Ein Buch wie kein anderes (Buch - Broschiert)

Die Bibel als Wegbegleiter und Kraftquelle im Alltag entdecken

5 Sterne

Ein Buch wie kein anderes (Buch - Broschiert)

Die Bibel als Wegbegleiter und Kraftquelle im Alltag entdecken

Viele Menschen tun sich schwer damit, in ihrem Alltag einen gewinnbringenden Zugang zur Bibel zu finden. Dieses Buch zeigt, wie sie ein Wegbegleiter und zur persönlichen Kraftquelle werden kann. Eine lohnende Reise rund um das Buch der Bücher, voller Aha-Erlebnisse und konkreter Anregungen.

  • Artikel-Nr.: 817892000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: This Book is for You
Auch erhältlich als:
Buch - Broschiert (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
17,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 817892000
  • Verlag: Gerth Medien
  • Originaltitel: This Book is for You
Auch erhältlich als:
Buch - Broschiert (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Viele von uns haben ein eher schwieriges Verhältnis zur Bibel. Du auch? Die Gründe dafür sind vielfältig. Vielleicht möchtest du den biblischen Texten im Alltag mehr Raum geben, weißt aber nicht genau, wie. Möglicherweise wurdest du von Menschen verletzt, die mit Bibelworten um sich geworfen haben. Oder du fühlst dich beim Lesen nicht so richtig gemeint.
Wenn du dich hier wiedererkennst, dann ist dieses Buch genau richtig für dich. Es zeigt dir ganz praktisch und auf unterhaltsame Weise, wie die Bibel dein Wegbegleiter und deine Kraftquelle im Alltag werden kann.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    Magazin Neues Leben:
    Williford schreibt anschaulich, lässt sich leicht lesen und bringt einen zum Schmunzeln.

    Angie Ward, Autorin:
    Sympathisch, warmherzig, bodenständig. Die Autorin hat meine Liebe zur Bibel neu entflammt. Ich kann es gar nicht erwarten, es Freunden und Verwandten zu empfehlen, die Gott noch nicht so gut kennen.

    Maggie Wallem Rowe, Autorin:
    Eine lohnende Reise rund um das Buch der Bücher, voller Aha-Erlebnisse und konkreter Anregungen für den täglichen Gebrauch. Dieses Buch ist ein absoluter Gewinn für dich. Und für jeden, den du kennst.
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783957348920
  • Auflage: 24.05.2023
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 2 cm
  • Gewicht: 290g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Glauben/Nachfolge
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Tipps fürs Bibellesen

    von
    Die Autorin Tricia Lott Williford berichtet in ihrem Buch „Ein Buch wie kein anderes“ sehr persönlich von ihren eigenen Glaubens- und Bibelleseerfahrungen. Durch ihren Schreibstil hatte ich das Gefühl, dass eine Freundin mit mir spricht und nicht eine fremde Person. Bei manchen ihrer Aussagen fühlte ich mich ertappt und dachte, woher weiß sie, dass es mir so geht, obwohl sie in diesen Situationen aus ihrem eigenen Leben berichtet hat. Dieses Buch geht sehr erfrischend mit dem Thema Bibellesen um und weckt die Freude daran, die eigene Bibel in die Hand zu nehmen und sie als Wegbegleiter und Kraftquelle im Alltag zu entdecken.
  • 4/5 Sterne

    Ein Leuchtfeuer für das Bibellesen

    von
    Ein Buch wie kein anderes, damit ist natürlich die Bibel gemeint. Es geht hier nicht um einen strikten Bibelleseplan, im Gegenteil, die amerikanische Autorin erzählt in ihrer begeisterten Art, wie wertvoll es (für Christen) ist, sich näher mit dem Buch der Bücher zu beschäftigen. Sie hat einige Tipps parat, wie man es angehen könnte. Vor allem aber berichtet sie auch immer wieder aus ihrem eigene Leben (mit Höhen, aber auch Schicksalsschlägen) und wie wichtig ihr in vielen Momenten das Wissen, was sie aus der Bibel gewonnen hat, und ihr Glaube geholfen hat.
    Es ist kein Sachbuch, kein Roman, es ist kein strikter Plan nach dem die Autorin vorgeht, sondern sie lässt uns einfach ihre Leidenschaft spüren, ihre Freude, die Kraft, die sie tanken konnte, dadurch dass sie die Bibel kennt, sie erzählt von ihren Erlebnissen und man fühlt sich direkt angesprochen, als würde sie in einem Raum mit ihren Leser:innen sitzen.
    Ein bisschen muss man sich auf diese auch "überschäumende" und "hin-und-her-springende" Art einlassen, aber dadurch ist es gewiss auch keine trockene Lektüre. Die Autorin hat auf eine ganz persönliche Art und Weise mit Herzblut und Empathie viele kleine Leuchtfeuer entzündet, die zum Bibellesen einladen.
  • 5/5 Sterne

    Die Bibel (neu) entdecken

    von
    Wenn das Buch von Tricia Lott Williford den Titel trägt „Ein Buch wie kein anderes“, dann spricht sie von der Bibel, die es als Wegbegleiter und Kraftquelle im Alltag zu entdecken gilt.
    Doch auch dieses Buch ist wie kein anderes, was Form und Inhalt angeht: ein praktischer Ratgeber, mit einfachen Worten geschrieben.
    Obwohl ich mich häufig mit der Bibel oder mit einzelnen Bibelzitaten beschäftige, habe ich hier nochmal neue Wege und Möglichkeiten der Annäherung gefunden. Williford erzählt vieles aus ihrem eigenen Leben und von ihrem Glauben. Man findet Zitate anderer Persönlichkeiten und vor allem zu jedem Abschnitt „Ein paar Ideen für deinen Alltag“.
    Da gibt es zum Beispiel eine Anleitung zu der Idee, seine eigene Lebensgeschichte aufzuschreiben. Faszinierend und nachahmenswert ist für mich auch der Vorschlag, im Atemrhythmus in der Bibel zu lesen oder Gebete zu sprechen.
    "Wenn Menschen Partei ergreifen und andere mit Steinen der Kritik bewerfen, dann schau du stattdessen auf diejenigen, die in der Schusslinie stehen..." Auch aus der Bibelstelle der Ehebrecherin ist ein Tipp entstanden, den ich zu beherzigen versuche. Es tut gut, sich immer wieder daran zu erinnern.
    Sehr gern empfehle ich dieses Buch nicht nur denen, die sich mit der Bibel gar nicht auskennen und vielleicht sogar Berührungsängste haben, sondern auch allen, die sich gern mit der Bibel beschäftigen und Lust auf neue Wege haben.
  • 5/5 Sterne

    Kein Buch mit sieben Siegeln

    von
    Ein Buch wie kein anderes, von Tricia Lott Williford hält, was es verspricht. Auf sehr persönliche und nahbare Weise erzählt sie uns davon, wie sie die Bibel im Leben und Alltag als Kraftquelle erlebt. Einfache Gedankenanstöße und Übungen lassen ihre Worte ganz persönlich werden. Ein Buch, das mich abgeholt hat. Tricia schreibt vermutlich-, wie sie spricht. Nicht kompliziert und abgehoben, sondern so wie eine Freundin zu einer anderen redet.
    Ich kann dieses Buch von Herzen empfehlen. Denen, für die die Bibel ein Buch mit sieben Siegeln ist genauso wie für alte Hasen. Erfrischend und ermutigend.
  • 5/5 Sterne

    Mein Lieblingsbuch im Sommer

    von
    Ich habe schon viele Bücher über die Bibel und über die unterschiedlichsten Glaubensthemen gelesen. Aber diesem Buch hier ist es gelungen, mich immer wieder neu zu überraschen und zu begeistern. Es gelingt der Autorin nämlich, nicht die nackten Fakten zu vermitteln – obwohl im Anhang für völlige Einsteiger natürlich auch kurz angegeben ist, aus wie vielen Büchern sich die Bibel zusammensetzt, dass sie aus dem Alten und dem Neuen Testament besteht, worum es dort in Kürze geht, wie die Bibel gegliedert ist etc.

    Vor allem geht es der Autorin aber darum, die Bibel in meinen Alltag als Leserin, als jemand, der versucht, mit Jesus zu gehen, hineinzuholen. Sie gewissermaßen zu einem praktischen Alltagsbegleiter zu machen. Sie macht Mut, die Stellen anzustreichen, die mich besonders ansprechen. Ich darf darin etwas notieren, wenn das eben so meine Art ist. Ich darf darin auf Entdeckungsreise geht und mich davon inspirieren lassen. Sie hilft mir, Gott besser kennenzulernen und mit den schwierigen Zeiten in meinem Leben fertigzuwerden.

    Die Autorin bringt das schön auf den Punkt: Dieses Buch voller Gottesworte ist eine Einladung an uns – eine Einladung, zuzuhören, auszuprobieren, mitzukommen und mitzuerleben. Die persönlichsten und konkretesten Einladungen von Jesus finden sich im zweiten Teil der Bibel. Aber auch das manchmal schwer verständliche Alte Testament erzählt die Geschichte einer großartigen Einladung – die Geschichte davon, wie Gott sein Volk zu einer Beziehung einlädt und sich immer wieder auf die Menschen zubewegt, selbst wenn sie vom Weg abgekommen sind. Die Bibel beginnt also mit der Geschichte einer Einladung und dann kommen wir zu Jesus und entdecken die tollste Wahrheit: Auch wir sind eingeladen.

    Ich persönlich liebe vor allem das Kapitel, in dem die Autorin mich einlädt, selbst Psalmdichterin zu werden. Und ich schwöre euch: Wenn ihr das Kapitel lest, werdet auch ihr das Bedürfnis verspüren, euch Stift und Papier zu schnappen und einen modernen Psalm zu verfassen, um eurer Freude oder eurem Kummer oder eurem Ärger Ausdruck zu verleihen.

    Großartig auch die Kapitel, in denen es um das Thema „Dekonstruktion“ geht, also darum, die eigenen Glaubensüberzeugungen unter die Lupe zu nehmen. Gerade wenn man noch jung im Glauben ist oder, was das Leben betrifft, noch keine „Erdbeben“ erlebt hat, neigen manche ja dazu zu denken: „Wenn ich Gott gehorche, dann schenkt er mir das Leben, nach dem ich mich sehne. Und falls ich doch mal vom Weg abkomme, dann ist er ja gnädig und wird das wieder hinbiegen.“ Aber leider funktionieren das Leben und der Glauben nicht so. Und deshalb finde ich es großartig, dass es in diesem Buch Kapitel gibt, in denen der Leser eingeladen wird, solche und ähnliche Überzeugungen in seinem Leben aufzudecken und ggf. abzulegen.

    Oder um es mit der Autorin zu sagen: Ein Glaube, der statisch und unbeweglich ist, lässt Gott keinen Raum, der zu sein, der er ist. Wir sind nicht allwissend. Einiges von dem, was uns vermittelt wurde oder was wir geglaubt haben, könnte uns sehr wohl von Gott wegführen, anstatt uns ihm näherzubringen. Neben dem beängstigenden Chaos gibt es auch eine tiefere Realität: Wir müssen auseinandernehmen, damit unser Glaube wachsen kann.

    Lott geht auch noch auf andere knifflige Themen ein, z. B. gibt es in der Bibel ja unzählige Anweisungen, wie wir leben sollen – wie kann ich unterscheiden zwischen denen, die damals für die Israeliten galten, und denen, die auch mir gelten? Und was ist, wenn ich hier etwas falschmache? Was ist mit der Sünde?

    Dieses Buch zu lesen ist, als würde man mit einer guten Freundin auf dem Sofa oder am Tisch sitzen und sich bei einer Tasse Kaffee unterhalten. Hier schreibt niemand von oben herab nach dem Motto: „Das und das sind meine Erkenntnisse und an denen lasse ich euch Leser nun teilhaben.“ Hier schreibt jemand sehr einfühlsam, der gemeinsam mit mir auf dem Weg ist, der mit dem einen oder anderen Thema ringt, der schon zu bestimmten Erkenntnissen bekommen ist, aber nicht glaubt, schon den großen Durchblick zu haben.

    Vor allem aber schreibt hier jemand – und das spürt man wirklich auf jeder einzelnen Seite –, der Gott, der die Bibel zutiefst liebt und sich wünscht, dass der Leser diese Liebe auch für sich entdeckt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!