SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

In meinem Herzen Feuer (Buch - Gebunden)

Meine aufregende Reise ins Gebet

In meinem Herzen Feuer (Buch - Gebunden)

Meine aufregende Reise ins Gebet

5 Sterne

Begleiten Sie Johannes Hartl (Gebetshaus Augsburg) auf seiner aufregenden Reise ins Gebet - und fangen Sie selbst dabei Feuer für das Gespräch mit Gott! Am Ende möchte man nur eins: Gott im Gebet begegnen und auf diese Weise zu einem Leben finden, das ganz von Jesus durchdrungen ist.

  • Artikel-Nr.: 226610000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
226.610
16,95 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Begleiten Sie Johannes Hartl auf seiner aufregenden Reise ins Gebet - und fangen Sie selbst dabei Feuer für das Gespräch mit Gott! Johannes Hartl hat viel zu erzählen - von seiner Kindheit in der Nachbarschaft eines Benediktinerklosters, seiner Jugendzeit voller Extreme oder seinen zahllosen Reisen bis hin zur Gründung des Gebetshauses in Augsburg. Im Rückblick erkennt er, dass die Stationen seines Lebens vor allem eins waren: eine Reise ins Gebet. An dieser Reise lässt er Sie teilhaben; er nimmt Sie mit in die syrische Wüste, in einsame Klöster, auf staubige Pfade oder in den Dschungel - und zu den Erkenntnissen seines Herzens. Fasziniert taucht man in eine ganz andere, teils fremde Welt ein - die aber unwiderstehlich lockt. Am Ende möchte man nur eins: Gott im Gebet begegnen und auf diese Weise zu einem Leben finden, das ganz von Jesus durchdrungen ist.

Weitere Infos zu Johannes Hartl auf der Autorenseite

 

Rezensionen
  • "[...] Ein bewegendes Buch!"
    Louisa Rieger | Zeitschrift Youngsta
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26610-8
  • ISBN 10: 3417266106
  • Auflage: 8. Auflage, 07.03.2017
  • (1. Auflage: 04.08.2014)
  • Seitenzahl: 240 S.
  • Maße: 14 x 22 x 2 cm
  • Gewicht: 436g

Extras

Titelliste
1. Die Leseprobe zum Anhoeren
2. Interview
Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Sehr sehr wertvoll

    von
    Ich habe das Hörbuch durch meinen Sohn empfohlen bekommen. Nachdem ich es gehört hatte, habe ich das Buch bestellt und mehrere CDs, um sie zu verschenken. Jetzt bin ich dabei mir die CD ein zweites Mal anzuhören. Ich finde sie sehr sehr gut und ungemein Mut machend mehr im und durch das Gebet zu erwarten und in der Liebe zu Gott und den Menschen zu wachsen. Ich bin seehr berührt (das doppel e ist Absicht :-) ).
  • 5/5 Sterne

    Die eigene Reise ins Gebet kann beginnen

    von
    Dieses Buch wurde mir schon von einigen Leuten empfohlen und so war es nun an der Zeit es endlich auch zu lesen. Vorab möchte ich sagen, dass dieses Buch genau ins Schwarze meines Gebetslebens getroffen hat.

    Johannes Hartl, der Autor dieses Buches und gleichzeitig auch Gründer des Gebetshauses in Augsburg, beschreibt in diesem Buch seine ganz eigene und intime Reise mit dem Gebet.

    Das Buch ist mit seiner Länge von 240 Seiten gut zu lesen. Auch die Kapiteleinteilung und das gesamte Layout tragen dazu bei. Es gibt in jedem Kapitel immer noch Überschriften, die die einzelnen Berichte und Absätze gliedern. Hinzu kommen die sogenannten „Feuerstellen“ am Ende jedes Kapitels. Hier wird es dann für den Leser sehr praktisch und Hartl gibt mögliche Übungen und Anregungen zur eigenen Vertiefung des vorher Gelesenen. Dabei sind es keine 0815-Ratgebertipps, sondern Johannes Hartl versucht ernsthaft und fast schon seelsorgerlich dem Leser erste mögliche Schritte aufzuzeigen, um das eigene Gebetsleben in Gang zu bringen. Es macht Sinn nach jedem Kapitel das Buch erstmal „sacken“ zu lassen und eventuell die Feuerstellen in die Tat umzusetzen, bevor man weiterliest.

    Mich fasziniert Hartls Schreibstil. Sehr persönlich, bildreich und zugleich tiefgehend philosophisch. Er schafft es aus seinem eigenen (Er-)Leben, Bilder für das Gebet zu zeichnen. Bilder, die klar und ausdrucksstark sind. Bilder, die man mit in den Alltag nehmen kann. Außerdem bewundert mich seine eigene Faszination für das Gebet. Man könnte sagen: Er LEBT das Gebet und bringt es dem Leser nah, sodass man selbst in diese Faszination mithineingenommen wird.

    Das Buch hat „Tagebuch-“Charakter. Viele Reisen hat Johannes Hartl unternommen, viele Städte besucht und Menschen getroffen und all das hat ihn weitergebracht. Weiter an den Kern des Gebets. Und seine Erkenntnisse teilt er dem Leser mit. Dabei kommt seine theologische und philosophische Weite auch immer wieder zwischen den Zeilen hervor, welche das Buch ebenfalls sehr bereichert.

    Dieses Buch hat bei mir ins „Schwarze“ getroffen. Liebevoll und ohne Druck. Ich bin gespannt, wie es sich auch im Alltag festigen wird. Ein tolles Buch über einen Mann, der authentisch und mit Feuer im Herzen darüber berichtet, was das Gebet für ihn bedeutet.
  • 5/5 Sterne

    Feuer im Herzen - das Gebet

    von
    Der Autor dieses Buches ist Leiter des Gebetshauses in Augsburg, wo 24 Stunden täglich gebetet wird. In diesem Buch beschreibt er seinen sehr persönlichen Gebetsweg. Dabei erfährt man einige sehr interessante Dinge aus seinem Leben. Daneben gibt es aber auch viel Wissenswertes aus der Kirchengeschichte, verschiedenes zum Thema Gebet aus der Bibel und Gebet an verschiedenen Orten in der Welt.

    So vielfältig wie die Menschen so vielfältig ist das Gebet. Sehr beeindruckend fand ich, an welchen Orten der Autor überall dem Gebet nachgegangen ist. Dabei ist sein Vertrauen in Gott grenzenlos. Seine Familie mit Kindern, das Gebetshaus, sein ganzes Leben und Werk hat er Gott anvertraut und hofft darauf, dass Gott ihm die nötigen Mittel zur Verfügung stellt. Wer daran zweifeln sollte, es klappt ! Und wie es klappt, das kann man in diesem Buch nachlesen.

    Das Buch ermutigt sehr, es auch mal mit dem Gebet zu versuchen. Es überhaupt mit dem Gebet in Angriff zu nehmen. Ich staune echt, wieviel da manchen Menschen möglich ist. Nach jedem Kapitel gibt es im Buch sogenannte "Feuerstellen", die Wichtiges wiederholen, neue Impulse und Gedanken beinhalten.

    Ich finde das Buch sehr gelungen. Auch wenn ich nicht jedem Gedanken des Autors folgen kann, habe ich hier ein paar Anregungen im Buch für mich mitnehmen können. Besonders das Gebet wurde mir ans Herz gelegt. Und das ist das Besondere. Egal wie verschieden wir sind , das Gebet kann uns vereinen.

    Fazit: Eine persönliche Reise des Gebets und vielleicht der Beginn unserer Gebetsreise.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Johannes Hartl

Feedback geben!