Das Kleinste ist nicht zu klein (Buch - Klappenbroschur)

Mein Lebensweg mit Gott und Menschen

4 Sterne

Das Kleinste ist nicht zu klein (Buch - Klappenbroschur)

Mein Lebensweg mit Gott und Menschen

Sarah Brendels Leben erzählt von einzigartigen, oft wunderhaften Begegnungen. Kurios, traurig, berührend, lustig und fröhlich. Es zeigt den Mut und die Schönheit einer Nächstenliebe, die Menschen Gottes Zuwendung bringt. Und es macht Mut, auch im eigenen Leben immer wieder das Große im Kleinen zu entdecken.

Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
23,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:
Buch - Klappenbroschur (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Sie sitzt auf dem Boden bei obdachlosen Menschen, besucht Geflüchtete in Zeltstädten, singt in Gefängnissen, öffnet ihr Zuhause und vor allem ihr Herz, um anderen Heimat und Liebe zu schenken. Eine Frau, die keine Angst vor Nähe hat zu Menschen, die fremd sind oder am Rand der Gesellschaft stehen. Sarah Brendels Leben erzählt von einzigartigen, oft wunderhaften Begegnungen. Kurios, traurig, berührend, lustig und fröhlich. Es zeigt den Mut und die Schönheit einer Nächstenliebe, die Menschen Gottes Zuwendung bringt. Und es macht Mut, auch im eigenen Leben immer wieder das Große im Kleinen zu entdecken.

 

Stimmen zum Produkt
  • 5 5
    »Wer dieses Buch liest, kann nicht mehr blind an Menschen vorbei gehen, die von der Gesellschaft übersehen werden. Ich hätte regelrecht Angst, ein Wunder zu verpassen, wenn ich Sarahs Geschichten kenne.« JUDITH STEIN, Leitung Partnerschaften »International Justice Mission Deutschland« (IJM)

    »Sarahs Begegnungen mit Menschen, die viel Schweres erlebt haben, sind von leichtfüßiger Liebe und ganzheitlicher Zuwendung geprägt, ohne dass sie sich darin selbst verliert. Man möchte es ihr gleichtun.«
    ANNA KOPPRI, Autorin und Lektorin

    »Authentisch, mitreißend, unbequem, hoffnungsvoll. Sarahs Erlebnisse haben uns so bewegt, dass wir das Buch kaum zur Seite legen konnten. Sie besitzt die Fähigkeit, eine Situation so zu beschreiben, dass man denkt, dabei gewesen zu sein, bleibt bei sich selbst und zeigt größten Respekt für Menschen, egal welcher Herkunft. Kennt man Sarahs Lieder und Melodien, kann man sie beim Lesen hören. Die ermutigenden Geschichten sind gleichzeitig Aufforderung, sich zu trauen, intensiver zu leben.«
    MAREN ERIC & Dr. YASSIR ERIC, Theologe und Autor

    »Es macht Freude, in ihrem Buch zu lesen. Mehr noch: Es tut richtig gut. Die Sprache, mit der sie episodenhaft und anekdotisch die eigene Vergangenheit durchschreitet, lässt mich an Gemälde von Caspar David Friedrich denken: nicht ausufernd, aber frei, scheinbar grenzenlos, ausdruckstark, wohltuend, behutsam, ehrlich und warm.
    Über allem liegt jedoch auch ein Hauch von Picasso: nicht surreal, aber schemenhaft, eine Skizze, verkürzt, und immer wieder schwer zu fassen.«
    Kai Rinsland, ERF.de
Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783775161947
  • Auflage: 16.11.2023
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 13,5 x 21,5 x 2 cm
  • Gewicht: 471g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erlebnisberichte

  • 4-farbige Innengestaltung

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Bilddatei
1.
Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Sarahs außergewöhnliche Leben

    von
    Das zentrale Thema im Buch "Das Kleinste ist nicht zu klein" von Sarah Brendel handelt von Nächstenliebe, die in ihrem Leben eine so bedeutende Rolle spielt.

    Sarahs Kindheit war nicht leicht, zumal ihre schöne Zeit erst dann begann als ihre Eltern aus dem Gefängnis entlassen wurden. Sie liebte und genoss die Natur mit ihren Freunden. Die überwältigend schöne Erfahrung an Nächstenliebe erlebte sie bereits bei ihren Eltern. Sie konnte Menschen unterschiedlichster Nationalität kennen und schätzen lernen.
    Sarah heiratet einen Mann, der genau wie sie denkt und sie in ihren Initiativen unterstützt. Sie bekommen zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Es mag ungewöhnlich erscheinen, dass Sarah mit ihrer Familie in einem Schloss wohnt, dessen Wohnraum sie mit vielen Familien teilt. Gemeinsam beten und singen sie und sind füreinander da. Sarah kümmert sich um Gefangene, Kranke, Flüchtlinge, Obdachlose und Fremde.

    Ihre Biografie ist authentisch und außerordentlich emotional. Der faszinierte Leser erfährt wie Sarah ihre Begegnungen mit Menschen, die oft von anderen übersehen werden, empfindet. Sie besitzt ein unglaublich großes Herz und Mitgefühl.
    Ihr soziales Engagement, ihre außerordentliche Hingabe in Nächstenliebe ist so berührend und macht unsere Welt um ein gutes Stück besser.
    Der autobiographische Roman "Das Kleinste ist nicht zu klein" von Sarah Brendel ist ein schönes und inspirierendes Buch, das ich jedem gern weiterempfehlen möchte.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Sarah Brendel

Feedback geben!