Be the Change (Buch - Kartoniert)

24 Weltbewegerinnen: Young Generation

5 Sterne

Be the Change (Buch - Kartoniert)

24 Weltbewegerinnen: Young Generation

Nach der erfolgreichen Reihe „Weltbewegerinnen” 1 und 2 nun das neue Buch mit 24 inspirierenden Lebensgeschichten für eine junge Generation, die die Welt verändern möchte – kurze ...

18,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Nach der erfolgreichen Reihe „Weltbewegerinnen” 1 und 2 nun das neue Buch mit 24 inspirierenden Lebensgeschichten für eine junge Generation, die die Welt verändern möchte – kurze Texte frisch erzählt von Andrea Specht.
Zu jung, um die Welt zu verändern? Keineswegs! Das beweisen diese 24 Frauen, die in jungen Jahren ihrer Leidenschaft gefolgt, Großes gewagt und erreicht haben.
Frauen wie Isabel und Melati Wijsen, die sich in Bali für eine plastikfreie Welt einsetzen, Merle Schoon, die als „Miss Germany” nominiert war und in Deutschland eine Obdachlosenarbeit gegründet hat oder Rahel Lam, die mit ihrem Kunstprojekt „Cup of Color” Hoffnung und Empowerment an dunkle Orte bringt. Auch wichtige Frauen der Geschichte, die bereits in jungen Jahren ihrem Herzen gefolgt sind, finden ihren Platz, wie Astrid Lindgren, Alice Milliat und Sophie Scholl.
Eine frische, bunte Gestaltung, kurze Texte und zahlreiche „Funfacts” garantieren jungen Leserinnen ein informatives und gleichzeitig spaßmachendes Leseerlebnis. Das perfekte Geschenk zur Konfirmation, für jeden „Teen”- oder „Twen”-Geburtstag oder als Mitbringsel zwischendurch – voller Inspiration für die Generation von morgen!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783765521621
  • Auflage: 23.01.2024
  • Seitenzahl: 144 S.
  • Maße: 16,5 x 23 x 1,2 cm
  • Gewicht: 345g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Jugendbücher
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahre

  • Vierfarbig

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Dieses Buch mit 24 Porträts junger Weltbewegerinnen hat mich begeistert!

    von
    Andrea Specht stellt in „Be the change” zwei Dutzend Frauen vor, die in jungen Jahren ihrer Leidenschaft gefolgt sind, viel gewagt und Großes erreicht haben. Zwar gibt es bereits seit Jahren die „Weltbewegerinnen“-Reihe, doch um ehrlich zu sein, hatte sie mich nie gereizt. Durch den Zusatz „young generation“ und die ansprechende, moderne Gestaltung hat sich das geändert, denn hier wird der Fokus bewusst auf die junge Generation gelegt.

    Jeder Frau bzw. einmal einem Schwesternduo sind 4 Seiten gewidmet – ein ganzseitiges Foto, drei Seiten Text mit 1-2 eingestreuten „Fun Facts“. Die Kurzbiografien habe ich als sehr gelungen empfunden. Man merkt, dass Andrea Specht bereits mehrere Bücher geschrieben und begleitet hat; Biografien liegen ihr einfach.

    Was das Buch ausmacht, ist die gelungene Auswahl von bekannten und weniger bekannten Frauen. Ich (als Frau Anfang vierzig) kannte etwas mehr als die Hälfte und fand es toll, neue Weltbewegerinnen aus Uganda, Bali, Deutschland, den USA, Israel, Kanada, Frankreich und der Schweiz kennenzulernen. Das Buch ist also längst nicht nur etwas für die (sehr) junge Generation. J Zu jeder Frau gibt es am Ende ihres Abschnitts eine „Lust auf mehr“-Box mit Web-, Buchtipps und QR-Code-Links – sehr wertvoll und zeitgemäß. Man spürt, dass in dieses Buchprojekt viel Zeit und Liebe geflossen ist.

    Die Porträts sind den Oberkategorien „green planet“, „social justice“, „human rights“, „together“, „arts“ und „worldwide“ zugeordnet. Etwa die Hälfte der vorgestellten Frauen hat einen Bezug zum christlichen Glauben und zieht aus ihm Stärke und Motivation, um ihre Welt zu bewegen. Daher eignet sich das Buch sehr gut auch als Geschenk zur Konfirmation, Firmung oder Einsegnung. Doch ich empfehle es grundsätzlich jedem Mädchen ab 12 Jahren – und allen, die gern spannende Lebensberichte lesen. Ich wurde inspiriert und beschenkt durch „Be the change“!
  • 4/5 Sterne

    Ein Buch für junge Frauen, die anpacken wollen

    von
    Mit ihrem Buch „Be the change“ porträtiert Andrea Specht 24 Weltbewegerinnen, die schon als junge Frauen nicht weggeschaut haben, vielmehr sich dafür eingesetzt haben, die Not der Welt zu lindern. Dabei präsentiert Andrea Specht ein ganzes Spektrum an unterschiedlichen Gestaltungs-Räumen, die ihre Weltbewegerinnen gewählt haben. Da sind junge Frauen, die sich für Menschenrechte eingesetzt haben, wie beispielweise Sophie Scholl oder auch Nathalie Schaller. Genauso sind da Frauen, die als Autoren und Künstler schon früh ihre Stimme gefunden haben, um mit schönen Farben in die Welt zu malen, wie beispielweise Astrid Lindgren oder Jana Highholder. Genauso schreibt die Autorin auch über den Einsatz in Sachen Nächstenliebe, der Schöpfung und vieles mehr.

    Mich hat die Vielfalt der Themen begeistert, weil dadurch jeder Leser und jede Leserin persönlich andocken und sich inspirieren lassen kann. Die Porträts sind schön geschrieben, aber auch die gesamte Aufmachung mit dem ganz-seitigen Farb-Porträt und den farblich gestalteten Innenseiten bieten ein tolles Lese-Erlebnis. Das Buch lädt ein, die eigene Geschichte auf die Spur zu kommen, wie man selbst die Welt bewegen kann. Klar wird: da gibt es für jeden Menschen die passende Geschichte, die man schreiben kann. Am Ende verändert jede einzelne Geschichte die Welt, wenn sie voller Hingabe und Leidenschaft geschrieben wird.

    Da das Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist, haben mich die Geschichten eher etwas gestört, die nicht per se inspiriert waren durch den persönlichen Glauben an Jesus Christus. Ich glaube, ich wäre da eher bei den Frauen geblieben, die Jesus hingegeben nachgefolgt sind. Auch wenn natürlich die anderen Geschichten auch spannend und interessant sind – aber ja auch bereits in so vielen Büchern beleuchtet werden, die es überall zu kaufen gibt. Ich persönlich glaube, dass wir der nächsten Generation an Jesus-Nachfolgerinnen auch Vorbilder präsentieren sollten, von denen es ja auch so viele gibt, die motiviert durch Gottes Liebe die Welt zu einem besseren Ort machen. Abgesehen davon: ein echt gelungenes und inspirierendes Buch für junge Frauen, die anpacken wollen.
  • 5/5 Sterne

    Starke Frauen

    von
    „...In diesem Buch wirst du Porträts von bekannten Frauen entdecken, die zum Teil in die Geschichtsbücher eingegangen sind – vielleicht sind auch Persönlichkeiten und Lebenswege dabei, die dir unerreichbar erscheinen. Das ist völlig okay...“

    Diese Sätze stammen aus dem Vorwort des Buches und zeigen, was das Buch zu bieten hat. Insgesamt 24 Frauen wurden porträtiert, die schon in ihrer Jugend Großes gewagt haben. Es sind Frauen aus dem Jetzt und Heute, aber auch aus der jüngeren Vergangenheit. Sophie Scholl, Astrid Lindgren, Florida Zimmermann, Florence Joy sowie Isabel und Melati Wijsen sind nur einige von ihnen.
    Jeder Frau wurden zwei Doppelseiten gewidmet. Sie sind sehr modern gestaltet. Das Porträt beginnt mit einer ganzseitigen Fotografie, unter der die wichtigsten Lebensdaten stehen. Dann kommen die Ausführungen zu ihren Lebensweg. Dabei ist in mindestens einer farbig unterlegten Sprechblase ein persönliches Zitat enthalten. Bei Stella Deetjen lautet das:

    „...Wenn ich in Indien etwas gelernt hatte, dann das: Kämpfe nie gegen etwas, kämpfe nur für etwas!...“

    Zudem gibt es kurze, rot unterlegte fun facts. Mit „lust auf mehr“ wird auf Bücher, Internetseiten, Musik oder Mailadressen verwiesen.
    Die Schriftstil ist gut lesbar. Die Porträts sind in sechs Kategorien geordnet.

    - green planet
    - social justice
    - human rigths
    - together
    - arts
    - woldwide


    Zu Beginn steht stets ein Zitat, zum Beispiel dies von Merle Schoon.

    „...Ich träume davon, dass sich Menschen unabhängig von Religion, sozialer Schicht und Nationalität auf Augenhöhe begegnen...“

    Zu jedem Thema werden jeweils vier Frauen vorgestellt. Ihre Tätigkeiten sind völlig unterschiedlich. Manche kümmern sich um Benachteiligte, andere regen Projekte zur Selbsthilfe an. Immer geht es darum, den Menschen Gott nahe zu bringen und gleichzeitig ein Zeichen von Hoffnung und Neuanfang zu setzen.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen.
  • 5/5 Sterne

    24 inspirierende Porträts

    von
    Das Buch "Be the change - 24 Weltbewegerinnen: Young Generation" von Autorin Andrea Specht ist Anfang Januar diesen Jahres im Brunnenverlag erschienen. Die Covergestaltung ist modern und die haptische Prägung des Titels lässt das großformatige Taschenbuch edel wirken.

    "Zu Jung um die Welt zu verändern? - Keineswegs!" lauten die ersten Zeilen auf der Rückseite des Buchs. Im Innenteil, auf insgesamt 137 Seiten, werden 24 Frauen, welche in jungen Jahren Großes gewagt und erreicht haben, in kurzen Porträts vorgestellt. Wie zunächst das Inhaltsverzeichnis aufklärt, sind immer vier Porträts einer bestimmten Kategorie zugeschrieben: green planet, social justice , human rights, together, arts, worldwide. Die Vorstellungen der verschiedenen Frauen sind kurz und knapp gehalten; jedes Porträts umfasst immer zwei Doppelseiten. Die erste Seite ziert dabei eine Fotografie der vorgestellten Persönlichkeit. Die beschreibenden Texte haben einen lockeren, leichten Schreibstil. Am Ende jedes Porträts gibt es auch immer eine Box mit der Überschrift 'Lust auf mehr?'. Dort werden Quellen für weitere Recherchen/ Informationen aufgezeigt, wie bspw. Instagramaccount oder Website. Die Seiten sind in ihrer Gestaltung ansprechend und modern. Die Grafiken schön ausgewählt. Besonders gefallen hat mir persönlich auch immer eine kleine Sprechblase bei jedem Porträts, in welcher ein Zitat der vorgestellten Person geschrieben steht.

    Insgesamt sind die 24 Frauen sehr inspirierend. Gerade Isabel und Melati Wijsen, die sich in Bali für eine plastikfreie Welt einsetzen, haben mich stark beeindruckt.

    Mein Fazit: Eine inspirierende und modern gestaltete Lektüre. Nicht nur für die Zielgruppe von Teenagern eine spannende Sammlung von Porträts!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Andrea Specht

Feedback geben!