Paulus persönlich (Buch - Gebunden)

4 Sterne

Paulus ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Kirchengeschichte. Seine Briefe haben Theologie und Praxis des Christentums nachhaltig beeinflusst. Viele zitieren sein ...

14,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Paulus ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Kirchengeschichte. Seine Briefe haben Theologie und Praxis des Christentums nachhaltig beeinflusst. Viele zitieren sein »Hohelied der Liebe« aus dem 1. Korintherbrief, andere stehen ihm skeptisch gegenüber und werfen ihm zum Beispiel Frauenfeindlichkeit vor. Aber wie ist Paulus wirklich? Was steckt hinter seinen Briefen? Was bewegt ihn, und was motiviert ihn dazu, sein Leben vorbehaltlos einzusetzen?
Der Autor wirft einen forschenden Blick auf die Apostelgeschichte, erschließt aber vor allem den reichen Schatz autobiografischer Abschnitte und Bemerkungen in den Briefen des Apostels selbst
Nach der Lektüre dieses Buches hat man diesen Mann Gottes auf einer erfrischend neuen, sehr persönlichen Ebene kennengelernt. Man hat einen Mann getroffen, der seinen Herrn liebt, dem es um Menschen geht und der deshalb bereit ist, sich völlig in Beziehungen zu investieren.
Doch diese Biografie will nicht nur historische Einblicke in das Leben von Paulus gewähren, sie will den Leser auch herausfordern. Paulus selbst schreibt mehrmals: »Seid meine Nachahmer!«

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783866996830
  • Auflage: 02.05.2022
  • Seitenzahl: 336 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 2,4 cm
  • Gewicht: 462g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Biblische Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Paulus mal anders

    von
    Paulus - ein Name, eine Botschaft, doch wer steckt dahinter? Gerald Dippell nimmt sich in „Paulus persönlich“ dem Unterfangen an, auf Basis der biblischen Berichte eine Biografie des wohl größten Missionars – nach Jesus Christus - aller Zeiten zu erstellen.

    Wer ist der Autor?
    Gerald Dippell ist aktiv im Gemeindedienst tätig und Autor mehrere Bücher. Zu seiner persönlichen Arbeitsweise gehört es, die eigenen Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem Studium der Schrift anhand eines wissenschaftlichen Bibelkommentars zu prüfen.

    Worum geht es in dem Buch?
    Dippell nimmt den Leser mit hinein bei seinem Studium der Person des Apostels Paulus. Ihm geht es dabei darum, die Motivationen, Emotionen und Denkweisen dieses Gottesmannes vorzustellen. Das Buch geht dabei chronologisch – gemäß den biblischen Berichten – vor, um das biografische Bild des einstigen Christenverfolgers zu skizzieren.

    Drei Gründe haben Dippell zum Verfassen des Werkes bewegt:
    Paulus ist eine der richtungsweisenden Persönlichkeiten der Kirchengeschichte.
    Es existiert vielfältiges biografisches Material aus vertrauenswürdigen Quellen.

    Paulus ist anders, als wir es uns zunächst vorstellen würden.

    Dabei geht es dem Autor aber weniger darum, die paulinische Theologie darzulegen, sondern vielmehr den Menschen ins Blickfeld des Lesers zu rücken. Und so treten Fragen in den Blick wie Wer war dieser Mann? Woher kommt er? Wie hat er sich in seiner Persönlichkeit entwickelt? Was trieb ihn an? Was war ihm wichtig? Wie dachte er, und welche Emotionen prägten ihn?

    Antworten auf diese Fragen gibt es in der Apostelgeschichte und den zahlreichen autobiografischen Anmerkungen in den 13 Paulusbriefen selbst zu finden. Und dieser Aufgabe hat sich Dippell gewidmet. „Paulus ist erstaunlich anders, als es sich die meisten Christen vorstellen würden.“

    Wer sollte das Buch lesen?
    Jeder, der sich für Paulus interessiert oder der beabsichtigt, eine Predigtreihe – sei es über die Person oder seine Theologie – anzugehen. Zudem eignet sich die Lektüre für solche Leser, die es schätzen, innerbiblische Bezüge herzustellen und denen das Wort Gottes als Quelle ausreichend ist.

    Was gibt es Kritisches?
    Obwohl Dippell sehr sorgfältig die Schrift erforscht, wird der Leser u. U. nicht mit jeder Erkenntnis oder Anmerkung mitgehen. „Plötzlich war da ein zentrales Gesetz Gottes, bei dem es nicht in erster Linie auf das äußerliche Verhalten ankam.“ So ist es fragwürdig, ob das 10. Gebot wirklich das zentrale Gebot war, an dem der Apostel das Scheitern des Gesetzes festmacht. Dem Werk fehlt es an Kartenmaterial, einer chronologischen Tabelle ähnlich einer Evangelienharmonie. Ein Anhang, der auf spezielle Themen wie die Neue Paulus Perspektive oder auch die Frage nach dem Singledasein des Apostels eingehen, wäre zudem wünschenswert in einer Neuauflage. Bezüglich des Textflusses wären Kernsätze eine willkommene Ergänzung, um den Textfluss aufzulockern. Ebenso wären Zwischenüberschriften hilfreich, um sich schneller zurechtzufinden.

    Weshalb sollte man das Buch lesen?
    Der Autor verzichtet größtenteils auf außerbiblische Ergänzungen, weshalb das Wort Gottes als Richtschnur dient. Das ist der große Gewinn des Buches im Vergleich zu anderen Paulus-Biografien, aber auch seine Schwäche, denn eine zu starke biografische Deutung von Bibelstellen – durch menschliche Bemühungen – muss sich immer noch unter das inspirierte Wort Gottes stellen. Da der Autor aber die Bibelstellen oftmals für sich stehenlässt, wird die Lektüre dem Leser zum Gewinn sein. Neben dem Inhalt ist es auch die Sprache des Autors, die leicht verständlich ist, wodurch jeder Leser die sorgfältige chronologische Darstellung gut nachvollziehen kann.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!