Den Himmel gibt's echt (Buch - Gebunden)

Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod

Den Himmel gibt's echt (Buch - Gebunden)

Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod

5 Sterne

Colton ist vier Jahre alt, als er lebensgefährlich erkrankt und operiert werden muss. Dass er überlebt, ist ein Wunder. Später erzählt er seinen Eltern, einem Pastorenehepaar, von erstaunlichen Dingen, die er während dieser Zeit zwischen Leben und Tod gesehen hat.

  • Artikel-Nr.: 395278000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: Heaven is for real
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
14,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Unglaublich oder erstaunlich? Urteilen Sie selbst: Colton ist vier Jahre alt, als er lebensgefährlich erkrankt und operiert werden muss. Er überlebt um Haaresbreite. Später erzählt er seinen Eltern, dem Pastorenehepaar Todd und Sonja Burpo, von erstaunlichen Dingen, die er während dieser Zeit zwischen Leben und Tod gesehen hat. Er berichtet von Tatsachen, die er gar nicht wissen konnte. Coltons Fazit: "Den Himmel gibt's echt!"

Mehr Infos auf scmedien.de/himmel

 

Rezensionen
  • Ein lesenswertes Buch, das berührt und das Vertrauen auf einen liebenden Gott stärkt.
    (ERF)

    Lesenswert und herausfordernd.
    (Lebenslauf)

    Ein Mut machendes Buch jenseits von Sensationshascherei und vager Spekulation.
    (Aufatmen)
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-5278-5
  • ISBN 10: 3775152784
  • Auflage: 17. Auflage, 13.11.2017
  • (1. Auflage: 08.02.2011)
  • Seitenzahl: 160 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 1.8 cm
  • Gewicht: 296g

  • Mit s/w-Fotos

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein hervorragendes Buch zum Thema "Was kommt nach dem Tod"

    von
    Würde ich jederzeit verschenken
  • 5/5 Sterne

    sehr authentisch, sehr gut geschrieben, unbedingt lesenswert für ein breites Altersspektrum

    von
    Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und nicht mehr aus der Hand legen können / wollen... Mir gefällt die unaufgeregte, aber klare Botschaft. Alles bestätigt die biblischen Beschreibungen zum Himmel und zum Sterben bzw. ewigem Leben. Das macht mich froh, geliebte Menschen wiederzusehen und malt ein wertvolles Bild von Gottes Liebe zu seinen Menschen. Lesenswert und ansprechend auch für Menschen mit wenig Vorkenntnissen.
  • 4/5 Sterne

    Eine berührende Nahtoderfahrung aus Kindersicht

    von
    „An jenem Abend am Abendbrottisch hörten Sonja und ich zu, wie Colton seiner Großmutter von Jesu Regenbogenpferd und der Zeit mit meinem Großvater erzählte. Am meisten überraschte es meine Mutter wohl, dass so, wie Colton die Geschichte erzählte, Opa seinen Urenkel erkannt hatte, obwohl Colton Jahrzehnte nach Opas Tod geboren war. Das löste in ihr die Frage aus, ob diejenigen, die vor uns gegangen sind, wissen, was auf der Erde passiert. Oder haben wir im Himmel eine art überirdische Fähigkeit, unsere Lieben zu erkennen – selbst die, die wir in unserem Leben nicht kennengelernt haben?“

    Colton ist vier Jahre alt und lebt mit seiner Familie in Imperial, Nebraska.
    Auf einem Familienausflug nach Greeley, Colorado erkrankt Colton schwer und muss notoperiert werden. Dabei ist er dem Tod näher als dem Leben. Der Glaube seiner Eltern wird auf eine harte Probe gestellt, obwohl sein Vater Todd als Pastor in seiner Gemeinde arbeitet. Dürfen auch Pastoren zweifeln?
    Doch wie durch ein Wunder überlebt Colton und erzählt später von Dingen, die er sich nicht ausgedacht haben kann, weil sie tatsächlich so passiert sind: von seinem verzweifelten Vater, der in einem Nebenzimmer während seiner OP mit Gott spricht, von seinem toten Großvater, den er leider nie persönlich kennengelernt hat und von seiner Schwester, die unmittelbar nach der Geburt verstorben war.

    Todd Burpo hat die Geschichte seines Sohnes mit Lynn Vincent, einer erfahrenen Journalistin und Autorin, veröffentlicht. Leider ist nicht erkennbar, wer von beiden der eigentliche Autor ist. Aber ich vermute, dass Lynn Vincent die Erzählungen von Todd in eine „Buchform“ gebracht hat. Der Schreibstil ist sehr gelungen: leicht, erstaunlich unbefangen und kindgerecht, erfahren wir aus Coltons Perspektive, was er erlebt hat. Und auch die Gefühle und Gedanken der Familie fließen immer wieder mit in die Geschehnisse ein.
    Besonders gut hat mir gefallen, dass auch sein geistlich versierter Vater mit anfänglichen Zweifeln und Erstaunen auf die Reden seines Sohnes reagiert hat. Auch ihn hat diese Geschichte lange Zeit überfordert. Es ist toll, wie alle versuchen mehr zu erfahren, dabei Colton aber nicht beeinflussen wollen. Bei seinen Erzählungen über seinen verstorbenen Großvater und seine verstorbene Schwester kamen mir die Tränen. Es ist ein beruhigender, tröstlicher Gedanke, dass man sich irgendwann wiedersehen wird.

    Das Buch erschien im Taschenbuchformat aber mit einem festen Einband; mit kurzen Kapiteln, einer angenehmen Schriftgröße und mit wunderschönen Kapitelüberschriften (mit Umlautpunkten aus kleinen Herzchen). Auf vier Seiten finden sich im Mittelteil des Buches außerdem persönliche schwarz - weiß Fotographien der Familie. Das macht das Buch authentisch und lockert die Geschichte auf.
    Das Cover allerdings ist gewöhnungsbedürftig. Dieses grelle Gelb empfand ich als unangenehm und störend. Die Abbildung von Colton selbst hingegen ist eine schöne, aber nicht ausgereifte Idee. Auf mich wirkt das Cover deshalb etwas unpersönlich und zusammenhangslos. Ganz im Gegensatz zum Buchtitel, der passender nicht sein kann.

    Fazit:
    Ob tatsächlich alles so passiert ist, wie es der kleine Colton beschreibt? Wie viel Phantasie steckt in seinen Erzählungen? Und wie viel legt man ihm bei Nachfragen in den Mund?
    Ich weiß es nicht. Aber ich glaube daran, dass es genau SO passiert sein kann. Ein Buch das zum Nachdenken anregt, bewegt, Mut macht und Trost spendet.
  • 5/5 Sterne

    von
    Ein super bewegendes und spannendes Buch. Mir hat es geholfen meinen Glauben zu stärken. Das Buch ist für jeden etwas, der sich mit Gott und Jesus beschäftigt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Todd Burpo

Feedback geben!