Unterwegs im Auftrag des Herrn (Buch - Klappenbroschur)

Kirche kann ganz anders sein!

4 Sterne

Unterwegs im Auftrag des Herrn (Buch - Klappenbroschur)

Kirche kann ganz anders sein!

Dieses Buch weckt die Sehnsucht nach einem Glauben, wie er auch sein könnte: wild, aufregend, lebenslustig, tiefgehend, abenteuerlich und manchmal einfach urkomisch.
Woran denken ...

  • Artikel-Nr.: 171084000
  • Verlag:
18,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Servicetitel, wird für Sie bestellt
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 171084000
  • Verlag:

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Dieses Buch weckt die Sehnsucht nach einem Glauben, wie er auch sein könnte: wild, aufregend, lebenslustig, tiefgehend, abenteuerlich und manchmal einfach urkomisch.
Woran denken Sie, wenn Sie an »Katholische Kirche« und »Priester« denken? Egal, was es ist: Vergessen Sie es!
Denn Carsten Leinhäuser passt in kein Klischee. Der katholische Geistliche ist ein Abenteurer Gottes, der ihm immer wieder unterwegs begegnet – in der Gegenwart faszinierender Menschen und an vielen Orten der Erde. Er landet in den unmöglichsten Situationen, erzählt von Testfahrzeugen, die er zu Schrott fährt, Beziehungskisten, Blind-Dates mit Gott, und warum Apfelsinen ihn ans Beten erinnern. Wenn Carsten Leinhäuser wütend feststellt, was ihn an Kirche stört, nimmt er kein Blatt vor den Mund – und er berührt unsere Herzen, wenn er erzählt, warum er sich trotzdem kein anderes Leben vorstellen kann.
»Ich bin ein Liebhaber der konkreten, greifbaren und echten Zeichen der Liebe Gottes, die ich in meinem Leben und in dem der anderen entdecken kann.« Carsten Leinhäuser

 

Produkthinweise

https://www.zdf.de/gesellschaft/sonntags/pfarrer-carsten-leinhaeuser-ist-vaticarsten-100.html?fbclid=IwAR0xqNVTCkX2snTi1QPW8YR8Q2SjMv3TkKYm2uEs_CFYHQjGNLNNV6p2cUU

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783963400841
  • Auflage: 27.02.2020
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 13,5 x 21 x 1,4 cm
  • Gewicht: 407g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Glauben/Nachfolge

  • Vierfarbig mit vielen Abbildungen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    „Unterwegs mit Bibel, Stola & Kaffee“

    von
    Carsten Leinhäuser, geb. 1979, ist katholischer Priester, der seit 2019 als Pfarrer in Winnweiler arbeitet. Er will mit diesem Buch aufzeigen, was ihm der Glaube, die Kirche und insbesondere die Menschen bedeuten. Des Weiteren zeigt er, dass die Kirche auch alles andere als verstaubt sein kann (und soll!). Er lädt den Leser auf einen Roadtrip durch seinen Alltag ein: „Unterwegs mit Bibel, Stola & Kaffee“.

    Erster Eindruck: Das Cover zeigt den sympathischen Autor in einer gelben Ente – locker, humorvoll, gefällt mir. Im Buch hat es viele weitere Fotos, das mag ich sehr. Den Buchtitel finde ich ebenfalls gelungen.

    Ein sympathischer Mann, der für viele sicherlich ein Schwiegermutter-Traum wäre – aber eben, er hat sich für Gott und die Kirche entschieden. Seit frühester Jugend hat er sich in kirchlicher Jugendarbeit engagiert, und macht das bis heute. Als er vor der Entscheidung stand, Priester zu werden, hat er auf Gottes Zeichen gewartet, denn Theologie, ja, das war ihm schon lange klar, aber keine Frau und keine Kinder? Das brauchte etwas länger.
    Das Buch ist nicht chronologisch aufgebaut, aber das ist auch nicht wichtig. Er erzählt unterschiedliche Episoden aus seinem Alltag, wie z.B. als er im Sommer 1998 mit seinem ersten Auto, das er „Moses“ getauft hat, durch Frankreich (weitere Reisen führen ihn z.B. nach Taizé, Assisi oder Brasilien). Seine drei Regeln für diese Auszeit waren: kein Ziel zu haben (höchstens eine Richtung); spontan sein; keine Autobahnen. Wenn Pläne nicht so laufen, wie gewünscht, wird auch er zickig und ist mal sauer. Er mag es nicht, wenn seine „coolen“ Pläne nicht funktionieren (ja, wer mag das schon?). Er weiss, dass nicht alles planbar ist und betont, dass die Umwege zuweilen die schönsten Momente hervorbringen. Ja, das stimmt wohl.
    Auch im Leben eines Priesters ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen, denn auch er hat sogenannte „Gegenwindtage“. Er meint, dass ihm dann auch keine frommen Sprüche helfen würden, wenn die Situation einfach „besch…“ ist. Er will übrigens lernen, weniger zu fluchen (bravo!). Carsten thematisiert auch dunkle Seiten der Kirche, wie z.B. Missbrauch an Minderjährigen. Ein Thema, das auch mich wütend und sprachlos macht. Er fordert dringend Konsequenzen.

    Das Buch hat sich flüssig lesen lassen. Mir hat der Humor, die Bodenständigkeit und seine Begeisterung für Gott und insbesondere die Menschen sehr gefallen. Von mir gibt es 4 Sterne.
    PS: Laden Sie Carsten ja nie zu einem Kartoffelgericht ein – er kann mit Kartoffeln so gar nichts anfangen (und nein, Pommes und Chips gehören für ihn nicht zu Kartoffeln *grins*)!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Carsten Leinhäuser

Feedback geben!