SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Von der Kunst, andere zu führen (Buch - Gebunden)

Von der Kunst, andere zu führen (Buch - Gebunden)

5 Sterne

In beinahe allen Institutionen, auch in Kirchen, fehlen gute Führungskräfte. Thomas Härry beleuchtet, wie man auf gute Weise andere leiten und auf sie fördernden Einfluss nehmen kann. Ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die Leitungsverantwortung haben.

  • Artikel-Nr.: 226665000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
  • Reihe: Selbstführung
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
226.665
17,99 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Jedes größere Aufgabenfeld ist mit Leitungsfragen verbunden - ob in Beruf, Kirche oder Familie. Gute Führung lässt Menschen über sich hinauswachsen. Sie trägt zum Gelingen von Teams, Organisationen und der Gesellschaft bei. Doch kann man Führen überhaupt lernen? Thomas Härry, der sich seit vielen Jahren mit dem Thema beschäftigt, ist überzeugt: Ja! In praxisorientierten Kapiteln beleuchtet er vier zentrale Themenfelder guter Führung:

1. Selbst-bewusst führen: Leitung verstehen und sich selbst kennen
2. Menschenfreundlich führen: Menschen helfen, ihr Bestes zu geben
3. Wirkungsvoll führen: Ergebnisse sichern, Ziele erreichen
4. "Gott-gelassen" führen: inspiriert bleiben, vertrauen und loslassen

Ein unverzichtbarer Begleiter für alle, die Leitungsverantwortung haben.


Thomas Härry, Jahrgang 1965, wohnt mit seiner Frau im schweizerischen Aarau und hat drei teilweise erwachsene Töchter. Er arbeitet als Fachdozent und Referent für Theologie, Gemeindearbeit und Leiterschaft am Theologisch-Diakonischen Seminar Aarau sowie als Autor und Geistlicher Begleiter von Führungskräften.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26665-8
  • ISBN 10: 3417266653
  • Auflage: 4. Auflage, 10.09.2018
  • (1. Auflage: 22.09.2015)
  • Seitenzahl: 288 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 2.1 cm
  • Gewicht: 483g

  • 2-farbig, mit Schutzumschlag und Lesebändchen

Extras

Hörprobe
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    klasse Arbeitsbuch für alle, die aus christlicher Motivation heraus leiten wollen.

    von
    Ich habe von Thomas Härry schon das Buch "Von der Kunst, sich selbst zu führen" mit großem Gewinn gelesen. Hier geht es nun um die Kunst, andere zu führen.
    Wie schon im ersten Buch ist Härrys Stärke die Verbindung von Sachbuch mit christlichem Ansatz, wobei er sowohl Führungssituationen im christlichen Kontext im Blick hat als auch im profanen Bereich. Schön finde ich wieder, dass er am Positiven ansetzt.

    Menschenfreundlich führen ist für Härry ein Schlüsselbegriff. Es geht nicht darum, seine Ziele durchzusetzen, sondern vor allem das Wohl der Menschen im Blick zu haben. Dazu passt auch das Motto "Leiten beginnt mit Geben" und dass Vertrauen aufzubauen die erste Führungsaufgabe ist. Jemand, der so führt, wird auch gerne als Leiter anerkannt. Gut gefallen hat mir das Bild des Guten Hirten für einen Leiter. Psalm 23 habe ich unter diesem Aspekt noch nicht gelesen, aber die Ausführungen kann ich gut nachvollziehen.
    Das "absichtsvolle Prägen" und die pädagogische Präsenz sind für mich auch neue Gedanken. In der Schule oder mit Gruppen ist mir klar, dass ich führe und die Entwicklung der mir anvertrauten Menschen beeinflusse. Aber der Gedanke, auch anderen Begegnungen und beiläufigen Begebenheiten durch Interesse, Wertschätzung, Inspiration und Modellierung mehr Tiefe zu geben, finde ich spannend und werde das versuchen, im Alltag auszuprobieren. Während im zweiten Abschnitt die Geführten im Mittelpunkt standen, geht es im dritten Teil um wirkungsvolles Führen und es werden die Ziele und Ergebnisse in den Blick genommen. Hier gefällt mir gut, dass am Anfang eine Vision stehen soll, die dann umgesetzt werden muss und sich im Alltag bewähren. Auch dass der Autor Tipps für den Umgang mit Schwierigkeiten gibt, finde ich sehr hilfreich. Im letzten Abschnitt beleuchtet Härry Schwierigkeiten bei der Leitung, den Abschied als Leiter und das Arbeiten im Team. Dieses Kapitel finde ich besonders spannend. Demnächst konstituiert sich unser neuer Pfarrgemeinderat und ich kann mir gut vorstellen, bei der Schwerpunktsetzung dieses Phasenmodell anzuwenden. Wieder tritt in der gut gemachten grafischen Gestaltung das Symbol des Leuchtturms aus Buch eins auf. Die Kapitel enthalten gut ausgewählte biblische Zitate und Impulsfragen am Schluss, die zur Anwendung des Gelesenen auf das eigene Leben einladen.
    Mein Fazit: ein klasse Arbeitsbuch für alle, die aus christlicher Motivation heraus leiten wollen.
  • 5/5 Sterne

    Verantwortlich führen

    von
    Verantwortung übernehmen, andere leiten und ihnen Wegweisung geben - das ist einerseits das Allererfüllendste im täglichen Leben, andererseits fordert es uns ganz. Je größer der Bereich ist, für den wir zuständig sind, desto mehr werden wir gefordert. Wer eine Leitungsposition innehat oder eine solche Aufgabe auf sich zukommen sieht, tut gut daran, sich damit zu beschäftigen.

    Thomas Härry weiß, wovon er spricht: Aus der Not heraus war er gezwungen, sich damit zu beschäftigen, Nachwuchskräfte zu fördern und auszubilden, die später Leitungsfunktionen übernehmen können. Schon Paulus hat darauf hingewiesen: 2.Tim 2,2 "... und was du von mir in Gegenwart vieler Zeugen gehört hast, das vertraue treuen Menschen an, die tüchtig sein werden, auch andere zu lehren". So wächst nicht nur christliche Gemeinde, so wächst jeder Bereich. Wo Nachwuchsförderung nicht ernstgenommen wird, leidet das Werk.

    Doch diese Aufgabe ist gar nicht so einfach. Die meisten arbeiten "nach ihrem Stil", nach mit der Zeit eingeschliffenen Arbeitsmethoden und Techniken. Aber sie haben oft nicht darüber nachgedacht, ob das der beste Weg ist oder sogar, ob das lehrbar ist. Und wer die nächste Generation aus den Augen verliert, könnte in wenigen Jahren miterleben, wie sein Lebenswerk Schiffbruch erleidet.

    In diesem Buch gibt Thomas Härry sorgfältig durchdachte Anleitungen, in welchen Bereichen man wie und mit welchen Mitteln am besten seine erworbene Erfahrung weitergeben kann, wo die Klippen sind und wo die gebahnten Wege. Dieses Buch hat mir in vielen Punkten sehr weitergeholfen und ich lege es allen Betroffenen wärmstens ans Herz!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Thomas Härry

Feedback geben!