SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Der zugewandte Jesus (Buch - Gebunden)

Unerwartete Antworten auf die großen Fragen des Lebens

5 Sterne

Der zugewandte Jesus (Buch - Gebunden)

Unerwartete Antworten auf die großen Fragen des Lebens

Wenn Jesus über die großen Fragen des Lebens sprach, präsentierte er keine Argumente, sondern sich selbst. Tim Keller schaut sich deshalb das Leben von Jesus an. Die Art, wie Jesus ...

  • Artikel-Nr.: 190913000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Encounters with Jesus. Unexpected Answers to Life's Biggest Questions
16,99 €
Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 190913000
  • Verlag: Brunnen Verlag GmbH
  • Originaltitel: Encounters with Jesus. Unexpected Answers to Life's Biggest Questions

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Wenn Jesus über die großen Fragen des Lebens sprach, präsentierte er keine Argumente, sondern sich selbst. Tim Keller schaut sich deshalb das Leben von Jesus an. Die Art, wie Jesus einzelnen Menschen begegnete, wichtige Schlüsselerlebnisse in seinem Leben – wer war dieser Jesus wirklich? Können seine Antworten heute noch überzeugen?
Tim Keller macht seinen Lesern Mut, skeptische Fragen zu stellen und die Fakten zu prüfen.
Im Buch „Jesus – Seine Geschichte, unsere Geschichte“ ging Keller anhand ausgewählter Texte durch das Markusevangelium. Bei „Der zugewandte Jesus“ geht es um einzelne Begegnungen von Jesus (Johannesevangelium) und um Schlüsselszenen aus seinem Leben (Versuchung, Gethsemane etc.). Dieses Buch richtet sich noch mehr an Skeptiker, ist „apologetischer“, will von der Wahrheit des Christentums überzeugen.
Das Buch baut auf Vorträgen auf, die Keller vor einem „skeptischen“ Publikum (Studenten in Oxford bzw. Harvard-Club in New York) gehalten hat.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783765509131
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 13.01.2015)
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 13 x 20.5 x 1.7 cm
  • Gewicht: 347g
  • Preisbindung: Ja

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Neue bzw. alte Seiten an Jesus erkennen

    von
    Die großen Fragen des Lebens spielen regelmäßig eine zentrale Rolle im Leben des Einzelnen. Ob zu Pandemie-, Friedens und Kriegszeiten – sie sind allgegenwärtig. Pastor Timothy Keller zeigt in „Der zugewandte Jesus“ auf, dass der König der Könige nicht nur Antworten auf diese Fragen gegeben hat, sondern er ist die Antwort auf diese Fragen.

    Der Autor ist kein Unbekannter. Keller gründetet zusammen mit seiner Frau Kathy die Redeemer Presbyterian Church in New York City, die wiederum 250 Kirchengemeinden in 48 Städten bis heute aufgebaut hat. 2005 gründete er zusammen mit dem Neutestamentler D. A. Carson The Gospel Coalition. Zusammen mit Erwin Lutzer, John Piper uvm. engagiert sich Keller für die Weitergabe des biblischen Evangeliums. Er gilt als Vordenker und Pionier eines zeitgenössischen, urbanen Christentums, das für den beruflichen und kulturellen Kontext seiner Umgebung Interesse und Wertschätzung zeigt, auf deren Bedürfnisse eingeht und unkonventionelle und doch angemessene Antworten gibt.

    Im vorliegenden Buch schaut Tim Keller sich das Leben von Jesus Christus unter dem Blickwinkel an, wie dieser sich einzelnen Menschen zuwendet. Grundlegend für seine Arbeit am Bibeltext ist das geduldige Hinschauen. „Gott spricht zu mir durch sein Wort, wenn ich Zeit investiere und die angemessene Haltung und Offenheit habe und Vertrauen aufbringe“. Im Gegensatz zu manch anderem, schätzt Keller die Argumente von Skeptikern und anerkennt diese, „da sie eine außerordentlich wichtige Rolle spielen, wenn es darum geht, zu definieren oder zu klären, was eigentlich am Christentum einzigartig ist“. Bei allem Verständnis für Zweifler, ist Keller jedoch klar, wenn es um den Inhalt des Evangeliums geht. „Das christliche Evangelium sagt, dass wir gerettet – für immer verwandelt- werden nicht durch das, was wir tun, nicht einmal durch das, was Jesus den Menschen, die er trifft, sagt, sondern durch das, was er für uns tut.“

    Es mag befremdlich erscheinen, dass Keller Ereignisse wie die Geburt, den Tod und die Auferstehung übergeht, doch sind diese Ereignisse den meisten vertraut, „und daher ist ihre Bedeutung klarer“. Und so betrachtet Tim Keller in den ersten fünf Kapiteln des Buches Begegnungen zwischen Jesus und ganz gewöhnlichen Menschen. Diese Begebenheiten machen deutlich, dass eine Begegnung mit Jesus das Leben von Menschen für immer verändert. „Jesus kam nicht in erster Linie als menschliches Vorbild, und es ist nicht sein Job, uns die Antwort auf die großen Fragen in den Mund zu legen. Nein, er kommt als Erlöser – er kommt, um die Antwort auf diese Fragen zu sein“. Daher gilt es auch dem Herrn Jesus als Erlöser zu begegnen, damit sich unser Leben für immer verändert. Die anschließenden fünf Kapiteln beleuchten deshalb entscheidende Stationen seines Lebens, an denen wir erkennen können, wie er zum Erlöser für uns wird.

    Neben theologischen Auslegungen der biblischen Ausgangstexte, gelingt es dem Verfasser angemessen und passend Anekdoten und Alltagsbezüge herzustellen, um das Dargestellte zu veranschaulichen und gerade Skeptiker und Suchende mit dem Evangelium in Kontakt zu bringen, um ihnen unerwartete Antworten auf die großen Fragen des Lebens zu vermitteln. Dabei ist Kellers Stil lebendig, nachvollziehbar und an keiner Stelle abgehoben. Die Impulse des Autors müssen jedoch weitergedacht werden, damit der Blick auf den zugewandten Jesus auch im persönlichen Alltag Hilfe sein kann.

    Als Lesepublikum hat Keller solche im Blick, die sich mit den großen Fragen des Lebens beschäftigen und auf der Suche nach Antworten sind. Ebenso ist die Lektüre aber auch für Christen hilfreich, die unter dem Druck der Frömmigkeit zerdrückt werden und einem moralischen Christsein anheimgefallen sind. Hier öffnet Kellers Blick auf den Herrn neue Horizonte, um in dem Angenommensein in Christus Identität und Freiheit zu erlangen und von ihm her ein Leben zur Ehre Gottes führen zu können.

    Der zugewandte Jesus blickt neu auf Begegnungen mit Jesus Christus im Johannesevangelium. Keller ist dabei ein apologetisches Interesse abzuspüren. Zudem gelingt es ihm, altbekannte Geschichten neu zu erzählen, neu zu deuten und schlussendlich neu zu erschließen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Timothy Keller

Feedback geben!