SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Der zweite Bräutigam (Buch - Paperback)

4 Sterne

Der zweite Bräutigam (Buch - Paperback)

4 Sterne

Die Trauung des Hochzeits-Gurus Kate ist perfekt organisiert, aber am Hochzeitsmorgen fehlt der Bräutigam. Was wird geschehen, wenn das das Fernsehpublikum live miterlebt? Kate braucht irgendeinen Bräutigam, und zwar sofort. Da bietet der symphatische Lucas Hilfe an...

  • Artikel-Nr.: 395626000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: A Convenient Groom
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
395.626

9,99 €

16,95 €

Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 395626000
  • Verlag: SCM Hänssler
  • Originaltitel: A Convenient Groom
Auch erhältlich als:
Buch - Paperback (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Ihre eigene Trauung am Strand hat die berühmte Eheberaterin Kate Lawrence perfekt organisiert.
Nur einer fehlt am Hochzeitsmorgen: der Bräutigam. Kate steht vor dem Scherbenhaufen ihrer Lebensplanung -- und ihrer Karriere. Was wird geschehen, wenn das Fernsehpublikum live miterlebt, dass der Hochzeits-Guru am Altar sitzengelassen wurde?
Kate braucht einen, irgendeinen Bräutigam für die perfekte Show, und zwar sofort. Da bietet sich der bodenständige, symphatische Lucas Wright an, die Rolle zu übernehmen. Doch kann aus der Show echte Liebe werden? Und warum will Lucas sie überhaupt heiraten?
Die inspirierende Geschichte einer wahren Liebe voller Witz und Romantik.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-7751-5626-4
  • ISBN 10: 3775156267
  • Auflage: 2. Auflage, 17.08.2017
  • (1. Auflage: 10.01.2017)
  • Seitenzahl: 384 S.
  • Maße: 14 x 21.5 x 3 cm
  • Gewicht: 532g

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 3/5 Sterne

    Netter Roman für zwischendurch

    von
    Das Buch liest sich angenehm schnell und flüssig, so dass es auch gut zwischendurch gelesen werden kann.

    Die Handlung ist nicht zu komplex und oft vorhersehbar, die Dialoge der Figuren recht amerikanisch.
    Leider erscheinen die Handlungen der Hauptpersonen oft nicht recht nachvollziehbar (welche Eheberaterin würde denn tatsächlich wirklich einen ihr Unbekannten spontan heiraten?) und insgesamt handelt es sich trotz der Veröffentlichung im christlichen Verlag doch eher um Trivialliteratur mit nicht allzu viel Tiefgang - aber wer damit kein Problem hat, wird durch einen recht kurzweiligen Roman doch ganz gut unterhalten.

    Fazit: Keine tiefsinnige Charakterbeschreibung der Figuren und keine theologisch-philosophischen nachdenkenswerten Betrachtungen, aber ein schnell gelesener, netter Roman für einen lauen Sommerabend.
  • 5/5 Sterne

    Liebe kommt auch noch nach der Hochzeit

    von
    Inhalt (laut Amazon):
    Fünf Stunden vor ihrer Trauung am Strand von Nantucket – und am Tag vor der Veröffentlichung ihres Buches – hat die berühmte Eheberaterin Kate Lawrence alles perfekt organisiert.
    Nur einer fehlt: der Bräutigam. Und ihre Karriere ist auch in Gefahr, wenn das landesweite Publikum herausfindet, dass ihr Guru in Ehefragen am Altar sitzen gelassen wurde. Da tritt Lucas Wright auf den Plan, der ihr anbietet, für den fehlenden Bräutigam einzuspringen und sie zu heiraten. Kate ist so verzweifelt, dass sie das Angebot annimmt – obwohl sie sicher ist, dass
    dieser Mr. Wright überhaupt nicht zu ihr passt. Aber können sie es trotzdem schaffen? Und warum will Lucas sie überhaupt heiraten?

    Fazit:
    Ich hab das Buch auf einmal verschlungen, weil die Sprache (und somit auch die Übersetzung) einfach genial und schön ist. Hoch- und Tiefpunkte sind zwar teilweise schon über Abschnitte in etwa vorhersehbar, aber nicht in ihrer Gänze. Es ist so toll beschrieben, wie die Hochzeit, die Flitterwochen, die Zeit danach ablaufen und das obwohl sich das Ehepaar augenscheinlich erst ein paar Stunden kennt. Manche Wendungen können nicht vorhergesehen werden, was ich schön finde. Leider geht der christliche Aspekt der Ehe etwas unter, jedoch ist es eine super Lektüre für zwischendurch und absolut lesenswert.
  • 4/5 Sterne

    Darf ich vorstellen: Mr. und Mrs. (W)Right!

    von
    „Den perfekten Mann gibt es nicht. Aber es gibt den Mann, der für Sie der Richtige ist.“

    Ein Anruf, nur fünf Stunden vor der Trauung, lässt den Albtraum einer jeden Braut schreckliche Wirklichkeit werden: Kate Lawrence wird mit der Tatsache konfrontiert, dass ihr Bräutigam Bryan nicht vor dem Altar erscheinen wird. Es gibt eine andere Frau in seinem Leben, und so versetzt er seine Verlobte kurzerhand am Tag der geplanten Hochzeit. Kates persönliches Drama nimmt noch größere Ausmaße an, denn die erfolgreiche Kolumnistin und Eheberaterin hatte werbewirksam das Erscheinungsdatum ihres neuen Buches auf den Tag ihrer Verehelichung gelegt. Verlag, Mitarbeiter und die gesamte Presse werden Kopf stehen – und was Bryan Montgomerys Rückzieher für Kates Karriere bedeutet, wagt diese sich nicht einmal auszumalen.

    In dieser schlimmen Situation macht Lucas Wright, der Lieferant des Hochzeits0avillions, ihr ein unglaubliches Angebot. Der Tischler und Inhaber eines Möbelladens, der zugleich auch Kates Vermieter ist, schlägt vor, an der Stelle des abtrünnigen Bräutigams mit ihr vor den Traualtar zu treten. Nach einigem Zögern und fieberhafter, jedoch vergeblicher Suche nach einem andern Ausweg stimmt Kate schließlich zu und wird die Ehefrau von „Mr. (W)Right“. Was für Kate ein geschäftliches Arrangement darstellt, bedeutet für den sympathischen Lucas die Erfüllung all seiner Wünsche – er durfte die Frau seiner Träume, in die er sich schon vor einiger Zeit verliebt hat, zu seiner Ehefrau machen. Seinem großen Glück stehen nur zwei Dinge im Weg: zum einen die Tatsache, dass Kate von seiner Unpünktlichkeit und Unordnung im Leben wenig hält, zum anderen, dass sie Lucas‘ Gefühle weder kennt, noch erwidert. Lucas setzt alles auf eine Karte und hofft, seine ungewöhnliche Ehe dazu nutzen zu können, Kate von seiner Liebe und Aufrichtigkeit überzeugen zu können. Schon kurz nach der Hochzeit meldet sich jedoch auch Kates Verflossener wieder und möchte ihr einen Neuanfang schmackhaft machen. Ob Lucas und Kate trotz aller Hindernisse wirklich einen Weg zueinander finden können?

    Denise Hunter hat mit „Der zweite Bräutigam“ eine Menge Klischees bedient und gehalten, was sowohl Buchcover, als auch Klappentext versprochen hatten. Beim vorliegenden Buch handelt es sich um ein romantisches Märchen, eine Geschichte fürs Herz, gepaart mit feinem Humor.

    Die Autorin konzentriert sich in erster Linie auf ihre beiden Protagonisten, die sie sehr gut charakterisiert hat. Sowohl Kate mit ihren kleinen, liebenswerten Macken, als auch Lucas, der stets entspannte, aber äußerst unordentliche Ruhepol dieser Beziehung, waren mir von Beginn an sympathisch. Lucas‘ Glück scheint perfekt, da er die Frau seiner Träume für sich gewonnen hatte - wenn auch auf äußerst ungewöhnliche Art und Weise. Und je mehr Kate ihrerseits über ihren Ehemann erfuhr, desto mehr begriff sie, dass sie ihn überhaupt nicht kannte… und vielleicht auch falsch eingeschätzt hatte.

    Kates Familie ist ebenfalls Thema in diesem Buch, Hauptaugenmerk wird bei den Nebenfiguren aber auf die Familie von Lucas Wright gelegt. Durch den locker-leichten Schreibstil der Autorin und dem immer wieder aufkommenden feinen Humor empfand ich diesen Roman aus der Feder von Denise Hunter als reines Vergnügen.

    Fazit: „Der zweite Bräutigam“ ist eine wunderschöne Lektüre fürs Herz, die für äußerst romantische und teilweise sogar vergnügliche Lesestunden sorgte. Als einzigen Kritikpunkt möchte ich die Tatsache anführen, dass bei diesem Roman aus einem christlichen Verlag der Glaube nicht die geringste Rolle gespielt hat und in keiner Weise thematisiert wurde… wirklich schade.


  • 4/5 Sterne

    Gegensätze ziehen sich an

    von
    Die Eheberaterin Kate Lawrence wird am Morgen ihrer Hochzeit von ihrem zukünftigen Ehemann sitzengelassen. Eine Katastrophe für ihre Karriere und die Verkaufszahlen ihres gerade erschienen Eheratgebers. Der sympathische Handwerker Lucas Wright bietet sich als Ehemann auf Zeit an und hofft dabei eigentlich Kates Herz zu gewinnen. Kann das gut gehen?

    Eine komplett durchorganisierte Eheberaterin mit festen Vorstellungen und Grundsätzen trifft dabei auf einen sympatischen, chaotischen Handwerker, der sich nicht traut seine Gefühle zu offenbaren.
    Der lockere Schreibstil der Autorin beleuchtet humorvoll die Geschehnisse aus Lucas und Kates Perspektive.
    Da beide Kate und auch Lucas ihre Gedanken und Gefühle häufig nicht aussprechen, erkennt der Leser als Einziger die wahren Zusammenhänge.
    Kate ist sehr geprägt von ihrer Kindheit, in der sie schon früh Verantwortung übernehmen mußte.
    Auch Lucas hat trauriges erlebt, kann sich aber trotzdem einer neuen Liebe öffnen.
    Die Charaktere aller Figuren werden toll entwickelt .
    Ich habe allerdings den christlichen Aspekt der Ehe vermißt.
    Da das Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist, habe ich da eigentlich mehr Tiefgang erwartet.
    Die Liebesgeschichte an sich ist sehr emotional und herzergreifend, einige Wendungen haben mich überrascht und der Zusammenhalt in Lucas Familie ist toll beschrieben. Allerdings habe ich an manchen Stellen doch einige Längen anzumerken.
    Das Ende hat mich dann wieder zufriedengestellt.
    Ein unterhaltsamer Roman mit einer originellen Grundidee.
  • 4/5 Sterne

    Erst Hochzeit, dann Liebe

    von
    Info vorweg: Dieser Roman erschien bereits im Jahr 2009 im Johannis Verlag. Wer sich unsicher ist, ob er ihn bereits gelesen hat, sollte unter dem amerikanischen Originaltitel »A Convenient Groom« nachschauen, ob ihm das Cover bekannt vorkommt.

    5 Stunden vor ihrer eigenen Trauung erhält Kate einen Anruf, der ihre komplette Planung über den Haufen wirft: Ihr Bräutigam sagt ab. Er kann sie nicht heiraten. Dies stürzt die junge Eheberaterin nicht nur emotional in die Misere, denn gleichzeitig mit der Hochzeit mit dem bis dato für die Öffentlichkeit unbekannten Bräutigam, erscheint ihr Eheratgeber. Ihr Vermieter Lucas bekommt dieses Telefongespräch ungewollt mit und bietet ihr großzügig seine Hilfe an. So steht Kate mit einem ihr fremden Bräutigam vor dem Traualtar. Was sie nicht ahnt: Ihr Bräutigam liebt sie bereits...

    Eigentlich hatte ich diesen Roman vor einigen Jahren schon mal gelesen, aber ihn erneut zu lesen hat mir nichts ausgemacht. Ich hatte die Handlung nur noch in sehr groben Zügen in Erinnerung.

    Die Liebesgeschichte ist wunderbar romantisch und bereitet Herzklopfen. Man fliegt durch die Seiten, sehnt und fürchtet das Ende. Denise Hunter hat einen tollen Schreibstil, der einen abtauchen lässt. Sie beleuchtet Kates und Lucas Perspektive und streut ein paar humorvolle Szenen ein. Jedes Kapitel beginnt mit einem Ratschlag aus »Dr. Kates« Beziehungsratgeber und man merkt, dass sie sich selbst teilweise widerspricht mit ihren Tipps. Ihre Ehe mit Lucas stellt ihre ganzen Vorstellungen über Beziehungen und Partnersuche auf den Kopf und fordert sie heraus.

    Was ich in diesem Roman ganz arg vermisst habe, sind die christlichen Bezüge. Diese sind leider gar nicht vorhanden. Da das Buch in einem christlichen Verlag erschienen ist (sowohl in Amerika als auch bei uns in Deutschland) hätte man davon ausgehen können. Ich habe aber bereits ein paar andere Romane der Autorin MIT christlichem Hintergrund gelesen, deswegen vermute ich mal, dass sie sich seit ihren ersten Werken weiterentwickelt hat.

    Trotzdem - ein wundervoller Liebesroman, den ich sehr genossen habe. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Denise Hunter!
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!