SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Frida - Vom Tod zum Leben (Buch - Paperback)

Ein Wunder mitten im Völkermord Ruandas.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Frida - Vom Tod zum Leben (Buch - Paperback)

Ein Wunder mitten im Völkermord Ruandas.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Dieses Buch erzählt die wahre und dramatische Geschichte eines Lebens mitten im
Grauen des Völkermordes. Die junge Frida muss mit ansehen, wie ihre Familie von
Hutus mit Macheten ...

  • Artikel-Nr.: 525039800
  • Verlag: cap-music
525.039.800
12,95 €
Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 525039800
  • Verlag: cap-music

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Dieses Buch erzählt die wahre und dramatische Geschichte eines Lebens mitten im
Grauen des Völkermordes. Die junge Frida muss mit ansehen, wie ihre Familie von
Hutus mit Macheten massakriert wird. Die Täter fragen sie, wie sie sterben möchte.
Die angebotene Gewehrkugel kann sie nicht bezahlen, deshalb wird sie erschlagen und zu ihrer Familie in ein Massengrab geworfen. Doch Frida überlebt und findet mitten im Trauma zu Gott ...

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "jesus.de"
    Wer dieses Buch einmal zu lesen beginnt, wird es nicht wieder weglegen.

    Frida lebt in Ruanda. Friedlich leben dort Hutus und Tutsis nicht nebeneinander, sondern miteinander. Kaum einem ist überhaupt bewusst, wer Hutu und wer Tutsi ist. Fridas Großvater ist ein geachteter Mann. Den Nachbarn und auch Frida liest er jeden Abend aus der Bibel vor, im Anschluss daran beten sie gemeinsam. Noch ahnt niemand, dass man kurz vor dem grausamen Völkermord in Ruanda steht.

    Plötzlich geschehen eigenartige Sachen. In immer kürzer werdenden Abständen werden in den Schulklassen die Tutsikinder gezählt. Man gibt ihnen zu verstehen, dass sie weniger Wert sind.

    Als die Lage eskaliert, zwingen Hutusoldaten ihre Stammesgenossen dazu, ihre Tutsi-Nachbarn zu ermorden. Auf bestialische Weise werden alle Tutsihäuser des Landes systematisch durchsucht, Menschenleben mit Knüppeln und Macheten ausgelöscht. Stolz schmücken sich die Mörder mit den abgeschlagenen Händen ihrer Opfer und trinken Tutsiblut. Auch zu Frida und ihrer Familie kommen die Mörder.

    In einem Graben wird sie mit Erde bedeckt. Neben sich weiß sie ihre Familie - alle sind tot. Frida überlebt. Aber an Gott kann Frida nicht mehr glauben.

    Irgendwann geht sie auch wieder in die Schule. Dort trifft sie auf eine Mitschülerin, die ständig von Jesus erzählt und singt. Lange braucht Frida, aber sie lässt Jesus wieder in ihr Herz.

    Was diese Frau in ihrem Buch beschreibt, ist kein Thriller oder eine Szene aus einem Horrorfilm. Was wir hier in diesem Buch zu lesen bekommen, ist die wahre Lebensgeschichte des Tutsimädchens Frida. Heute kann sie mit Jesus im Herzen bereits von Vergebung reden.

    Was uns diese Frau lehrt, sind die wichtigsten Unterrichtsstunden in Glaube, Hoffnung und Vergebung. Dieses Buch sollte jeder satte Europäer lesen. Wir lassen uns all zu oft und zu gern von friedlicher Weihnacht einlullen, Frida rüttelt an unserer Ruhe.

    Ich empfehle dieses grausame und Hoffnung machende Buch jedem, der seine Augen nicht vor der Welt und seinen Konflikten verschließt, schon gar nicht zu Weihnachten.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-86773-037-2
  • ISBN 10: 3867730377
  • Auflage: 1. Auflage, 25.09.2008
  • Seitenzahl: 180 S.
  • Maße: 13.4 x 20.5 x 1.5 cm
  • Gewicht: 226g

  • Mit Fotos

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Feedback geben!