SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Dieser Artikel wurde durch einen neueren ersetzt und ist jetzt hier verfügbar.

Lütte Pummi (Buch - Gebunden)

Die Geschichte der Rosi Brasch

Lütte Pummi (Buch - Gebunden)

Die Geschichte der Rosi Brasch

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

"Lütte Pummi" , so wird die kleine Rosi Brasch liebevoll genannt. Lothar von Seltmann erzählt ihre Geschichte, die schon in früher Kindheit die Bewahrung Gottes erlebt. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg schenkt ihr der Glaube an Gott trotz Verfolgung immer wieder Kraft.

  • Artikel-Nr.: 226206000
  • Verlag: SCM R.Brockhaus
226.206

6,95 €

8,95 €

Vergriffen, keine Nachlieferung
Neuer Artikel erhältlich unter:

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

"Lütte Pummi" - so wird die kleine Rosi liebevoll von ihrem Vater genannt, dem Gärtnermeister Willi Brasch, der in zweiter Ehe mit der Adligen Erna von Rohr verheiratet ist. Schon Rosis Überleben nach einer viel zu frühen Geburt und schweren Erkrankung grenzt an ein Wunder, und die Bewahrung Gottes zieht sich wie ein roter Faden durch ihre Kindheit und Jugend. Sie erlebt den Zweiten Weltkrieg in Meyenburg, wo der Vater eine erfolgreiche Gärtnerei betreibt. Nach dem Einmarsch der Russen wird die ganze Familie zum Tode verurteilt und erst im letzten Moment gerettet. Die Familie wird enteignet und aus ihrer Heimatstadt vertrieben, aber immer wieder schenkt der Glaube an Gott Kraft zum Weiterleben. Als Mitglied der christlichen Jugendbewegung zum vorzeitigen Verlassen der Schule gezwungen, beginnt Rosi eine Ausbildung zur Krankenschwester. Als ihr wegen ihres Bekenntnisses zu Jesus Christus die Verhaftung bevorsteht, flieht sie nach Westberlin.

 

Rezensionen
  • Von: Aus: "Lebenslauf"
    Die 1935 geborene Rosi Brasch erlebte als Kind die ersten Jahre des Nationalsozialismus und den Zweiten Weltkrieg. Nach Kriegsende sollte die Familie wegen ihrer Zugehörigkeit zur NSDAP von den russischen Truppen erschossen werden; erst in letzter Minute wurde sie gerettet. Es folgten Enteignung und Vertreibung aus der mecklenburgischen Heimat. In all diesen schweren Jahren erlebten Rosi und ihre Eltern, wie der Glaube an Gott ihnen die Kraft schenkte, die sie brauchten, um durchzuhalten. Als Rosi sich während ihrer Zeit als Schwesternschülerin im kommunistischen Teil Berlins mutig zu Jesus Christus bekennt, droht ihr die Verhaftung. Doch es gelingt ihr, nach Westberlin zu fliehen. Ein Buch über ein Leben, das ganz bewusst mit Gott gelebt und von ihm geleitet wurde.
Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-417-26206-3
  • ISBN 10: 3417262062
  • Auflage: 1. Auflage, 25.07.2007
  • Seitenzahl: 220 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.1 cm
  • Gewicht: 330g

Extras

Leseprobe
Hochauflösendes Cover

Bewertungen

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Weitere Artikel von Lothar von Seltmann

Feedback geben!