Du hast da dieses Funkeln (Buch - Paperback)

Wie das, wofür du brennst, die Welt heller macht

4 Sterne

Du hast da dieses Funkeln (Buch - Paperback)

Wie das, wofür du brennst, die Welt heller macht

Für welche großen und kleinen Dinge brennst du und wie kannst du damit die Welt ein Stück heller machen, ohne auszubrennen? Comedienne Jen Fulwiler teilt Erkenntnisse aus ihrem Leben, um dich wieder oder ganz neu für deine Leidenschaften zu begeistern. Denn du hast da dieses Funkeln!

18,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Hast du manchmal das Gefühl, auf der Stelle zu treten und zu wenig von deiner Zeit so zu füllen, dass es dich erfüllt? Jen Fulwiler hatte es im übervollen Familienalltag oft – bis sie einer inneren Leidenschaft mehr Raum gab, die sie in eine völlig unerwartete Richtung lenkte. Heute steht sie als Comedienne auf der Bühne - und hat dadurch nicht weniger Kraft für all die anderen Dinge in ihrem Leben, sondern mehr!
Auch in dir schlummert etwas Einzigartiges. Etwas, das dir Energie gibt und raus in die Welt will. Es ist vielleicht nichts Großes, Lebensveränderndes. Doch wenn es etwas ist, wofür du wirklich brennst, wird es deine Welt – und sogar die deiner Mitmenschen – ein Stück heller machen. Und das, ohne dass du ausbrennst. Begib dich mit Jen auf Spurensuche.
Es ist nie zu spät, dich wieder oder ganz neu für etwas zu begeistern, zu dem du dich berufen fühlst. Denn du hast da dieses Funkeln!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783963623622
  • Auflage: 26.06.2023
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 13,5 x 20,5 x 1,5 cm
  • Gewicht: 241g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 4/5 Sterne

    Leben, statt gelebt werden

    von
    Was diese Frau macht, scheint zu viel für eine Person zu sein! Doch Jennifer Fulwiler sagt, dass sie glücklich und sehr zufrieden ist mit ihrem Leben, denn sie macht das, was sie zum Funkeln bringt. In diesem Buch erklärt sie ihren Lesern, wie auch sie ihren Traum entdecken und leben können.

    Sie bloggt, schreibt Bücher, reist als Komödiantin von Stadt zu Stadt, hatte bis vor kurzem eine tägliche Radiosendung – und außerdem hat sie einen Mann und sechs Kinder. Sie fühlt sich trotz diesem vollen Leben lebendiger als früher, weil sie entdeckt hat, wofür ihr Herz schlägt. Mit sieben einfachen Fragen, fordert sie ihre Leser auf, ihr eigenes Funkeln zu finden. Das Funkeln eines Menschen definiert sie als die Tätigkeit, die einem leicht fällt, obwohl andere sich schwer damit tun. Es ist das, was einem Kraft und Erfüllung gibt.

    Jennifer nennt viele sehr unterschiedliche Beispiele für dieses Funkeln, von Fahrdiensten über kulinarische und kreative Betätigungen, bis hin zum Schreiben und Schauspielern. Nachdem Leser eine Ahnung bekommen haben, worin ihr Funkeln bestehen könnte, motiviert die Autorin sie diesem Funkeln nachzugehen. Sie spricht von Widerständen und Kämpfen, die teil dieses Weges sein werden, aber auch von der Suche nach Unterstützung und von Erfolgen.

    Dieses Selbsthilfebuch enthält viele wertvolle Weisheiten. Auch wenn manches vielleicht schon bekannt ist, wird sicher jeder Leser an der einen oder anderen Stelle etwas Neues und Hilfreiches für die eigene Situation entdecken. Der Schreibstil ist ungezwungen und teilweise lustig (was schließlich bei einer Komödiantin zu erwarten ist). Sie scheut sich nicht von ihren eigenen Erfahrungen zu erzählen, selbst wenn sie peinlich sind. Vor allem macht sie Mut, nicht aufzugeben, selbst wenn man mal scheitert, sondern einfach weiter zu probieren, bis man sein ureigenes Funkeln entdeckt hat.

    Als gläubige Katholikin spricht sie auch davon, wie der Glaube ihr auf diesem Weg hilft, aber stets in einer Weise, die Lesern die Freiheit lässt, andere Wege einzuschlagen. Hervorragend ist die Betonung, dass unser Funkeln anderen dienen muss, da ein selbstsüchtiges Leben nicht glücklich macht.

    Fazit: Ein motivierender Ratgeber, der hilft herauszufinden, wie das eigene Leben reicher und glücklicher werden kann. Sehr empfehlenswert und mit dem wunderschönen Cover auch bestens als Geschenk geeignet!
  • 4/5 Sterne

    Dein Funkeln ist da

    von
    Jennifer Fulwiler ist Radiomoderatorin, Comedienne, Bestsellerautorin, Ehefrau und 6-fach Mama. Und wie sie all das erreicht hat, beschreibt sie in ihrem neuen Buch "Du hast da dieses Funkeln". Ihre Erfahrungen teilet sie mit uns und beschreibt wie man sein eigenes inneres Funkeln finden und ausleben kann.

    Zuerst war ich unsicher ob ich dieses Buch lesen möchte. Eine amerikanische Christin, die sechs Kinder hat und Komikerin ist, hat mit mir wenig gemeinsam. Da sie aus ihrem Leben erzählt und die Ratschläge darin einbettet, hatte ich die Befürchtung, das es mich langweilen könnte, da uns die Gemeinsamkeiten fehlen. Dennoch habe ich mich entschieden das Buch zu lesen. Man soll ja immer mal über seinen Tellerrand hinausblicken und so habe ich mich an das Buch gewagt.

    Der Ratgeber besticht zu allererst durch sein wunderschönes Cover, auf dem das Funkeln und Sprühen in Glitzer und leicht erhaben geschrieben ist. Er ist aufgeteilt in 22 Kapitel, die eine angenehme Länge haben. Die Autorin nimmt uns auf den ersten Seiten in ihr Leben mit, in die Zeit als sie ihr Funkeln entdeckte und erläutert auch gleich mit einer Übung wie man etwas über sein Funkeln herausfindet. Diese Übung mit den sieben Fragen hat mich schon sehr ins Grübeln gebracht. Und aus den empfohlenen drei Minuten pro Frage wurden dann ganz schnell 10 oder 20 Minuten in denen ich intensiv darüber nachdachte. Diese Aufzeichnung habe ich beim Lesen immer wieder hervorgeholt und habe mich daran erinnert was ich geantwortet habe. Schon diese Übung hat mir sehr geholfen und auf den den nächsten Seiten hat es immer wieder Ratschläge gegeben, die ich sehr gut fand. Zwar vielleicht schon irgendwo mal gehört aber nie in diesen Kontext gebracht.

    Ein großer Pluspunkt dieses Ratgebers ist es, das die Autorin ihre Niederlagen aufzeigt, das sie gekämpft hat, das nicht alles glatt gegangen ist und das sie nicht Super-Mom ist. Das hat mir gezeigt, das sie eine Frau ist, wie du und ich. Das jeder fallen kann und jeder Fehler macht, doch man sollte das Scheitern annehmen und sich freuen, denn nur so lernt man dazu und kommt aus seiner Box raus.

    Das ich ja zuerst dachte, das mich das Buch langweilen würde, weil Jennifer Fulwiler nichts mit mir gemein hat, hat sich dann als gut erwiesen. Denn so habe ich gesehen, das wir doch Gemeinsamkeiten haben und das man vielleicht auch nicht so engstirnig bei der Auswahl seiner Lektüre sein sollte und sich auch mal auf was Neues einlassen sollte.

    Fazit:
    Mich hat die Autorin sehr motiviert und durch ihre humorvolle Art hat es Spaß gemacht, den Ratgeber zu lesen und damit zu arbeiten.
  • 4/5 Sterne

    Lebe deine Begabungen

    von
    „...Manchmal verstecken wir das, wofür wir eigentlich brennen, unter einem Haufen Schrott und manchmal funkelt es darunter hervor, egal was wir tun...“

    Dieser Satz stammt von Jeannie Gaffigan, die das Vorwort zu dem Buch geschrieben hat. Die Autorin zeigt darin auf, was wir tu können oder müssen, um das, wofür wir brennen, auch zu leben.
    Der Schriftstil ist meist sachlich, ab und an von einem feinen Humor durchsetzt und gut lesbar. Häufig nimmt die Autorin Bezug auf ihr eigenes Leben.
    Sie legt Wert auf die Feststellung, dass sie sich von ihrem Glauben leiten lässt, viele ihrer Ratschläge aber auch für jemand umsetzbar sind, der mit Glauben nichts anfangen kann.
    Ausgangspunkt der Ausführungen ist die von der Autorin kreierte Definition des Funkelns:

    „...Es ist etwas, was wir tun und wozu wir bestimmt sind, was uns mit Energie erfüllt und mehr Liebe in die Welt bringt...“

    Das Buch ist in 22 Kapitel gegliedert, die mehr oder weniger logisch aufeinander aufbauen. Zu Beginn gibt sie praktische Ratschläge, wie man überhaupt herausfindet, wofür man brennt. Sieben Fragen sollen dabei helfen.
    Sie spricht das Überwinden von Hindernissen, die Versagensängste und das Scheitern an. Es muss nicht jeder alles können. Manchmal können wir aus unseren schlechten Eigenschaften gute ableiten Hier hat mich ein Satz besonders berührt:

    „...Um alles, was du für selbstverständlich hältst, betet ein anderer Mensch…“

    Bei all diesen Fragen wird die Autorin sehr konkret. Sie bringt Beispiele, wie was in ihrem Leben oder in ihrem Umfeld schon funktioniert hat.
    Natürlich gibt es auch Punkte, die nicht für jeden umsetzbar sind. Ich denke vor allem an die Kapitel, wo es darum ging, im eigenen Tempo zu leben und das eigene Schlafbedürfnis herauszufinden. Hier sind jemanden, der im Arbeitsleben steht, durchaus Grenzen gesetzt.

    „...Tagsüber, wenn die Kinder mit etwas Lehrreichem beschäftigt waren, wie zum Beispiel sich gegenseitig die Puppen um die Ohren zu hauen, versuchte ich diesen langsameren Lebensstil anzunehmen...“

    Es ging schief. Es war nicht ihr Ding.
    Die Autorin hat sechs Kinder. Trotzdem lebt sie mit der Familie zusammen ihren Traum. Das geht logischerweise nur, wenn alle an einem Strick ziehen. Hinweise, wie das zu erreichen ist, finden sich vielfältig im Buch.
    Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es ist sicher nicht dazu gedacht, alles eins zu eins umzusetzen. Dazu sind die Lebensverhältnisse zu unterschiedlich. Außerdem sind die amerikanischen Verhältnisse nicht unbedingt auf Deutschland übertragbar. Das Buch gibt aber eine Menge an Anregungen, sein Leben zu überdenken und Freude für sich zu schöpfen, die man an andere weitergeben kann.
  • 4/5 Sterne

    Entdecke dein Funkeln

    von
    Das Thema seine Berufung zu entdecken, hat mich sehr angeprochen und auch der christliche Bezug ist mir zu diesem Thema wichtig.
    Das Buch gliedert sich in kurz gehaltene und übersichtliche Kapitel, die aus Beschreibungen der Autorin sowie Zitaten oder Denkanstöße von anderen zusammen bringen. Dabei motiviert sie, über seine eigenen Stärken hinaus das zu finden, was das eigene Leben um Leuchten bringt. Sprachlich lässt sich das Buch gut und zügig lesen und verzichtet auf Wiederholungen, was mir sehr gut gefallen hat.
    Inhaltlich hätte ich mir an manchen Stellen etwas weniger amerikanische Überzeugnung und mehr Tiefe gewünscht, aber das ist vermutlich Geschmackssache. Alles in allem ein kurzweiliges und inspirierendes Buch, welches man immer mal wider zur Hand nehmen kann, denn auch die einzelnen Kapitel sind sehr lohnenswert.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!