SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Raoul Wallenberg - der Mann, der 100.000 Juden rettete (Buch - Taschenbuch)

Raoul Wallenberg - der Mann, der 100.000 Juden rettete (Buch - Taschenbuch)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Schon als junger Mann war Raoul Wallenberg ein Held, den ein Mythos umgab. Der Sohn einer prominenten schwedischen Bankiersfamilie besaß einen schwedischen Diplomatenpass,...

  • Artikel-Nr.: 114167000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Lost Hero
9,99 €
Vergriffen, keine Nachlieferung

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Schon als junger Mann war Raoul Wallenberg ein Held, den ein Mythos umgab. Der Sohn einer prominenten schwedischen Bankiersfamilie besaß einen schwedischen Diplomatenpass, amerikanisches Geld, Mut, Unverfrorenheit und eine große Liebe zu Menschen. Damit schaffte er es, in Budapest 1944-45 etwa 100.000 Juden zu retten. Sein Trick war unter anderem ein „Schwedischer Schutzpass“. Alle Juden, die in dessen Besitz kamen, waren vor dem Holocaust geschützt. Gegen Ende des Krieges musste Wallenberg untertauchen, nachdem Anschläge auf ihn verübt worden waren und ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt war. 1945 wurde er mit gerade einmal 32 Jahren von den Sowjets als vermeintlicher Spion verhaftet und in die Sowjetunion gebracht. Dort verliert sich seine Spur. Sein Todesdatum ist im Westen bisher unbekannt. Am 4. August 2012 ist sein 100. Geburtstag.

„Raoul Wallenberg – der Mann, der 100.000 Juden rettete“ ist die völlig überarbeitete und leicht aktualisierte Neuausgabe der bekannten biografischen Erzählung.

Das Andenken an Raoul Wallenberg sollte ein Ansporn sein für andere, ebenfalls zu handeln, für künftige Generationen zu handeln, für uns alle zu handeln.
Kofi Annan, ehemaliger UN-Generalsekretär

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "Lebenslauf"
    Dieses Buch hat es in sich. Es ist alles andere als eine Lektüre, die man vor dem Einschlafen in die Hand nimmt, um sich auf einen angenehmen Traum einzustimmen. Danny Smiths sprachlich ein wenig schwierige Darstellung des schwedischen „Engels der Menschlichkeit“, der ungarische Juden rettete, vermag empfindsamen Gemütern eher Alpträume zu verschaffen. Der Leser braucht zum Verständnis des Buches einiges an historischem Vorwissen über die Zeit des Nationalsozialismus und über dessen verwerfliches Menschenbild. Er braucht die Bereitschaft und innere Kraft, sich mit den Gräueln der Verfolgung und Vernichtung jüdischen Lebens auseinanderzusetzen.
    Dennoch, der unermüdliche und äußerst risikoreiche Einsatz des jungen Mannes aus der schwedischen Finanzaristokratie für Juden im damaligen Budapest verdient es, gewürdigt zu werden. Leider vermag auch dieses Buch die drängenden Fragen nach dem Verbleib des „Helden“ seit seiner Inhaftierung durch die Russen im Jahre 1945 nicht zu beantworten.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Taschenbuch
  • ISBN: 978-3-7655-4167-4
  • ISBN 10: 3765541672
  • Auflage: 1. Auflage, 08.06.2012
  • Seitenzahl: 224 S.
  • Maße: 12 x 18.6 x 1.7 cm
  • Gewicht: 188g

  • Mi

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!