SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Die weiße Möwe (Buch - Paperback)

Sehnsucht nach Rinland

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Die weiße Möwe (Buch - Paperback)

Sehnsucht nach Rinland

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

"Ich bin nicht wie deine Männer" , sagte Blitz leise. "Du hast sie aus dem Gefängnis geholt und von der Straße ... Aber mich hast du aus der Luft gegriffen wie eine Möwe auf ihrem ...

  • Artikel-Nr.: 588658000
  • Verlag: Neufeld Verlag
  • Reihe: Sehnsucht nach Rinland
  • Band: 1
588.658
17,90 €
Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 588658000
  • Verlag: Neufeld Verlag
  • Reihe: Sehnsucht nach Rinland
  • Band: 1

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Ich bin nicht wie deine Männer" , sagte Blitz leise. "Du hast sie aus dem Gefängnis geholt und von der Straße ... Aber mich hast du aus der Luft gegriffen wie eine Möwe auf ihrem Flug. Ich werde nie im Staub zu deinen Füßen sitzen und auf deine Anweisungen warten wie auf Futter. In meinem Herzen sind das Meer und die Wellen, die gegen die Küste schlagen, und die Schiffe, die zum Horizont segeln. In mir ist der Traum von den Glücklichen Inseln." Er wusste nicht, ob Zukata ihn noch hörte. "In mir ist die Sehnsucht nach Rinland. Was du auch tust, um mich an dich zu binden, ich bin frei."

Das 16-jährige Albinomädchen Mino und der dunkelhaarige Blitz haben immer davon geträumt, gemeinsam durchs Kaiserreich zu reisen. Doch dann hindert Mino ihren besten Freund daran, seinem größten Traum zu folgen und das sagenhafte Rinland zu suchen. Wütend macht Blitz sich auf die Suche nach einem anderen Abenteuer und fällt prompt unter die Räuber. Die Begegnung mit Zukata, dem abtrünnigen Riesenprinzen, verändert sein Leben für immer. Und auch für Mino bleibt nichts mehr, wie es war, als sie in ein heftiges Unwetter gerät und von der Klippe stürzt. Ohne etwas voneinander zu ahnen, kämpfen sie bald für dieselbe Sache - dem großen Kaiser sein Glück zurückzubringen ...

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "jesus.de"
    Ein ’christlicher’ Fantasy-Roman? Geht das überhaupt? Lassen sich Phantasie und die Bibel in Einklang bringen? Was C.S. Lewis bereits bewiesen hat, gelingt auch der Autorin dieses Romans, Lena Klassen.

    „Die weiße Möwe“ ist gute und entspannende Lektüre, denn bei allem Bösen und Niederträchtigen, das auch hier – wie im wirklichen Leben – Einfluss auf die Geschichte nimmt, muss man sich nicht vor Dämonen und finsteren Mächten fürchten, wie es bei säkularen Fantasy-Romanen oft der Fall ist.

    Bei aller Phantasie finden sich eine Menge Parallelen zur Bibel, die Anlass geben, ruhig auch mal etwas tiefer über die Geschichte nachzudenken. „Rin steht da, bis zum Hals im Wasser und hält die Brücke für uns. Das nicht zu wollen hieße, sein Opfer umsonst zu machen“, so sagt ein Priester zu dem Jungen Blitz. Rin ist der Schöpfer des Paradieses Rinland, aus dem die Menschen, Riesen und Tiere vor langer Zeit hinaus mussten. Jetzt erfüllt jedes Lebewesen die Sehnsucht nach Rinland und auch Rin wartet auf die Rückkehr seiner Schöpfung. Viele haben schon versucht, Rinland, das irgendwo hinter dem Meer liegt, zu erreichen, einige gingen über die Brücke (sie starben), andere versuchten, über das Meer zu gelangen.

    Bald werden einem die Figuren der Geschichte lieb und vertraut. Da ist zum Beispiel das hellhäutige und weißhaarige Albinomädchen Mino. Oder der Junge Blitz, mit seinen dunklen Haaren und den schwarzen Augen, das Gegenteil von Mino. Sie erleben gänzlich unterschiedliche Abenteuer und doch hängen die Geschichten unwiderruflich zusammen. Denn die Freunde verlieren sich zwar aus den Augen, landen aber beide bei Riesen. Diese Riesen sind Zwillinge. Der eine, Keta, früher ein wilder Geselle, hat sich des Vaters Segen gestohlen und wir d durch die Gabe der Heilung, die er dabei empfangen hat, ein Wander-Heiler, der den Menschen Segen bringt. Der andere, Zukata, ist ebenfalls ein übler Bursche und hat ein Heer von Straftätern um sich gescharrt. Er sieht sich schon auf dem Thron, aber der Erbe ist Keta, wenn auch unrechtmäßig.

    Jugendliche und auch Erwachsene werden das Buch mögen, wenn sie sich gestatten, die reale Welt ein kleines Stück hinter sich zu lassen und Riesen und Zigeunern zu erlauben, eine kleine Wegstrecke mit ihnen gemeinsam unterwegs zu sein. Ich, für meinen Teil, habe die Sehnsucht nach Rinland gespürt und mit Mino und Blitz um ihr Leben gebangt.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-937896-58-8
  • ISBN 10: 3937896589
  • Auflage: 2. Auflage, 25.03.2013
  • (1. Auflage: 25.03.2013)
  • Seitenzahl: 496 S.
  • Maße: 13.5 x 21 x 4 cm
  • Gewicht: 643g

Extras

Hochauflösendes Cover
1.

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Lena Klassen

Feedback geben!