SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Genfer Studienbibel (Bibel - Kunstleder)

4.5 Sterne

Genfer Studienbibel (Bibel - Kunstleder)

4.5 Sterne

Die Genfer Studienbibel ist eine Bereicherung für das persönliche Bibelstudium sowie für Predigt und Gemeindearbeit! Einführungen zu den biblischen Büchern, Landkarten, Übersichtstabellen und 94 theologische Kurzartikel runden diese Bibel ab.

  • Artikel-Nr.: 225265000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
225.265
49,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 225265000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Mit Anmerkungen bekannter reformierter Ausleger wie J.I. Packer u.a.

Erstmals enthält die Genfer Studienbibel nun den Text der Schlachter-Bibel 2000.

- ausführliche Erläuterungen von über 50 Autoren, um die Bibel besser verstehen praktisch anwenden zu können
- 94 Kurzartikel zu zentralen biblischen und dogmatischen Themen
- zahlreiche Landkarten, Tabellen und Zeittafeln, passend in den Text integriert, die den historischen und geographischen Hintergrund des Bibeltextes erhellen
- fundierte Einführungen zu jedem Bibelteil (wie z.B. Pentateuch, Geschichtsbücher, weisheitliche Bücher ...) und zu jedem biblischen Buch
- eine Randspalte mit einem kompletten Kreuzverweissystem, mit Verweisen auf Parallelstellen, alternative Übersetzungsvarianten etc.
- fundierte Erklärungen zum Text

 

Zusatzinformationen
  • Format: Bibel - Kunstleder
  • ISBN: 978-3-417-25265-1
  • ISBN 10: 3417252652
  • Auflage: 1. Auflage, 20.11.2017
  • Seitenzahl: 2236 S.
  • Maße: 16.5 x 23.5 x 4.5 cm
  • Gewicht: 1595g

  • Außenmaße: B17,5cm x H24,0cm x T5,0cm, inkl. 16 Seiten farbiges Kartenmaterial, Lesebändchen und Banderole

Extras

Hochauflösendes Cover
1.

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Eine hervorragende Ausgabe fürs Bibelstudium

    von
    Diese Neuerscheinung ist ein Prachtstück für Bibelleser! Der Bibeltext wurde zwar nicht neu übersetzt. Die Genfer Studienbibel übernimmt die Schlachter-Übersetzung aus dem Jahr 2000. Ich bedaure dies. Wenn man weiss, wie schnell sich heute eine Sprache wandelt, ist diese Kombination gewagt. Leider existiert von der "Neuen Genfer Übersetzung" (NGÜ) erst das Neue Testament, die Psalmen und die Sprüche, die Übersetzung des Alten Testaments ist erst in Arbeit. Sonst wäre dies die ideale Zusammensetzung gewesen. Aber allein schon die ausführlichen Einleitungen zu den biblischen Büchern, die Kommentare zu einzelnen Versen und die Fussnoten sind eine Fundgrube.
    Der Umfang von über 2200 Seiten bedingte ein sehr dünnes Papier. Es ist aber qualitativ hochwertig (wichtig für eigene Anmerkungen und Unterstreichungen). Die Erläuterungen und Kommentare sind hervorragend übersetzt, der Druck ist fehlerfrei und in sehr guter Qualität. Einzig die Randnotizen sind etwas zu schmal und wirken dadurch unübersichtlich.
    Die Einführungen zu den einzelnen Büchern und die Kommentare sind konservativ, aber nicht fundamentalistisch. Nirgends wird die göttliche Autorität und Inspiration der Bibel in Frage gestellt. Die über 50 Autoren kennen und erwähnen zwar die bekannten Einwände der historisch-kritischen Forschung, unterstützen sie aber nicht. Vielmehr versuchen die Verfasser, allfällige Ungereimtheiten zu erklären. Die Spannung zwischen verschiedenen Auslegungsmöglichkeiten wird nicht aufgehoben. Die Hinweise auf andere Übersetzungsvarianten und -möglichkeiten sind hilfreich und ermutigen zu vertieftem Eigenstudium.
    Ein Beispiel: Bei den "Tagen" im Schöpfungsbericht werden vier verschiedene Auslegungsmöglichkeiten dargestellt, ohne sich festzulegen, welche "richtig" ist. Oder bei der Einführung zum Pentateuch wird die Quellentheorie (J, E, D und P) erwähnt, auch neueste Entwicklungen in der Bibelwissenschaft, aber sie werden weder unterstützt noch disqualifiziert. Das gibt dem Ganzen eine gewisse Grosszügigkeit und lässt dem Leser die Freiheit für eine eigene Auffassung.
    Mit 94 theologischen Kurzartikeln mitten in den biblischen Texten versuchen die Autoren, Licht in Gottes Geheimnisse zu bringen und das Unerklärliche zu erklären. Sehr hilfreich sind auch die 61 Landkarten in schwarz-weiss, die in die Texte eingefügt wurden. Sie helfen sehr bei der Orientierung und Einordnung der Ereignisse. Auch die 47 Tabellen und grafischen Darstellungen zeigen das Bemühen der Herausgeber, die Texte aufzuschliessen.
    Also alles in allem ein geglückter Versuch, das persönliche Bibellesen zu fördern. Nicht nur für Laien, Hauskreis- oder Kinderclubleiter ist diese Studienbibel eine Fundgrube, sondern auch Theologen können davon peofitieren. Der Preis ist angesichts der hohen Qualität dieser Bibelausgabe gerechtfertigt.
  • 4/5 Sterne

    Für exegetisches Bibelstudium empfehlenswert

    von
    Bevor ich zur eigentlichen Bewertung der Genfer Studienbibel komme, zwei Hinweise im Voraus: 1) Grundsätzlich spiegeln alle kommentierten Studienbibel ein Stück weit die Interpretationen der Autoren wieder, wodurch es ein Streitthema bleibt, ob alle Kommentare zu den Versen die göttliche „Wahrheit“ richtig darstellen. 2) Da ich die vorherige Auflage der Genfer Studienbibel nicht hatte, kann ich keine Angaben machen, was sich bei dieser Neuauflage geändert hat.

    Nun zum Buch an für sich...

    Diese Studienbibel finde ich zum studieren der Heiligen Schrift auf exegetischer Basis sehr gut geeignet. Sie ist meines Erachtens nicht bibelkritisch, was mir als gläubiger Christ wichtig ist. Auch dass die Genfer Studienbibel den Bibeltext der Schlachter 2000 Übersetzung hat, gefällt mir sehr, da ich diese Version sehr schätze. Auch die standardmäßig in der Schlachter 2000 Bibel enthaltenen Querverweise ermöglichen ein effektives Bibelstudien sind dabei und für mich deshalb von entscheidender Bedeutung.

    Sehr ausführlich finde ich die Einleitungen zu jedem Buch der Bibel. Zuvor verwendete ich häufig die Ryrie Studienbibel mit dem Text der Elberfelder 2006, welche ähnlich aufgebaut ist wie die Genfer StuBi, jedoch bei weitem nicht so ausführliche Einleitungen hat.

    Die Kommentare zu den einzelnen Bibelversen gefallen mir zum Großteil und sind exegetisch/theologisch sehr hilfreich und wertvoll. Allerdings finde ich, dass diese StuBi -wie auch schon jene bereits erwähnte Ausgabe von Ryrie- bei den Kommentaren Verbesserungspotenzial besitzt. Dies meine ich im Sinne von, dass einige interessante Bibelverse nicht kommentiert sind, wo es hilfreich sein könnte und wiederrum manche Verskommentare überflüssig sind, da sie z.B. lediglich wiedergeben, was man auch aus dem Bibeltext herauslesen und deuten könnte. Die Kurzartikel zu diversen biblischen Themen, die zwischen dem Bibeltext vorzufinden sind, bereichern das Studium. Hier sei nochmals betont, dass der Glaube und das Verständnis der Heiligen Schrift an für sich oftmals Interpretationssache ist und ich daher nur meine subjektive Ansicht einfließen lassen kann.

    Was weiteres nettes Zusatzmaterial wie z.B. Bibellesepläne, Glossar, Sprachschlüssel, (Hand-)Konkordanz, Verzeichnis wichtiger Bibelgeschichten und -ereignisse anbelangt, lässt die Genfer Studienbibel jedoch einiges zu Wünschen übrig. Mir persönlich ist sowas zwar nicht so wichtig, jedoch ist meine Vergleichs-StuBi von Herrn Ryrie da definitiv um ein vielfaches besser ausgestattet. Die Karten bieten eine sehr gute Übersicht über die biblische Geographie - auch diese sind für mich beim Bibelstudium vorteilhaft.

    Die Qualität und Haptik des Buches an für sich sind sehr gut. Der Einband ist stabil (nicht biegsam) und wie beschrieben aus Kunstleder. Die Seiten sind trotz des für Bibeln üblichen dünnen Papiers nicht so sehr transparent, sodass der Text der darunterliegenden Seiten vergleichsweise wenig „durchscheint“. Die Schriftart und -größe empfinde ich ebenfalls als angenehm zu lesen.

    Fazit: Eine für das exegetische Studium der Heiligen Schrift bestens geeignete kommentierte Studienbibel. Die Einleitungen, Erklärungen und Kommentare zu den einzelnen Versen haben meiner Meinung nach theologischen und historischen Mehrwert und sind eine Bereicherung für das Bibelstudium. Wie oben erwähnt, gibt es bei den Kommentaren zu den einzelnen Bibelversen noch ein wenig Verbesserungspotenzial. Aufgrund dass bei der Genfer Studienbibel auf viel „studienbibel-typisches“ Zusatzmaterial wie Bibellesepläne, Glossare, Konkordanzen, Kettenverweise etc. verzichtet wurde, ist sie evtl. für Personen, die nicht mit Vers-Kommentaren studieren wollen oder eine bibelkritische StuBi suchen, jedoch weniger geeignet. Ich persönlich kann die Genfer Studienbibel grundsätzlich bestens empfehlen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Feedback geben!