SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

I Know A Ghost (Audio - CD)

4.5 Sterne

Crowder steht für klare Message - egal, ob Live oder auf Platte. So liefert er mit "I Know A Ghost" 16 neue Lieder, die das Herz berühren und die Ohren erfreuen. Ein "Holy Ghost ...

  • Artikel-Nr.: 095000885
  • Verlag: sixstepsrecords
095.000.885
18,99 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 095000885
  • Verlag: sixstepsrecords

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Crowder steht für klare Message - egal, ob Live oder auf Platte. So liefert er mit "I Know A Ghost" 16 neue Lieder, die das Herz berühren und die Ohren erfreuen. Ein "Holy Ghost Album" , zum hören, singen, mitgrölen und tanzen.

Thematisch dreht sich alles um Gottes Geist, der belebt, verändert und befähig. Ein Album, so vielfältig wie die Stadt in die Crowder gezogen ist. Das spiegelt sich auch in den besonderen Gastauftritten von Taya (Hillsong), Mandisa und den Social Club Misfits.

 

Zusatzinformationen
  • Format: CD
  • EAN: 0602557188134
  • Erschienen am: 05.12.2018
  • Seitenzahl: 16 S. Booklet
  • Gewicht: 88g
  • Spielzeit: 1 Stunde 1 Minute 16 Sekunden

  • Featuring Taya, Mandisa, Social Club Misfits & Riley Clemmons

Extras

Titelliste
1. I Know A Ghost
2. Wildfire
3. Golgatha Hill (King Of Love)
4. Crushing Snakes (feat. Taya)
5. Red Letters
6. Let It Rain (Is There Anybody) (feat. Mandisa)
7. Everyday I'm Blessed
8. I'm Leaning On You (feat. Riley Clemmons)
9. No Rival (feat. JR)
10. Child Of God
11. Happy Day
12. Night Like This
13. La Luz (feat. Social Club Misfits)
14. The Sinner's Cure
15. Hundred Miles
16. Ghost
Hochauflösendes Cover
1.

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    experimentell und auf der sicheren Seite

    von
    "I Know A Ghost" ist eine musikalische Zusammenfassung von Crowders Laufbahn, in seiner Gesamtheit aber vor allem für langjährige Fans geeignet.

    Auch dieses Mal scheut sich Crowder nicht, mutig neue Stilmittel einfließen zu lassen. Der Titeltrack "I Know A Ghost" beginnt mit schwungvoll gezupfter Akustikgitarre und dem markanten Gesang des Musikers, nach der ersten Strophe setzt allerdings ein Drumcomputer ein. Stilbruch? Eher nicht. Hier passt es mal ziemlich gut. Der Song schraubt sich in die Höhe, bis sich schließlich epische Synthies anschließen, wie man sie auf besseren Rap-Alben findet.

    Titel zwei, "Wildfire", treibt das ganze noch etwas weiter, spielt noch mehr mit Folk- und Blueselementen, Jazzorgel und Banjo ergänzen sich überraschend gut mit dem straighten Elektro-Beat, obwohl der gar nicht mal so zügig ist. Es folgt: der Worship-Teil. Muss nicht schlecht sein, bildet aber musikalisch einen Kontrast in Sachen spannender Arrangements. "Golgatha Hill (King of Love)" hat noch einen starken Refrain zu bieten, die meisten anderen Songs sind Hymnen mit guten Texten, dümpeln sonst aber in bekannten Mustern vor sich hin.

    "Let It Rain" und "Everyday I'm Blessed" bringen noch einmal eine schwungvolle Gospel- bzw. Bluesnote rein, danach wird's gleich wieder ruhiger. Es lohnt sich allerdings weiter dranzubleiben, denn die zweite Albumhälfte hat noch eine ordentliche Anzahl flotter, tanzbarer Folk-Nummern zu bieten, die vor Energie teilweise nur so übersprühen. "La Luz" experimentiert dann nochmal offensiv mit knackigen Rap-Einlagen, die Social Club Misfits auf Englisch und Spanish (!) beitragen.

    Danach wird's zum Ausklang nochmal sehr ruhig und das ziemlich aprupt. Die letzten drei Titel und der ruhige Mittelteil werden vor allem Kenner von Crowders Musik ansprechen, neue Hörer werden diese Lieder vermutlich überspringen.
  • 5/5 Sterne

    Das beste Crowder-Album bislang!

    von
    David Crowder wird immer besser! Nachdem mich sein erstes Soloalbum nach der David Crowder Band-Ära nicht überzeugt hat, war das zweite in meinen Augen richtig gut. I Know A Ghost ist das bislang Beste! Ich bin wirklich fasziniert von der Kreativität des Texaners. Auf "I Know A Ghost" verbindet er wieder einmal perfekt Country-Elemente und elektrische Musik. Auf zwei der Lieder wirken sogar Hip-Hopper mit (No Rival, feat. J.R. und La Luz feat. Social Club Misfits). Trotz der unterschiedlichen Stile ist "I Know A Ghost" ein in sich schlüssiges Meisterwerk mit Spaß und Tiefgang. Musikalisch ist Crowder einfach besonders!

    Auch textlich überzeugt "I Know A Ghost" absolut. Einige Lieder haben mehr Tiefgang, andere weniger, aber alle tragen zum Gesamterlebnis des Albums bei. Besonders gefallen mir die modernen Gospelhymnen „Golgatha Hill (King of Love)“, „Let it Rain (Is There Anybody)“ und die fröhlichen Country-Lieder „Child of God”, „Happy Day” und „Night Like This”.

    Im ganzen Album wird David Crowders Liebe zu Gott und zur Musik sehr deutlich. "I Know A Ghost" ist kreativ, fröhlich, tiefsinnig und einfach schön!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Crowder

Feedback geben!