Auferstanden (Video - DVD)

Eine Verfolgung, die die Geschichte der Menschheit veränderte!

5 Sterne

Der mächtige römische Militärtribun Clavius wird damit beauftragt, das Rätsel um die Geschehnisse nach der Kreuzigung Jesu Christi zu lösen. Doch dabei stößt er auf einige Ungereimtheiten. Langsam drängt sich mehr und mehr die Frage auf: Was wäre, wenn Jesus wirklich auferstanden ist?

  • Artikel-Nr.: 924932000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Risen
15,00 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

  • Weiterempfehlen in Sozialen Netzwerken
  • Per E-Mail weiterempfehlen

    Sie sind in keinem Sozialen Netzwerk angemeldet? Kein Problem! Wählen Sie mindestens eine Person aus, denen wir dann eine Mail schicken.
    Artikel per E-Mail weiterempfehlen

Ihre Vorteile:

  • Geprüfter Shop
  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Der mächtige römische Militärtribun Clavius und sein Berater Lucius werden damit beauftragt, das Rätsel um die Geschehnisse nach der Kreuzigung Jesu Christi zu lösen. Sie sollen den verschwundenen Leichnam Jesu wiederbeschaffen, um seinen Tod zu beweisen und die Gerüchte um den auferstandenen Messias zu widerlegen. Denn nur so kann ein Aufstand in Jerusalem verhindert werden. Doch dieses Unterfangen ist schwieriger als gedacht, denn Clavius stößt bei seiner Suche auf viele Ungereimtheiten. Langsam drängt sich mehr und mehr die Frage auf: Was wäre, wenn Jesus wirklich auferstanden ist?

Basierend auf einer Story von Paul Aiello, kehrt Regisseur Kevin Reynolds nach "Waterworld" und "Monte Cristo" mit einem bildgewaltigen Film zurück. Erwähnenswert ist auch die Besetzung dieses epischen Meisterwerks: Neben Joseph Fiennes ("Shakespeare in Love" , "Luther") und Tom Felton ("Harry Potter") sind Peter Firth ("Spooks") und Cliff Curtis ("Fear The Walking Dead") in weiteren Rollen zu sehen.

Bildformat: 16:9 Widescreen (2.40:1)
Ton und Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch (alle Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Türlisch, Arabisch, Italienisch, Holländisch, Griechisch

Extras: Making of, Nachbildung des antiken Jerusalems, Von der Idee zum Film, Spielfilmkommentar

 

Zusatzinformationen
  • Format: DVD
  • Gewicht: 75g
  • Spielzeit: 103 Minuten
  • FSK: ab 12 Jahre
nach oben

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Wer sucht, der findet!

    von
    Die Geschichte des Soldaten, der den verschwundenen Körper von Jesus sucht, ist beeindruckend erzählt, spannend und realistisch... so hätte es wirklich sein können. Einige "special effects" wären nicht nötig gewesen, z.B. bei der Himmelfahrt, und beeinträchtigen die Glaubwürdigkeit. Die Erzählung nach der biblischen Vorlage hätte genügt.
  • 5/5 Sterne

    Spannender Spielfilm, sehr sehenswert!

    von
    Ein spannender, erzählender Film über die Auferstehung Jesu aus der Sicht eines Römers. Sehr zu empfehlen!!
  • 5/5 Sterne

    Unbedingt anschauen

    von
    Der Römer Clavius arbeitet als Tribun im Jahr 33 nach Christus unter Pontius Pilatus in Jerusalem. Nachdem Pontius Pilatus einen Mann kreuzigt, der behauptet, der Messias zu sein, soll Clavius die Lage wieder unter Kontrolle bringen. Da der Nazarener angekündigt hat, am dritten Tage wieder aufzuerstehen, kümmert er sich um die Bewachung des Grabes. Als der Leichnam trotz seiner Bemühungen aus dem Grab verschwindet, geht er der Wahrheit auf die Spur. Ist der Leichnam gestohlen worden? Oder ist Jesus tatsächlich auferstanden?
    Die Idee, die Ereignisse rund um die Auferstehung Jesu aus Sicht eines Römers zu beleuchten, gefällt mir sehr, denn es entsteht eine ganz andere Sichtweise als die, die ich bisher kenne. Wie verwirrend mag es damals für die Menschen gewesen sein, die für Recht und Ordnung sorgen mussten? Wie war es, den Leichnam Jesu zu bewachen und sich dafür zu rechtfertigen? Durch den Film bekommt man einen guten Einblick in die damalige Kultur.
    Den ersten Teil des Filmes fand ich sehr hart und brutal. Es gibt einige Kampfszenen, die mir sehr realistisch erschienen und in denen auch der ein oder andere Tote gezeigt wurde. Bei diesen Szenen fand ich die freiwillige Selbstkontrolle (FSK) 12 nicht passend und hätte dafür lieber FSK 16 gewählt. Doch der zweite Teil des Filmes verläuft deutlich harmonischer, eigentlich sogar richtig schön. Bibelstellen aus den Evangelien werden aufgegriffen und bildlich dargestellt, natürlich eingeflochten in die Recherchen, ob die Auferstehung wirklich passiert ist. Man begegnet Personen wie Maria, Bartholomäus, Petrus und den anderen Jüngern, aber auch Jesus selber.
    Die Verwirrung und den Druck, den Clavius als Verfolger erlebt, kann man gut verstehen. Was für ihn als „Fall“ beginnt, beschäftigt ihn immer stärker und er ist hin und her gerissen, was er glauben soll. Er ist bei allen wichtigen Wendepunkten dabei, so auch bei der Kreuzigung Jesu, bei der er zwischen den weinenden Menschen steht.
    Insgesamt ein toller Spielfilm, der die Auferstehung Jesu aus einer mir bisher unbekannten Sichtweise darstellt, der sich um die Frage nach Glaube und Wahrheit dreht und der durch eindrucksvolle Szenen bis zum Schluss überzeugt. Unbedingt anschauen.
  • 5/5 Sterne

    Die Suche nach der Wahrheit

    von
    Dieser Film wird wohl wieder extreme Reaktionen hervorrufen. In der heutigen Zeit ist das Thema "Jesus" und "Auferstehung" nicht gerade gefragt. Und für alle, die sich den Film noch anschauen möchten, genau darum geht es, um die Auferstehung von Jesus. Die fiktive Figur des Tribun Clavius bietet den Filmemachern die Möglichkeit, das Ganze aus der Sicht eines Nichtgläubigen darzustellen. Dabei bleibt das Geschehen größtenteils nahe an der Bibel. Clavius beobachtet das, was laut Bibel damals geschehen ist. Manche Dialoge sind freier dargestellt.

    Insgesammt hat mir der Film sehr gut gefallen, ich schwanke etwas zwischen 4 und 5 Sternen und runde auf auf 5. Der Anfang war mir zu brutal. Das würde ich nicht unbedingt 12jährigen Kindern zeigen. Allerdings zeigt es aber auch sehr deutlich die Wandlung die Clavius durchmacht. Wer einen Abenteuerfilm erwartet, wird enttäuscht sein, es ist ein Film zur Bibel. Nicht so gut gefallen haben mir eigentlich nur Kleinigkeiten. Zum Beispiel fand ich, dass der Darsteller von Jesus keine große Ausstrahlung hat. In den Extras, die übrigens sehr interessant sind, ist mir aufgefallen, dass man sich nicht eindeutig auf einen Bibelfilm festlegt. Deshalb denke ich, dass sich mancher Zuschauer anderes darunter vorstellt und deshalb negativ reagiert.

    Nur zu Anfang gibt es Action, danach geht der Film ruhig weiter. Interessant wird es, als Clavius alle Umstände der "Auferstehung" untersucht und sich auf die Suche nach Jesus macht, da er für Pilatus den Leichnam von Jesus braucht, der verschwunden ist. Im weiteren Verlauf stößt er auf die Jünger von Jesus und schließt sich ihnen an. Clavius verändert sich durch das, was er erlebt. Er kann nicht mehr da weitermachen, wo er aufgehört hat... Und das ist für mich eine der wichtigsten Aussagen des Films. Wer mit Jesus in Berührung kommt, wird verändert. Das mag für Nichtgläubige, Zweifler usw. ein Grund zum spotten sein, ist aber eine Tatsache, die viele bezeugen können.

    Der Film ist ca. 103 Minuten lang und kann in mehreren Sprachen mit Untertitel angeschaut werden. Es gibt dazu noch ein paar sehr interessante Extras, die sich lohnen. Ein Film für Christen und an der Bibel Interessierten; auch für Familien mit älteren Kindern ist dieser Film sehr zu empfehlen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

nach oben

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Joseph Fiennes anzeigen

nach oben
Feedback geben!