SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Fürchtet euch nicht (Buch - Gebunden)

Ein Weihnachtsfest verändert das Leben von 14 Menschen

5 Sterne

Fürchtet euch nicht (Buch - Gebunden)

Ein Weihnachtsfest verändert das Leben von 14 Menschen

Während der Renovierungsarbeiten in der Kirche erklären sich einige Gemeindemitglieder bereit, die lebensgroßen Krippenfiguren in ihrem Zuhause zu beherbergen. Sie ahnen nicht, dass die besonderen Gäste sie auf ganz neue Weise mit der Weihnachtsbotschaft in Berührung bringen werden … Eine Weihnachtserzählung, die zu Herzen geht.

  • Artikel-Nr.: 817658000
  • Verlag: Gerth Medien
15,00 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817658000
  • Verlag: Gerth Medien

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

In der Kirche von Pastor Jeremy Higgins stehen Renovierungsarbeiten an. Beim Ausräumen der Abstellkammer begegnen ihm alte Bekannte: die lebensgroßen Krippenfiguren, die alle Jahre wieder den Rasen vor dem Gotteshaus zieren. Doch wohin mit den Figuren während der Renovierung? Als sich schließlich einige Gemeindemitglieder dazu bereit erklären, eine Figur in ihrem Zuhause zu beherbergen, ahnen sie nicht, dass ihre besonderen Gäste sie auf ganz neue Weise mit der Weihnachtsbotschaft in Berührung bringen werden ... Eine bewegende und humorvolle Weihnachtserzählung.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783957346582
  • Auflage: 2. Gesamtauflage (1. Auflage: 11.09.2020)
  • Seitenzahl: 192 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 1.5 cm
  • Gewicht: 367g
  • Preisbindung: Ja

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Tipp: Langsam genießen!

    von
    Ein neues Buch der „Writing Sisters“? Das musste ich lesen! Seit ihrem ersten Buch, „Das Lied des Hirten“, das 2015 auf Deutsch erschienen ist, habe ich jeden neuen Titel gelesen. Bisher reichte meinem Empfinden nach nichts an ihr erstes Buch heran, doch mit „Fürchtet euch nicht“ hat sich das geändert!

    Waren es in „Das Lied des Hirten“, „Wie im Himmel“ oder auch „Die Liebe hört nie auf“ noch Bibeltexte, die unterschiedlichste Menschen miteinander verbanden, so wurde es hier buchstäblich anfassbarer: Als durch geplante Baumaßnahmen in einer Kirche die lebensgroßen Krippenfiguren im Frühherbst kurzfristig obdachlos werden, finden sie ein temporäres Zuhause bei verschiedenen Kirchenmitgliedern. Und es scheint, als hätte jede Person genau die Figur mitgenommen, durch die Gott ihr gerade am meisten zu sagen hat …

    Mich hat „Fürchtet euch nicht“ sehr berührt. Die Autorinnen verstehen einfach ihr Handwerk und können mit wenigen Worten viel ausdrücken. Jedes Kapitel ist einer anderen Person oder Familie gewidmet und doch wächst einem jede ans Herz.

    Eine Warnung: „Fürchtet euch nicht“ verleitet dazu, einfach immer weiter zu lesen. Um möglichst viel davon zu haben, sollte man diesem Drang jedoch widerstehen und es Kapitel für Kapitel genießen. Das Buch ist perfekt für verregnete oder verschneite Sofa-Tage und passt optimal in die Advents- und Weihnachtszeit.
  • 5/5 Sterne

    Buch: Fürchtet euch nicht ---> lesenswert!

    von
    Bin mit diesem Buch sehr zufrieden. Liest sich gut.
  • 5/5 Sterne

    Wenn die Weihnachtsgeschichte zum Leben erweckt wird

    von
    "Ich steh' an deiner Krippe hier, o Jesu, du mein Leben; ich komme, bring' und schenke dir, was du mir hast gegeben." (Paul Gerhardt)
    Um der Kirche wegen der Renovierung Platz zu machen, muss Pastor Jeremy Higgins den Lagerraum ausräumen. Dabei entdeckt er zugedeckt in einer Ecke die alten Krippenfiguren, die jedes Jahr vor der Kirche platziert werden. Doch wohin nun damit, wenn man keinen Platz mehr hat? Kurzerhand entschließt sich Jeremy, seine Gemeindemitglieder zu fragen, ob sie einer Figur Obdach geben bis Weihnachten. Er ahnt jedoch nicht, dass jedes Mitglied genau die passende Figur für sich aussucht, die nicht nur ihr Leben verändern wird. Doch dann stellt er mit Schrecken fest, das Jesuskind fehlt. Ob er es wohl wieder bis Weihnachten finden wird?

    Meine Meinung:
    Jesus, das Licht in der Finsternis, das zeigt auch das Cover hier bei diesem Buch. Es geht um die Weihnachtsgeschichte bzw. um die dreizehn Figuren der Krippe. Außer Maria und Josef erwarten mich die drei Weisen Kaspar, Balthasar und Melchior, ein Stern, Engel, ein Lamm, Esel, die Krippe und sogar ein Kamel. Jede Geschichte ist wirklich gut von den Schwestern Betsy Duffey und Laurie Myers durchdacht. Dabei haben sie mich nicht nur bestens unterhalten, sondern auch emotional berührt und zum Nachdenken gebracht. So habe ich die Weihnachtsgeschichte noch nie erlebt, dass Geschichten um die Krippenfiguren mit so viel Transparenz und Offenheit von einzelnen Personen mich sogar zu Tränen rühren. Wie schon in ihrem Buch "Die Liebe hört nie auf" nehmen mich auch hier die Autorinnen mit in die Probleme, Sorgen und den Alltag einiger Kirchenmitglieder. Und wie ich im letzten Buch entdeckte, das ein Bibelvers viele Menschen verändern kann, erlebe ich es ebenso hier mit der Weihnachtsgeschichte. Die meisten von uns kennen sie und jeder kennt die Figuren, die jährlich ihren Platz in und vor den Kirchen bekommen. Trotzdem wird mir in diesem Buch noch einmal neu bewusst, wofür jede einzelne Figur ihren Platz und Aufgabe hat. Sei es der Hirte mit seinem Lamm auf dem Arm, der Bucks Leben nach seinem schweren Schicksalsschlag verändern wird. Maria, die wie Donna so unverhofft ein Kind erwartet oder der Esel, der mit seinen treuherzigen Augen Hollys Gefühle total durcheinanderbringt. Josef, der den kleinen Benji und seine Mutter um die Sorgen nach dem Vater und Ehemann beschützt. Und viele weitere Geschichten rund um die Figuren erwarten uns in diesem Buch. Nach jeder Krippenfigur darf ich zudem die Reise vom Jesuskind miterleben, das zufälligerweise im sozialen Kaufhaus gelandet war. Ebenfalls wird mir hier noch einmal bewusst, was Jesus doch für viele Menschen bedeutet. Es ist sicher nicht einfach mit so vielen Geschichten sich auf ein Ziel hinzubewegen und trotzdem haben es die Autorinnen hier geschafft. Das große Finale ist natürlich, wie nicht anders zu erwarten an Heiligabend. Wenn nicht nur die Krippenfiguren ihren Platz finden, sondern wir Leser und Pastor Higgins erleben, was diese für jeden Einzelnen bewirkt haben. Und so endet das Buch mit den schönen Sätzen: "Wie gut, das Gott in die Mitte gekommen war. Sie alle spüren seine Liebe und den vollkommenen Frieden, mit dem er sie erfüllte." Möge jeder einzelnen Leser nach diesen Geschichten ebenso erfüllt sein. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sterne für dieses Buch.
  • 5/5 Sterne

    Eine Weihnachtskrippe erwacht zum Leben und Gott kommt in unseren Alltag

    von
    "Fürchtet euch nicht - Ein Weihnachtsfest verändert das Leben von 14 Menschen" von Betsy Duffey und Laurie Myers ist im September 2020 im Verlag Gerth-Medien erschienen.

    Das beliebte Autorinnen- Team hat auch hier wieder eine wunderbare Geschichten-Sammlung vorgelegt, die sich diesmal um das Thema Weihnachten ranken.

    Es beginnt mit der notwendigen Ausräumung einer kleinen Kammer zwecks Kirchenrenovierung, in der sich so manches in den Jahren angesammelt hat.
    Pastor Jeremy Higgins überwindet sich nur mühsam dazu, die Entrümpelung vorzunehmen.
    Dabei begegnen ihm auch die großen Krippenfiguren, die alljährlich fürs Weihnachtsfest im Außenbereich der Kirche aufgestellt werden.
    Aus aktuellem Platzmangel bittet Jeremy seine Gemeindemitglieder sich eine Figur auszusuchen und ihr ein vorübergehendes Zuhause bis zum Weihnachtsfest zu bieten.
    Was dann passiert, hätte keiner erwartet.

    Alle Figuren bekommen vorübergehende, genau zu Ihnen passende Besitzer, und beeinflussen und verändern durch ihre besonderen Botschaften deren Leben.
    Nur die Figur des Jesus- Kindes findet keine bleibende Statt, sondern geht auf Wanderschaft, begegnet unterschiedlichsten Menschen und Situationen, überwindet räumliche Grenzen und landet am Schluss wieder am richtigen Platz inmitten der Weihnachtskrippe umringt von allen anderen Figuren.

    Mein Fazit :

    Eine ganz besondere, sehr berührende Weihnachtsgeschichte mit einzelnen menschlich - alltäglichen Situationen und Charakteren, die im Angesicht Gottes Veränderung und Neuanfänge bewirken und die Weihnachtsbotschaft neu beleben.
  • 5/5 Sterne

    Wenn Krippenfiguren woanders eine Bleibe finden.

    von
    In der Kirche von Pastor Higgings soll renoviert werden. Dazu muss auch die Abstellkammer freigeräumt werden. Doch wohin mit den lebensgroßen Krippenfiguren? Zum Glück erklären sich ganz verschiedene Gemeindemitglieder bereit jeweils eine Figur bei sich aufzunehmen. Keiner hat damit gerechnet, dass die Figuren sehr persönliche Weihnachtsbotschaften bringen und ins Leben hinein sprechen.

    „Fürchtet euch nicht“ ist das 2. Buch der Schwestern Betsy Duffey und Laurie Myers, das ich las und auch dieses hat mich wieder begeistert. Geschickt verweben die Autorinnen Botschaften der Weihnachtsgeschichte mit dem Leben ganz unterschiedlicher Menschen in der heutigen Zeit. So zieht der Hirte bei Buck ein, der oft unter Alpträumen leidet. Joseph tröstet den kleinen Benji, dessen Vater weit weg arbeitet. Rachel genießt es unter dem leuchtenden Stern zu sitzen, Melchior zieht bei den Lindall-Schwestern ein und Balthasar bei Walter, der unter einem Kriegstraumata leidet. Das Lamm darf mit einem Wohnmobil auf Reisen gehen, der Engel gibt einer jungen Frau Mut.

    In den 14 Kapiteln geht es jeweils um eine Krippenfigur. Nur das Jesuskind geht ungewollt verloren und taucht am Ende der Kapitel an verschiedenen Orten, in unterschiedlichen Situationen wieder auf und so zieht sich sein Weg wie ein „roter Faden“ durch das Buch. Am Ende treffen sich dann alle – die Krippenfiguren ebenso wie die Gemeindemitglieder - an der Krippe wieder.

    „Fürchtet euch nicht“ ist ein besonderes Advents- und Weihnachtsbuch, das die alte Geschichte lebendig werden lässt und in die heutige Zeit spricht. Ich habe das Buch gern gelesen und kann es nur weiterempfehlen!
  • 5/5 Sterne

    Romantische, humorvolle, nachdenkliche und ganz bestimmt weihnachtliche Geschichten. Sehr empfehlenswert!

    von
    Im neuen Buch „Fürchtet euch nicht“ der Schwestern Betsy Duffey und Laurie Myers trifft der Leser/die Leserin auf Pastor Jeremy Higgins und auf (s)ein Problem der Aufschieberitis und Entsorgung von alten Dingen.

    Zur Renovierung der Kirche muss ein Lagerraum voller alter Dinge leergeräumt werden, für Pastor Higgins gefühlsmäßig ein nahezu unlösbares Problem, so viele Erinnerungen sind mit den Dingen verbunden. Unter anderem entdeckt er die schönen, großen Krippenfiguren, die immer vor der Kirche zur Weihnachtszeit ihren Platz finden. Doch wohin jetzt mit den Figuren? Wie bei Maria und Josef scheint es keinen Platz für sie zu geben. Beim Gedanken an die Herberge kommt Pastor Higgins die Idee: Warum könnten nicht einige Gemeindemitglieder eine Krippenfigur bei sich zuhause bis Weihnachten beherbergen? Und so nehmen die Geschichten ihren Lauf…

    Das neue Buch der Schwestern Betsy Duffey und Laurie Myers nimmt den Leser/die Leserin mit auf dem Weg zur Erinnerung an das erste Weihnachtsfest. Der Schreibstil der Autorinnen liest sich leicht und flüssig. Die einzelnen Krippenfiguren bilden den roten Faden durch die Geschichten der 14 Menschen, deren Leben durch die Figuren und das nahende Weihnachtsfest verändert werden. Da es sich grundsätzlich um einzelne Geschichten um die verschiedenen Menschen handelt, deren Gemeinsamkeit die Krippenfiguren und die Verbindung zur Kirchengemeinde von Pastor Jeremy Higgins ist, bemerkt der Leser/die Leserin kaum, welche der Autorinnen die jeweilige Geschichte geschrieben hat. Die einzelnen Lebensgeschichten haben mich in ihrer Vielfalt und dem Bezug auf das Weihnachtsfest begeistert. Sie sind abwechslungsreich und dabei sehr realitätsnah. Die Charaktere der Protagonisten werden liebevoll aufgebaut. Die erzählten Geschichten sind mal romantisch, mal humorvoll oder nachdenklich. Eine wunderbare Mischung, die mich sehr angesprochen. Gerade jetzt in der Adventszeit ist es ein empfehlenswertes und lesenswertes Buch, das eine wunderbare Einstimmung auf das kommende Weihnachtsfest ist.

  • 5/5 Sterne

    Perfekt für die Weihnachtszeit

    von
    Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, so schön sind die Geschichten und gehen zu Herzen. In nur 3 Tagen war es ausgelesen! Ist auch eine tolle Geschenkidee
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Betsy Duffey

Feedback geben!