SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Falsche Wahl (Buch - Paperback)

4.5 Sterne

Auf Cape Refuge herrscht Wahlkampf, als Lisa, die Frau eines der drei Bürgermeisterkandidaten, plötzlich verschwindet. Die ganze Insel beteiligt sich an der Suchaktion, doch erst ...

  • Artikel-Nr.: 176803000
  • Verlag: Boas media e.V.
  • Originaltitel: River's Edge
  • Reihe: Cape Refuge - Reihe
176.803

9,90 €

15,95 €

Titel wird nicht mehr geführt, Ladenpreis aufgehoben

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 176803000
  • Verlag: Boas media e.V.
  • Originaltitel: River's Edge
  • Reihe: Cape Refuge - Reihe

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Auf Cape Refuge herrscht Wahlkampf, als Lisa, die Frau eines der drei Bürgermeisterkandidaten, plötzlich verschwindet. Die ganze Insel beteiligt sich an der Suchaktion, doch erst durch den Hinweis eines Wahrsagers findet die Polizei die Vermisste – ermordet und im Fluss versenkt. Während Lisas Freundin Morgan und ihr Mann Jonathan dem verzweifelten Ehemann in christlicher Nächstenliebe beistehen, begeben sich Polizeichef Cade und Zeitungsinhaberin Blair auf Spurensuche. Wie konnte der Wahrsager wissen, wo Lisas Leiche ist? Ist er selbst in das Verbrechen verwickelt? Oder hat der Mord an Lisa etwas mit der Bürgermeisterwahl zu tun? Oder mit einer angeblichen Affäre ihres Mannes? Oder mit ihrer erfolglosen Kinderwunschbehandlung?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-942258-03-6
  • ISBN 10: 394225803X
  • Auflage: 1. Auflage, 10.03.2015
  • Seitenzahl: 384 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.6 cm
  • Gewicht: 395g

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Spannend bis zum Schluss

    von
    In diesem dritten Teil der Cape Refuge Reihe geht es um die Bürgermeisterwahl der Stadt. Drei Kandidaten stehen bereit, doch dann geschieht ein Mord, der alles auf den Kopf stellt.
    Der Polizeichef bekommt wieder alle Hände voll zu tun, als die Frau eines Bürgermeisterkandidaten ermordet aufgefunden wird. War es ihr eigener Ehemann? Hatte er eine Geliebte? Oder steckt doch etwas ganz anderes dahinter?

    Ich habe mich gefreut, dass es wieder viel zu rätseln gab. Mehrere Verdächtige bieten sich an und wechseln sich ab, je mehr Puzzleteile entdeckt werden. Das Ende hat mich dann aber echt umgehauen! Nie wäre ich auf diese Lösung gekommen, dabei habe ich die ganze Zeit gedacht, ich wüsste, wer der Mörder ist.
    Nach wie vor begeistern mich auch die Lebensgeschichten der Protagonisten, die in jedem Band weitererzählt werden. Diesmal geht es wieder etwas mehr um die junge Teenagerin Sadie, was mich sehr gefreut hat, da ich sie sehr mag. Aber auch die anderen Charaktere und Beziehungen kommen nicht zu kurz.
    Neben vielen verschiedenen Glaubensfragen beleuchtet Terri Blackstock diesmal das Thema Zauberei und Magie. Sie führt einen zwielichtigen Wahrsager ein, der eine sehr interessante Figur ist und eine große Rolle im Roman spielt. Außerdem geht es viel um die medizinische Frage der Kinderlosigkeit. Die Verzweiflung der Frauen wird hier gut dargestellt und beschrieben, zu was sie alles bereit sind, um den Wunsch nach einem Baby nicht aufgeben zu müssen. Das fand ich sehr bewegend.
    Mich konnte dieser dritte Band der Reihe erneut in den Bann ziehen. Es ist schon fast schade, dass es nun nur noch einen letzten Teil gibt, der auf mich wartet. Ich kann die Serie besonders christlichen Lesern weiterempfehlen, die gerne Büchern lesen möchten, in denen es auch wirklich um Gott und den Glauben geht. Viele alltägliche Probleme wie Lügen, Nächstenliebe, Jüngerschaft und Vergebung werden zwischen den unterhaltsamen Zeilen betrachtet, so wie das wirkliche Leben eben ist. Auch die Protagonisten in Cape Refuge sind nicht perfekt und haben mit sich und der Welt zu kämpfen. Die Autorin versteht es außerordentlich gut, christliche Lösungswege aufzuzeigen, ohne mit erhobenem Zeigefinger daherzukommen oder die Spannung der Geschichte zu vernachlässigen. Auch nach drei Bänden habe ich immer noch nicht genug von dieser Reihe und freue mich schon auf den letzten Teil.
  • 5/5 Sterne

    Ein christlicher Roman, der diese Bezeichnung auch verdient

    von
    Dies ist nun der dritte Roman um den Ort Cape Refuge der Autorin Terri Blackstock. Diesmal ist Wahlkampf in Cape Refuge, drei Kandidaten stehen zur Auswahl. Der Wahlausgang bestimmt auch mit, wie es mit Polizeichef Cade weitergeht, sein Posten wackelt. Blair hat mittlerweile die Zeitung übernommen. Morgan und Jonathan wünschen sich sehnlichst Kinder. Als Morgan wieder mal alle Hoffnungen begraben muss, ruft sie ihre Freundin Lisa an, die unter dem gleichen Schicksal leidet. Doch Lisa ist verschwunden und taucht auch nicht mehr auf. Erst der Hinweis eines Wahrsagers bringt Polizeichef Cade auf die richtige Spur und sie finden Lisas Leiche. Hat der Wahrsager etwas mit dem Verbrechen zu tun ? Oder hat gar Lisas Mann Ben ? Laut Gerüchten im Ort hat er eine Affäre.

    Endlich ein Roman, der die Bezeichnung christlich auch verdient ! Ich bin mehr als überrascht und erfreut, dass wirkliche Werte in diesem Roman angesprochen werden. Leider gibt es zunehmend christliche Romane, die man billiger in einem anderen Verlag kaufen könnte, da eine Botschaft nur mit der Lupe zu finden ist. Dieses Buch ist eine Ausnahme. Das Nachwort der Autorin ist sehr beeindruckend. Sie möchte mit ihren Büchern dazu beitragen, dass ihre Leser Gott näher kennenlernen. Die Bibel , die zunehmend nur noch teilweise angenommen wird nach dem Motto: ich glaube nur das, was mir gefällt, soll wieder bei den Menschen einen höheren Stellenwert bekommen.

    Wer jetzt einen missionarischen Roman erwartet liegt falsch. "Falsche Wahl" ist unterhaltsam und spannend und dabei gehen die Personen den Fragen des Lebens nicht aus dem Weg. Der Glaube ist gekonnt in die Handlung eingeflochten, die Einzelnen beschäftigen sich mit ihrer Situation , haben ihre Fragen, Nöte und Zweifel. Das Ganze sehr natürlich und unaufdringlich. Jedoch kann es den Leser zu weiteren Gedanken anregen. Ich habe es sehr genossen, diesen Roman zu lesen und freue mich auf den vierten und letzten Band dieser Reihe, der hoffentlich nächstes Jahr erscheint.

    Alle, die schon Band 1 und 2 gelesen haben, finden hier liebgewordene Charaktere wieder und begleiten sie ein Stückchen weiter. Es gibt Veränderungen, schmerzhafte wie schöne. So wie die Vielfalt des Lebens ist, findet sich das auch im fiktiven Städtchen Cape Refuge, das man nur ungern wieder verlässt. Allerdings zeigt dieses Buch auch, was eine Gier nach Macht und Geld alles anrichten kann. Auch hier ist Cape Refuge ein Beispiel für das, was tagtäglich in der Welt passiert und über manche Folgen machen sich die Menschen einfach viel zu wenig Gedanken, wenn sie in ihrem Egoismus gefangen sind.

    Fazit: Wer einen christlichen Roman mit wirklichem Tiefgang lesen möchte, sollte hier unbedingt zugreifen. Ebenso bei den Vorgängern "Gefährliche Zuflucht" und "Die einzige Hoffnung".
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Terri Blackstock

Feedback geben!