SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Wein (Buch - Gebunden)

Ein Geschenk Gottes

5 Sterne

Wein (Buch - Gebunden)

Ein Geschenk Gottes

Der Sommelier und Pastor Oliver Kircher nimmt Sie mit auf eine Genussreise durch Wein und Bibel, um die Leichtigkeit, Freude und Güte des Schöpfers zu entdecken. Und dabei erfährt man viele Details über Weinanbau, Verarbeitung, Sensorik, Qualitäts- und Geschmacksbeurteilungen.

  • Artikel-Nr.: 395970000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: Gottes Güte schmecken
395.970
19,99 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395970000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: Gottes Güte schmecken

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Würden Sie Jesus, den Sohn Gottes, als Genießer beschreiben? Vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber auf den zweiten Blick merkt man schnell: Vollkommene Freude, erfüllender Genuss und herzliches Miteinander spielen eine zentrale Rolle bei dem, was die Bibel uns von Jesus und Gott erzählt. Der Sommelier und Pastor Oliver Kircher nimmt Sie mit auf eine Genussreise durch Wein und Bibel, um die Leichtigkeit, Freude und Güte des Schöpfers zu entdecken. Und dabei erfährt man viele Details über Weinanbau, Verarbeitung, Sensorik, Qualitäts- und Geschmacksbeurteilungen.

 

Rezensionen
  • 5 5
    Während ich dieses Buch lese, fühle ich mich immer wohler. Fast kommt es mir so vor, als ob ich mit dem Autor gemütlich zusammensitze, einen guten Schoppen Wein mit ihm trinke und wir uns zu vielen Wein-Themen austauschen. Ich lerne viel, nicht nur darüber, was für eine tolle Pflanze der Wein ist und wie man Wein anbaut. Sondern auch, wie man die Weinsorten erkennen und optimal genießen kann. Und bei allem nimmt mich der Autor mit hinein in biblische Wein-Geschichten, die mir letztlich so viel für mein Leben zu sagen haben. Dass ich gerne lese und zuhöre, liegt an der Art des Autors, der sein Wissen und seine Erfahrungen sehr persönlich, bildreich und humorvoll weitergibt. Man bekommt richtig Lust, das gleich auszuprobieren und zu kosten, was man gelesen hat.
    Prof. Dr. Michael Kißkalt | Rektor und Professor für Missionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der Theologischen Hochschule Elstal
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-5970-8
  • ISBN 10: 3775159703
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 17.08.2020)
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 17 x 21 x 1 cm
  • Gewicht: 590g

  • 4-farbige Innengestaltung

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Hochauflösendes Cover
2.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Absolut begeisternd

    von
    (Inhalt, übernommen)
    Würden Sie Jesus, den Sohn Gottes, als Genießer beschreiben? Vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber auf den zweiten Blick merkt man schnell: vollkommene Freude, erfüllender Genuss und herzliches Miteinander spielen eine zentrale Rolle bei dem, was die Bibel uns von Jesus und Gott erzählt. Der Sommelier und Pastor Oliver Kircher nimmt Sie mit auf eine Genussreise durch Wein und Bibel, um die Leichtigkeit, Freude und Güte des Schöpfers zu entdecken. Und dabei erfährt man viele Details über Weinanbau, Verarbeitung, Sensorik, Qualitäts- und Geschmacksbeurteilungen.

    Zum Autor:
    Oliver Kircher (Jg. 1966) ist Pastor und Sommelier. Er arbeitete nach der theologischen Ausbildung in Elstal und Reutlingen als Gemeindepastor in Baden-Württemberg und Bayern. Inzwischen ist er als Weinfachmann tätig und gibt Seminare zum Thema "Wein und Bibel". Er lebt mit seiner Familie bei München.

    Gesamteindruck/Schreibstil/Fazit:
    Das handliche Format mit schönen, festen Hochglanzseiten konnte mich begeistern.
    Beginnend mit einem Prolog, gefolgt von elf Kapiteln und endend mit einem Epilog sowie entsprechendem Anhang mit persönlichen Buchempfehlungen, einem Weinglossar von A-Z sowie Anmerkungen machten das Leseerlebnis für mich als begeisterte Weinliebhaberin zu einem wahren Vergnügen.
    Denn, schon alleine der gut gewählte Titel ist ein Hingucker und machte mich sogleich neugierig auf alles Weitere. Was uns der Autor als Pastor und Sommelier hier so Wertvolles zu präsentieren hatte und mit viel Detailwissen dazu. Zudem schloss ich die ein oder andere Wissenslücke.
    Der Bezug um Wein und Gott, ebenso zu den biblischen Sprüchen hat mich definitiv fasziniert und ist ihm perfekt gelungen!

    Fazit: Ein exquisitexklusiver (W)ein)Ratgeber als Geschenk Gottes - welch' tolle Kombi und wahre Bereicherung für die heimische Biblio/Vinothek ❤
  • 5/5 Sterne

    In vino veritas - Im Wein liegt die Wahrheit

    von
    "So geh hin und iss dein Brot mit Freuden, trink deinen Wein mit gutem Mut; denn dein Tun hat Gott schon längst gefallen." (Prediger 9,7)

    Wein ist in der Bibel ein häufiges Thema, mehr als 300 Bezüge befinden sich davon in der Bibel. Also wussten schon unsere Vorgänger den Genuss des Weines zu schätzen. Während Bier eher ein Menschenwerk ist laut Martin Luther, scheint der Wein eine wirkliche Gabe Gottes an uns Menschen zu sein. Schon den Israeliten war der Weinbau wichtig gewesen, sodass sie sogar manche Weinbauern vom Kriegsdienst befreit haben. Für sie zählt der Weingenuss als Ausdruck der Fröhlichkeit und der Lebensfreude. Und so zum Beispiel spielt beim heiligen Sabbat koscherer Wein eine bedeutende rituelle Rolle.

    Autor, Pastor und Sommelier Oliver Kircher möchte nun in diesem Buch nicht nur spezifisches zum Thema Wein nahebringen, sondern besonders mit biblischen Stellen dazu bereichern. Und wo fängt man beim Thema Wein an, natürlich beim Weinberg! Nur wenn man versteht, wo der Wein herkommt und wie viel Arbeit dahintersteckt, lernt man diesen edlen Tropfen wirklich zu schätzen und kann ihn genießen. Der Autor zeigt hier den Weg vom Weinberg bis hin zur Kelter und welche Arbeit so ein Weinbauer zu bewältigen hat. Denn der Weinberg muss das ganze Jahr über gepflegt werden.

    Weitere Kapitel sind:
    - Die Weinrebe, guter Wein sollte erzog und beschnitten werden.
    - Der Korkenzieher, er ist der Türöffner zu einer neuen Welt.
    - Gläser, denn für einen guten Tropfen sollte man das richtige Glas haben.
    - Die Farbe des Weines kann sogar Geschichten erzählen.
    - Das Aroma des Weines das man entdecken kann, wenn man einmal die Nase in sein Glas steckt und die Aromavielfältigkeit der verschiedenen Sorten erschnüffelt.
    - Alles zum Thema Geschmack und Schmecken und sogar Schlürfen ist beim Wein erlaubt.
    - Wein und das passende Essen dazu, Gott muss wirklich ein Feinschmecker gewesen sein. Denn in Verbindung mit Wein wird manches Essen zum Hochgenuss.
    - Gemeinsam genießen, denn in Gesellschaft schmeckt es nicht nur besser, sondern Herzen werden dabei geöffnet. Kein Wunder, dass manche Politiker gerne zusammen bei
    einem Essen reden.
    - Interessante Tipps für einen unterhaltsamen Weinabend, der gerne auch mal mit einem biblischen Hintergrund sein darf.
    - Deshalb die passenden Bibelstellen mit Anregungen vom Autor.
    Ganz am Ende befinden sich noch Buchtipps des Autors und ein kleines Weinglossar.

    Fazit:
    Für mich war es ein beeindruckendes Erlebnis dieses Buch genießen zu dürfen. Denn nicht nur die grandiosen farbigen Bilder sind hier faszinierend, sondern ebenso was der Autor hier über das Thema Wein und Bibel zu sagen hat. Dieses Buch zählt schon zu den spezielleren Büchern für Weinkenner, da es nicht nur um den Wein an sich geht, sondern im Besonderen um seine persönlichen Erfahrungen vonseiten der Bibel. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen, mich hat es bereichert. Zudem ist es ein wundervolles Geschenk, über das sich sicher jeder Weinliebhaber freuen wird, darum von mir 5 von 5 Sterne.
  • 5/5 Sterne

    Gemeinsame Pfade

    von
    So treffen sich die Pfade wieder durch dieses köstliche Getränk für die Sinne. Es braucht schon etwas Mut und Interesse, um sich an das Thema Wein heranzutrauen, denn es gibt ihn nicht nur in rot oder weiß aus dem Tetrapack, sondern auch in der Schlegelflasche von der Mosel für 20 € und mehr.
    Dass diese Wertschätzung auch schon vor langer Zeit Anklang fand wird in dem Buch von Oliver Kircher spannend "cuvetiert".
    In Bezug auf Wein, fühle ich mich immer wieder wie ein Anfänger im Genuss, wenn es z.B. um die verschiedenen Böden geht und welche Aromen über die Wurzeln in die Traube gefördert werden.
    Das Buch hat vieles wieder in Erinnerung gerufen, das mir von einem lieben Kollegen beigebracht und durch den Autor erweitert und vertieft wurde.
    Ich kann das Werk allen Einsteigern empfehlen, da es durch die Gestaltung und Schreibweise fesselt. Da passt dann auch ein guter, roter Tropfen dazu, der einem beim Lesen begleitet.
  • 5/5 Sterne

    Das beste Buch für Weinliebhaber

    von
    In den knapp 200 Seiten, hat uns Herr Kircher tief blicken lassen.
    Das Buch offenbart uns nicht nur umfassendes Wissen bezüglich der Entstehung und dem Verzehr der Weine, es kann, zum Teil, auch als Leitfaden für den spirituellen Wachstum hergenommen werden.
    Außerdem ist das Buch hilfreich, wenn man beim Abendessen beeindrucken möchte. 😉
  • 5/5 Sterne

    Unterhaltsam und informativ!

    von
    Ein klasse Buch, welches dem Leser einen tollen Einstieg in das Thema „Wein" ermöglicht ohne dabei nur mit Fachausdrücken um sich zu werfen.
    Im Gegenteil! Durch die lebhafte und authentische Schreibweise des Autors erhält man schnell und spielerisch eine Idee davon, wieviel Zeit, Liebe und Arbeit in einer Flasche Wein stecken und welch große Bedeutung das Thema Wein auch schon in der Bibel gespielt hat.
    Man lernt mit diesem Buch viel über die Entstehung, aber auch über den späteren Genuss des Weines.
    Zum Beispiel auf was man bei der Auswahl der Gläser achten sollte oder worauf es besonders bei der Wein- und Speisenkombination ankommt.
    Für mich somit der ideale Leitfaden für Laien aber auch ebenso gut für Kenner geeignet, die sich einen neuen Blickwinkel auf das wunderbare Thema Wein verschaffen möchten.
  • 5/5 Sterne

    Eine Wanderung von der Entstehung bis zum Genuss

    von
    Dieses Buch ist für mich eine wunderbare Erlaubnis den Wein mit allen Sinn genießen zu dürfen (und jetzt auch zu können). Gerade als Weinanfänger, der zwar gerne hier und da ein Gläschen ausprobiert, finde ich die Art wie der Autor uns auf eine Reise von der Entstehung bis zum Genuss entführt, sehr gelungen. Die Schreibweise ist herzlich und lebensnah. Der Autor gibt Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen in denen man sich zum Teil selbst wieder erkennt. Das Buch ist gut und leicht zu lesen und reisst auch jemanden mit wenig Weinerfahrung mit. Ich habe einige Fachbegriffe dazu gelernt und verstehe nun auch, warum die Gläser genauso wichtig sind, wie das Essen, dass zu jedem Wein passen muss. Schon während des Lesens bekommt man immer wieder Lust dass neu erlesene sofort auszuprobieren.
    Der Übergang vom Weingenuss auf biblische Verse lässt erahnen, wie viele Jahre an Kunst hinter einem guten Wein stecken. Es zeigt auf, welche Rolle der Wein in unserer Gesellschaft schon viele Jahre spielt und am Ende sagt er vielleicht auch einiges über uns selbst aus :)
    Fest steht, dieses Buch ist nicht zum letztens Mal gelesen und wird noch von der ein oder anderen Flasche Wein begleitet werden und noch so manch einem Abend mit Freunden Gesprächsstoff liefern!
  • 5/5 Sterne

    Ein Buch nicht nur für WeinliebhaberInnen!

    von
    Ein tolles, anschaulich geschriebenes Buch! Neben Wissenswertem zum Weinanbau und der Weinverarbeitung gibt es nützliche und alltagstaugliche Tipps rund um das Thema Wein und dessen Genuss. So lernte ich z.B. Neues über Korkenzieher („Türöffner“), (un)geeignete Gläser („Geschmackssache“) und warum Schlürfen durchaus erwünscht ist. Beim Lesen der einzelnen Kapitel bekam ich immer wieder Lust, Dinge sofort auszuprobieren.
    Der sehr persönliche Erzählstil (humorvoll, lebendig, bildreich), verknüpft mit kleinen Anekdoten aus dem Leben des Autors, ist sehr ansprechend und ließ mich immer wieder schmunzeln. Die Leidenschaft & Wertschätzung des Autors für Wein ist in jedem Satz spürbar, das Lesen wird zum Vergnügen.
    Und es ist nicht nur ein Buch über Weinkunde. Die Verknüpfung von „Wein & Bibel“ finde ich sehr spannend und macht das Buch doppelt lesenswert, denn es beleuchtet das Thema Wein und dessen Bedeutung in der Bibel bzw. biblische (theologische) Zusammenhänge genauer. Die Gedanken des Autors zu biblischen Geschichten und passenden Textstellen regen dazu an über das eigene (Glaubens-) Leben (neu) nachzudenken.
    Definitiv ein Buch nicht nur für WeinliebhaberInnen!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!