offline (Buch - Gebunden (Flexcover))

...weil dein Leben einmalig ist!

5 Sterne

offline (Buch - Gebunden (Flexcover))

...weil dein Leben einmalig ist!

Du bist jung und ackerst dich gerade durch die Herausforderungen der realen und der virtuellen Welt? Dann ist dieses Heft genau für dich geschrieben!
Axel Volk will dich nicht als ...

5,95 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Schnellstmögliche Nachlieferung
Günstige Mengenpreise verfügbar
Günstige Mengenpreise (DE)
  • Kaufen Sie 20 zum Preis von je 4,50 € und sparen Sie 25%
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Du bist jung und ackerst dich gerade durch die Herausforderungen der realen und der virtuellen Welt? Dann ist dieses Heft genau für dich geschrieben!
Axel Volk will dich nicht als ein weiterer von vielen Influencern unterhalten, sondern schreibt dir auf einigen Seiten seine Beobachtungen und Gedanken zum Umgang mit den digitalen Medien.

Bevor Du ein Viertel deines freien Zeitbudgets vor dem Smartphone verbringst, lohnen sich 39 Minuten Lesezeit für dieses Heft – auf jeden Fall!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783945515419
  • Auflage: 26.11.2019
  • Seitenzahl: 110 S.
  • Maße: 14,8 x 21 x 0,6 cm
  • Gewicht: 209g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Jugendbücher
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    39min sinnvoll investiert

    von
    Bevor du ein Viertel deines freien Zeitbudgets vor dem Smartphone verbringst, lohnt es sich 39 Minuten Lesezeit für „offline, weil dein Leben einmalig ist!“ von Axel Volk zu investieren.



    Der Autor ist Realschullehrer, Bibellehrer und Vater von vier Kindern und möchte dem Leser die geistliche Dimension der Medienkompetenz näher bringen. Grundlage der insgesamt 13 Kapitel sind Referate, die er in Gemeinden und Jugendstunden zu diesem Thema gehalten hat.



    Junge Menschen hören überall Sätze wie: „Du brauchst für dein Leben in der modernen Gesellschaft unbedingt Medienkompetenz.“ Oder „Du musst fit sein in der Nutzung digitaler Medienangebote.“ Doch was viele nicht bedenken ist, dass die mediale Welt auch zahlreiche Falltüren wie die Zeit-, Gewohnheits-, Schmutz-, Fake-, Wanzenfalle uvm. Beinhaltet. „Wenn du echt medienkompetent leben willst, dann reicht es nicht, wenn du die wichtigsten Apps kennst und bedienen kannst, sondern du musst mindestens genauso gut über die vielen Fallen Bescheid wissen“.



    Die einzelnen Kapitel lassen sich sehr flüssig lesen, da die Sprache klar, deutlich und jugendfreundlich gehalten ist. Vielleicht müssen sich manche Eltern erst ein Wörterbuch besorgen, um Begriffe wie Influencer, Datenkrake oder Medienkompetenz nachzuschlagen. Das wäre allerdings schon ein erster Schritt, um das Gespräch miteinander zu fördern. Schließlich möchte Gott von uns – egal ob jung oder alt -, dass wir weise werden. Die Tipps und Einblicke sind von größter Aktualität und für jedes Alter bedeutsam. Denn wir alle stehen in der Gefahr zu fallen. „Lass nicht zu, dass du in der digitalen Welt ein Parallelleben neben Familie und Gemeinde entwickelst“. Das Ringen des Autors um das Herz der Jugendlichen ist beim Lesen deutlich abzuspüren. „Sei nicht in der Medienwelt zuhause – dort kannst du nicht weise werden – sondern sei im Wort Gottes gegründet und suche über alle Fragen, die dich bewegen, den offenen Austausch mit reifen, vorbildlichen Christen“.



    Insgesamt ist das Buch nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch Eltern eine unterhaltsame und aufklärende Lektüre. Die 39 Minuten Lebenszeit sind besser investiert, als in die nächste Folge deiner Netflix-Serie.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Axel Volk

Feedback geben!