Schöpfung und Evolution? (Buch - Gebunden)

Drei Wissenschaftler. Drei Positionen. Eine Debatte.

5 Sterne

Schöpfung und Evolution? (Buch - Gebunden)

Drei Wissenschaftler. Drei Positionen. Eine Debatte.

Schuf Gott Himmel und Erde allein durch das Wort oder doch durch Evolution? "Wie lange dauerten die Schöpfungstage wirklich? Was sagt die Naturwissenschaft zum Alter der Erde?"
Drei Wissenschaftler diskutieren über Schöpfung und Evolution.

Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
28,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

»Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.« – Aber danach beginnt schon die Diskussion: Schuf er allein durch das Wort oder doch durch Evolution? "Wie lange dauerten die Schöpfungstage wirklich? Was sagt die Naturwissenschaft zum Alter der Erde?" Und: Lassen sich wissenschaftliche Erkenntnisse heute überhaupt noch mit der Bibel vereinen?
Drei Wissenschaftler diskutieren über das Verhältnis von Schöpfung und Evolution – respektvoll und mit Interesse an der Meinung der anderen.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417241839
  • Auflage: 12.01.2024
  • Seitenzahl: 400 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 3,3 cm
  • Gewicht: 561g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Wissenschaft/Fachberichte

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Vorbildliche Diskussionskultur

    von
    In "Schöpfung und Evolution?" präsentieren Barbara Drossel, Reinhard Junker und Siegfried Scherer eine faszinierende Diskussion über den Ursprung des Lebens.



    Worum geht es in dem Buch?

    Jeder der drei Wissenschaftler bringt seine einzigartige Perspektive in die Debatte ein, wodurch ein facettenreiches Bild entsteht.



    Barbara Drossel, eine Professorin für theoretische Physik, argumentiert überzeugend dafür, dass Gott durch Prozesse geschaffen hat. Ihr Standpunkt ist gut fundiert und bringt die Leser dazu, über die Verbindung zwischen Naturwissenschaft und Glauben nachzudenken.



    Reinhard Junker, ein Experte in Mathematik, Biologie und Theologie, vertritt die Auffassung, dass Gott durch sein Wort geschaffen hat und nicht durch Evolution. Seine Sichtweise wirft interessante Fragen auf und fordert dazu auf, die biblischen Schöpfungstexte neu zu betrachten.



    Siegfried Scherer, Professor an der TU München, hebt die Idee hervor, dass Gottes Schöpferwirken durch Evolution und Design geschieht. Seine Position vereint auf geschickte Weise theologische und naturwissenschaftliche Perspektiven.



    Das Buch ist in drei Teile gegliedert, wobei jeder Teil eine wichtige Phase der Debatte repräsentiert. Im ersten Teil legen die Autoren ihre persönlichen Auffassungen dar und klären methodische Fragen. Der zweite Teil beinhaltet die Reaktionen auf die Positionen der anderen Autoren, wodurch ein lebendiger Dialog entsteht. Der dritte Teil ermöglicht es jedem Autor, auf die Kritik der anderen zu reagieren und seine Position zu verteidigen.



    Wer sollte das Buch lesen?

    Jeder, der an dieser Debatte Interesse hat oder sich einfach mit den unterschiedlichen Sichtweisen vertraut machen möchte.



    Was gibt es Kritisches?

    Allerdings muss man ein gewisses Interesse für Naturwissenschaften und die Debatte in Detailfragen mitbringen, ansonsten können die Ausführungen durchaus komplex und stellenweise wenig lebensrelevant erscheinen.



    Weshalb sollte man das Buch lesen?

    Insgesamt bietet „Schöpfung und Evolution?“ einen wertvollen Einblick in eine komplexe Debatte und regt dazu an, über die Schnittstelle von Glauben und Wissenschaft nachzudenken. Die Autoren zeigen, dass trotz unterschiedlicher Ansichten ein respektvoller Austausch möglich ist und dass das Evangelium uns dazu ermutigt, gemeinsam Wege zu finden, um Liebe und Verständnis zu fördern. Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich für das Thema interessiert und nach tieferen Einsichten sucht. Es bleibt zu hoffen, dass sich solche Debatten stärker wieder etablieren, denn Wertschätzung trotz unterschiedlicher Sichtweisen ist dienlich und hilft, in Liebe einander zu begegnen.
  • 5/5 Sterne

    Spiegelt den aktuellen Diskussionsstand von Schöpfung und Evolution

    von
    Das Buch zeigt, dass gestandene und namhafte deutsche Wissenschaftler, die ernsthaft an Jesus Christus glauben, in Punkto Schöpfung und Evolution erstaunlicherweise sehr unterschiedliche Standpunkte einnehmen und dies auch gut und detailliert begründen können. Wer über den neuesten Stand der Diskussion informiert sein möchte, sollte sich unbedingt dieses Buch anschaffen. Siegfried Scherer gibt dazu eine hilfreiche Grafik (Abb.10), die die unterschiedlichen Modelle übersichtlich und kompakt darstellt. Barbara Drossel fasst auf S. 265 unter der Überschrift "Was uns eint" auf eindrucksvolle Weise die Punkte zusammen, die bei aller Unterschiedlichkeit die gemeinsamen Glaubensinhalte aller drei Autoren bilden. Reinhard Junker macht deutlich, dass Vorsicht geboten ist, wenn wesentliche Glaubensinhalte mit veränderlichen wissenschaftlichen Theorien harmonisiert werden sollen. Mein Eindruck ist, dass die Entstehung und Entfaltung des Lebens immer noch sehr geheimnisvoll bleiben und dass wir lernen müssen zu akzeptieren, dass Gott uns nur relativ spärliche Informationen dazu offenbart hat.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Barbara Drossel

Feedback geben!