SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Die wundervolle Miss Winthrop (Buch - Paperback)

5 Sterne

Als ihr Vater stirbt, ringt Miss Winthrop sehr damit, ihre neuen Lebensumstände in einem kleinen Landhaus mit ihrer verbitterten Mutter anzunehmen. Dann taucht auch noch der Mann auf, der für ihr zerbrochenes Herz verantwortlich ist ...
Ein Roman über Schmerz, Hoffnung, Heilung und Liebe.

  • Artikel-Nr.: 396140000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: Regency Romantik
  • Band: 4
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
17,99 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 396140000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Reihe: Regency Romantik
  • Band: 4
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Ein Roman über Heimat, Verlust und Wiedergewinn. Und die große Liebe.


Als ihr Vater stirbt, ringt Miss Winthrop sehr damit, ihre neuen Lebensumstände in einem kleinen Landhaus mit ihrer verbitterten Mutter anzunehmen. Dann taucht auch noch der Mann auf, der für ihr zerbrochenes Herz verantwortlich ist, und übernimmt den ehemaligen Landsitz der Familie. Doch als sie herausfindet, was damals geschehen ist, wird plötzlich alles anders. Kann sie ihren Schmerz überwinden und einen Neubeginn wagen?

 

Rezensionen
  • 5 5
    »Carolyn Miller schafft es immer wieder, mein Herz mit ihren fesselnden Regency-Romanen zu bewegen, so auch wieder mit Die wundervolle Miss Winthrop. Diese entzückende Geschichte besitzt genau die richtige Mischung aus Familiendrama, Glauben und Romantik. Leserinnen und Leser, die nach einer historischen Romanze im Sinne von Jane Austen und Georgette Heyer suchen, werden Die wundervolle Miss Winthrop lieben.« Carrie Turansky, Bestsellerautorin

    »Die Dialoge und Unterhaltungen sind einfach herrlich! ... Das ist ein echter Jane-Austen-Roman!«
    Susanne Naumann, Übersetzerin
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775161404
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 16.12.2021)
  • Seitenzahl: 416 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 3.4 cm
  • Gewicht: 565g
  • Preisbindung: Ja

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Hochauflösendes Cover
2.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Liebe und Missverständnisse - Das Flüstern der Vergebung

    von
    Dieses Buch enthält eine gute Mischung aus Dramatik, Romantik, Humor und Glauben. Die Geschichte geht auf die teils sehr extremen Standesunterschiede ein, dem Umgang miteinander, der Überzeugung, dass Gott bei allem einen wichtigen Stellenwert hat, und wie folgenschwer Missverständnisse sind.
    Es berührt einen, wenn man miterlebt, dass durch die Unvernunft von Catherines Vater so viele darunter zu leiden haben. Catherine erlebt man anfangs als graue Maus, als Mauerblümchen, die extrem unter ihrer dauerhaft nörgelnden Mutter leidet. Doch bestätigt durch ihre Freundschaft zur Gräfin Lavinia, ihre Tante Drusilla und General Whitby kommt sie aus sich raus, bietet dem Klatsch und Tratsch die Stirn. Genau diese drei haben mir als Nebenrollen besonders gut gefallen, weil sie Catherine immer wieder gezeigt haben, wie wichtig der Glaube an Gott, Selbstvertrauen und die gewisse Portion Humor sind, um Herausforderungen und Kämpfe durchzustehen.
    Auch Jonathan gefiel mir mit seiner sanften, hilfsbereiten, aufrichtigen Art sehr und man spürt regelrecht seine Kämpfe, um seine neue Rolle für alle zufriedenstellend zu erfüllen.
    Mich hat die Entwicklung der Geschichte immer wieder überrascht. Trotz einiger Längen fand ich den Verlauf der jeweiligen Charaktere sehr interessant, ich war bei einigen sehr überrascht und genau das hat diese gewisse Spannung ausgemacht. Sehr gefühlvoll und emotional erlebt man eine zu Herzen gehende Geschichte. Das Cover ist hübsch gestaltet, obwohl es nicht ganz das ausdrückt, worum es in der Geschichte geht.
  • 5/5 Sterne

    Einnehmende Geschichte die an Jane Austin erinnert

    von
    Vorab, es handelt sich hier um den vierten Band, wobei man ihn getrost ohne jegliche Vorkenntnisse lesen kann! Ich selber habe die drei Vorgänger gelesen. Der erste hatte mir sehr gut gefallen. Den zweiten oder dritten Band mochte ich nicht so gerne, da ich vor allem mit der Protagonistin Charlotte nicht warm wurde. Doch nun zu Miss Winthrop:

    Ab der ersten Seite war ich von der Geschichte gefangen genommen! Das Geschehen rund um Miss Winthrop hat mich sehr berührt. Man vergisst streckenweise das man gerade ein Buch liest. Ich habe so mit ihr mitgelitten und mitgefiebert. Wie eine Freundin stand ich daneben und wollte ihr Mut zurufen und habe sogar ein, zwei mal mit der Autorin geschimpft, was der armen Catherine noch zugemutet werden muss. Doch die Geschichte entwickelt sich und so auch die Protagonisten. Es war wundervoll mit anzusehen, wie nahestehende Menschen ihr immer wieder Gottes Zusagen und Verheißungen mitgaben und sie selber ab einem bestimmten Punkt beschloss Gott zu vertrauen. Und so wie im wahren Leben, ist damit nicht alles getan. Immer wieder muss man (und Miss Winthrop) sich daran erinnern.

    Die Geschichte wird auch aus der Sicht des männlichen Parts beschrieben, was ich selber sehr gut finde. Auch er darf sich entwickeln und neue Erkenntnisse über sich machen.

    Manche Personen im Buch haben mich dann zwischendurch auch mal überrascht. Mal positiv, mal negativ. Beim Lesen wurde ich immer wieder an Janes Austins "Überredung" erinnert. Die Gescheite weißt viele Parallelen auf. Wer also ein Fan von "Überredung" und "Stolz und Vorurteil" ist, der wird dieses Buch sicher genauso verschlingen wie ich!

    Also, sprachlich, inhaltlich und geistlich nur zu empfehlen. Hätte ich Zeit gehabt, hätte ich es in einem Rutsch durchgelesen!!
  • 5/5 Sterne

    Herrlicher Ausflug in die Regency-Ära

    von
    "Verblüht. Er zwang sich zu nicken. Ja, verblüht war der richtige Ausdruck. Und die gerechte Strafe für das, was sie ihm angetan hatte." Buchauszug S. 37

    Inhalt:

    Das angenehme Leben von Miss Catherine Winthrop ändert sich auf einen Schlag, als ihr Vater unverhofft plötzlich stirbt. Ein entfernter Verwandter wird als rechtmässigen Erben eingesetzt und übernimmt den Familenlandsitz. Catherine und ihrer vergrämten Mutter bleibt nichts anderes übrig, als ins heruntergekommene Wittwenhaus zu ziehen. Als wäre das nicht schon schlimm genung, ist der neue Lord Winthrop ausgerechnet der Mann, der für ihr gebrochenes Herz verantwortlich ist. Als jedoch herauskommt, was damals wirklich geschehen ist, werden die Karten ganz neu gemischt...

    Meine Eindrücke:

    In ihrem neusten Buch um die wundervolle Miss Winthrop, entführt die Schriftstellerin Carolyn Miller, gekonnt in die Welt der Reichen und Schönen. Zu Beginn war ich, trotz hilfreichem Familienstammbaum, ein wenig überfordert von den vielen Namen und Titeln. Dies tat dem Lesevergnügen aber keinen grossen Abbruch, da es die Autorin verstand, den Spannungsbogen gleich zu Beginn hoch zu halten. So wollte ich unbedingt wissen, was zwischen Miss Catherine und dem neuen Lord Winthrop vorgefallen war. Ich flog nur so durch die Seiten und versank ganz in dieser Ära. Begeistert von den vollendeten Gentelmen's und belustigt über die spitzen Zungen der Lady's genoss ich herrliche Lesestunden. Carolyn Miller versteht es das Leben zur damaligen Zeit, mit allen Verpflichtungen und der vorgeschriebenen Etikette, meisterhaft zu beschreiben. Ihr Schreibstil ist leicht verständlich und flüssig zu lesen. Besonders gefallen hat mir, das Miss Winthrop nicht allen Klischees entsprach und bereits als alte Jungfer galt. Die Charaktere sind sehr passend und vielseitig gelungen. Ich fühlte mich wunderbar unterhalten. Der christliche Aspekt wurde immer wieder geschickt in die Geschichte integriert und wirkte gerade für diese Epoche sehr angemessen.

    Mein Fazit:

    Der Autorin ist ein wundervoller, mittreissender Regency-Roman gelungen. Ich habe den Ausflug in diese Zeit in vollen Zügen genossen und freue mich schon sehr auf die weiteren bereits erschienenen Bücher von Carolyn Miller. Gerne vergebe ich für dieses Lesevergnügen verdiente 5 Sterne.
  • 5/5 Sterne

    Schöner Regency-Roman mit christlicher Botschaft

    von
    England, Mai 1816: als ganz plötzlich ihr Vater, Lord Winthrop, verstirbt verändert sich das Leben von Miss Catherine Winthrop sehr. Sie muss mit ihrer verbitterten Mutter in ein heruntergekommenes Landhaus ziehen, denn auf Winthrop Manor zieht der Erbe ein. Ausgerechnet der Mann, der Catharines Herz gebrochen hat, ist der neue Lord. Auch nach drei Jahren tut ihr das Herz noch weh und so geht sie dem Mann aus dem Weg. Dennoch begegnen sich Catharine und Lord Winthrop immer wieder und irgendwann findet er heraus was damals wirklich geschah. Kann Catharine den Schmerz vergessen und einen Neubeginn wagen?

    In dem Buch taucht man ein in die Regency-Zeit und in die Welt von Lady‘s und Lord‘s. Die Autorin beschreibt mit klaren Bildern, wie das Leben damals war, welchen Regeln die Damen und Herren unterworfen waren, wie sie sich die Zeit vertrieben… Als Leser begleiten wir abwechselnd Miss Catharine und Jonathan, den Lord Winthrop. So lernt man beide Hauptprotagonisten gut kennen, kann ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen. Gut gefiel mir, dass Gott, die Bibel, der Glaube für beide Hauptpersonen eine wichtige Rolle spielten.
    Die Autorin Caroline Miller hat einen angenehmen Schreibstil. Der Roman lässt sich gut lesen, die Seiten fliegen nur so dahin. Froh war ich über den Stammbaum der Familie Winthrop, der am Buchbeginn zu finden ist. Dennoch gibt es eine Vielzahl an Personen, die ich teilweise als verwirrend empfand und oft nicht gleich zuordnen konnte.

    Der Roman „Die wunderbare Miss Winthrop“ hat mir sehr gut gefallen und mich gut unterhalten. Gern empfehle ich das Buch weiter.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Carolyn Miller

Feedback geben!