntefest auf einem Weingut auftreten darf, lernt er Rose kennen und lieben. Sein Liebeslied "The Song" entwickelt sich zum Hit - nur leider muss Jed nun erkennen, welchen Versuchungen ein Musiker ausgeliefert ist. Seine Ehe und auch sein Leben drohen daran zu zerbrechen...

    Was soll ich zu einem solchen Buch schreiben? Erst dachte ich, dass dies kein Buch für mein Geschmack ist, ein Buch über ein Sänger? In der heutigen Zeit wo man mit Sendungen dazu überflutet wird (the Voice of Germany, the Voice Kids, DSDS etc.) - ob das eine gute Idee von Chris Fabry war?
    Die Leseprobe hat mich überzeugt das Buch doch zu lesen. Und nun sitze ich nach Beendigung auf dem Lesesessel und überlege, wie ich die Flut von Wörtern, Gefühlen, Empfindungen etc. in die Rezi packen kann, ohne zu viel zu verraten und ohne einen Roman zu schreiben.

    Chris Fabry versteht es, so zu schreiben, dass das Herz berührt wird. Der Charakter von Jed gab mir aber sehr zu denken. Aber vermutlich war das genau das Ziel. Ein Buch das zeigt, wie wichtig Vertrauen und auch Vergebung ist - wie wichtig eine Ehe - nicht nur die Heirat ist. Trotz allem, ich hatte echt Momente, wo ich Jed am liebsten geschüttelt hätte, wo ich gerne ins Buch gestiegen wäre und einfach mal Tacheles geredet hätte. Einfach mal die Augen öffnen und ihm sagen, wo das Leben lang geht.

    Das gewisse Liedzeilen nur englisch gedruckt wurden, war für mich ein negativ Punkt. Mein Englisch ist grotten schlecht und so verstand ich sehr wichtiges (denke ich zumindest) leider nicht. Auch hatte es ein paar kleinere Verwirrungen bei Jahreszahlen dabei die den Lesefluss etwas gestört hatten.

    Alles in allem denke ich aber, dass das Buch bei mir sein Ziel erreicht hat. Man beginnt darüber nachzudenken, was eine Ehe wirklich ausmacht. Was wichtig ist.

    "Mehr als alles bewahre dein Herz."

    Fazit: Ein berührendes Buch über das Ehe-Versprechen. Auch wenn mich der Charakter von Jed oftmals "geärgert" hat - der Sinn hab ich - denke ich zumindest - verstanden. Ein sehr interessantes Buch über die Ehe und Gott.
    Ein Buch zum nachdenken und in-sich-kehren
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Chris Fabry

Feedback geben!