Pilgern - Die Seele mit auf Reisen nehmen (Buch - Klappenbroschur)

Gut vorbereitet auf den Jakobsweg. Mit 30 Übungen zum Selbstcoaching

5 Sterne

Pilgern - Die Seele mit auf Reisen nehmen (Buch - Klappenbroschur)

Gut vorbereitet auf den Jakobsweg. Mit 30 Übungen zum Selbstcoaching

In diesem Buch erfährst du etwas über die Geschichte der Jakobswege und lernst unterschiedlichste Menschen kennen, die ebenfalls vom Pilgern begeistert sind. Praxiserprobte Tipps zur Vorbereitung, Streckenauswahl sowie viele Anregungen bereiten dich auf dein Unterwegssein vor.

20,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Pilgern ist Wandern für die Seele.
Selbst seit vielen Jahren als aktiver Pilgerbegleiter und Coach unterwegs, lädt dich der Autor mit diesem Buch dazu ein, die Faszination des Pilgerns zu entdecken. Du erfährst etwas über die Geschichte der Jakobswege und lernst unterschiedlichste Menschen kennen, die ebenfalls vom Pilgern begeistert sind. Praxiserprobte Tipps zur Vorbereitung, Streckenauswahl sowie viele Anregungen bereiten dich auf dein Unterwegssein vor. Und wenn du möchtest, helfen dir die Übungen zum Selbstcoaching und Achtsamkeitstraining dabei, den Jakobsweg zu deinem persönlichen Camino zu machen. Dieses Buch ist ein ganz besonderer Begleiter für jeden Pilger.
Buen Camino - Dios te proteja!

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783963623264
  • Auflage: 14.03.2023
  • Seitenzahl: 208 S.
  • Maße: 12,5 x 18,7 x 1,7 cm
  • Gewicht: 320g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Lebenshilfe

  • Vierfarbig, über 80 Fotos

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Umfassender Ratgeber zum Thema "Pilgern auf dem Jakobsweg", aber auch universell einsetzbar.

    von
    Warum kauft man sich ein Buch über das Pilgern auf dem Jakobsweg? Weil man das erste Mal und vielleicht auch noch allein pilgern will oder weil man es speziell auf den Jakobsweg abgesehen hat? Was auch immer der Grund ist nach einem Buch zum Jakobsweg zu suchen, mit dem Buch „Pilgern - Die Seele mit auf Reisen nehmen“ von Peter Butenuth denke ich, liegt man immer richtig.

    Peter Butenuth ist in der Medienbranche tätig und hat die Initiative „natural life-art“ gegründet, die sich mit dem Thema Pilgern und Wald/Waldbaden beschäftigt. Das merkt man dem Buch im positiven Sinne an. Es ist aber nicht nur eine modernisierte Version der vielen Bücher über den Jakobsweg, sondern er schafft es auf eine für mich erfrischende Art alle wichtigen Themen vorzustellen wie zum Beispiel auch, den Jakobsweg mit Kindern zu wandern, wie ist es „allein“ loszuwandern oder in einer Gruppe.

    Ich finde, wenn man so einen Weg eine Zeit lang benutzt, ist es auch wichtig die Geschichte der Menschen und Landschaft am Wegesrand zu kennen, denn Pilgern bedeutet für mich auch Neues kennenzulernen. So beinhaltet das Buch einen Praxisteil, der auf vieles rund um das Pilgern eingeht, aber auch - was für mich besonders wichtig ist - das vieles auf eigene Erfahrungen auf dem Pilgerweg basiert. So habe ich vieles selbst so empfunden wie der Autor, als ich in gepilgert bin.

    Kommen wir zudem meiner Meinung nach wichtigsten Grund „pilgern zu gehen“, das ist einen Weg mit Gott zu gehen, in den vielen Stunden auf dem Weg mit Ihm Zwiesprache zu halten. Auch hierfür hat der Autor genügend Platz gelassen und dies authentisch erzählt.
    Das Buch ist klar gegliedert und ich würde es auch unterwegs mitnehmen, wenn ich dort das erste Mal wandern würde, allein schon wegen der 12 Übungen zum Selbstcoaching.

    Deshalb finde ich das Buch als rundumgelungen, flüssig und erzählerisch hervorragend präsentiert, und möchte es jedem empfehlen, der sich mit dem Thema Pilgern auf dem Jakobsweg beschäftigen will. Wobei vieles einfach universell zum Thema Pilgern überall auf der Welt passt.
  • 5/5 Sterne

    Mehr als ein Pilgerratgeber

    von
    Gestaltung:
    ----------------
    Das Titelbild ist sehr ansprechend, auf den ersten Blick deutet es auf einen Wanderratgeber hin. Durch die Muschel sieht man jedoch gleich, dass es um den Jacobsweg geht.
    Zu Beginn befindet sich im Klappenbrochur eine Karte mit den wichtigsten Caminos als übersichtlichen Ersteinstieg ins Thema.
    Im Innenteil sind die Seitenzahlen alle mit einer Muschel umrandet, die Überschriften sind in einem schönen Dunkelblau geschrieben und zwischen allen Kapiteln sind immer wieder Fotos vom Jacobsweg und passende Zitate zu finden. Optisch sehr übersichtlich und ansprechend!

    Mein Eindruck:
    ----------------
    Ich war noch nie Pilgern, aber bin auf verschiedenen Reisen immer wieder auf die Muschelwegweiser des Jacobswegs gestoßen und fragte mich, was es damit auf sich hat. Mich hat das Buch direkt angesprochen, weil es kein trockener Reiseratgeber ist, sondern der Autor aus eigener Erfahrung den Leser direkt an die Hand nimmt. Er berichtet von seinem ersten Pilgerweg, etwas über die Historie des Pilgern, räumt Vorurteile aus, dass man sich sehr lange Zeit fürs Pilgern nehmen müsste (das geht auch an einem Tag in Deutschland), streut immer wieder Gespräche mit anderen Pilgern ein und geht auch auf die praktischen Dinge (z. B. Routenplanung und Gepäck) ein, um sich aufs Pilgern vorzubereiten.
    Ich fühlte mich direkt mitgenommen, war überrascht, wie viele Möglichkeiten es gibt zu pilgern und wusste auch nicht, dass man den Jacobsweg bereits in Deutschland begehen kann. Aktuell werde ich wahrscheinlich nicht pilgern, aber die Erfahrungsberichte haben mich inspiriert und ich konnte einiges zum Nachdenken für mich mitnehmen.
    Besonders wertvoll empfand ich die Achtsamkeitsübungen in dem Buch. Diese sind zwar als Vorbereitung auf eine Pilgerreise oder für den Pilgerweg gedacht, aber viele können einem auch im Alltag weiterhelfen.

    "Ich erlebe immer wieder, dass Menschen genau wie ich bei ihrem ersten Camino als Wanderer starten, dann aber als Pilger zurückkehren. Am Anfang überwiegen noch die große Sehnsucht, einfach loszulassen und loszulaufen, und der Wunsch nach einem Abenteuer. Und dann entdeckst du unterwegs die Spiritualität des Weges und die Spiritualität in dir." (S. 100)

    Auch wenn Pilgern dem christlichen Glauben entsprungen ist, so ist dieses Buch auch für jeden interessant, der wieder mehr zu sich selbst finden will.
    Für alle, die konkret eine Pilgerreise planen, gibt es im letzten Teil als Vorbereitungshilfe eine Reihe von weiterführenden Literaturtipps, Internet- und Social Media-Quellen. Ein Stichwortregister am Ende ist sehr hilfreich, um bestimmte Themen und Übungen gezielt im Buch wiederzufinden.

    "Für mich ist Pilgern eine Therapie, so etwas wie eine reinigende Dusche für die Seele ..." (S. 187): Das kann ich über dieses Buch auch sagen!

    Fazit:
    ----------------
    Ein praktischer und inspirierender Ratgeber über Pilgern mit alltagstauglichen Übungen zur Achtsamkeit
  • 5/5 Sterne

    Mehr als ein Pilgerratgeber

    von
    Gestaltung:
    ----------------
    Das Titelbild ist sehr ansprechend, auf den ersten Blick deutet es auf einen Wanderratgeber hin. Durch die Muschel sieht man jedoch gleich, dass es um den Jacobsweg geht.
    Zu Beginn befindet sich im Klappenbrochur eine Karte mit den wichtigsten Caminos als übersichtlichen Ersteinstieg ins Thema.
    Im Innenteil sind die Seitenzahlen alle mit einer Muschel umrandet, die Überschriften sind in einem schönen Dunkelblau geschrieben und zwischen allen Kapiteln sind immer wieder Fotos vom Jacobsweg und passende Zitate zu finden. Optisch sehr übersichtlich und ansprechend!

    Mein Eindruck:
    ----------------
    Ich war noch nie Pilgern, aber bin auf verschiedenen Reisen immer wieder auf die Muschelwegweiser des Jacobswegs gestoßen und fragte mich, was es damit auf sich hat. Mich hat das Buch direkt angesprochen, weil es kein trockener Reiseratgeber ist, sondern der Autor aus eigener Erfahrung den Leser direkt an die Hand nimmt.
    Er berichtet von seinem ersten Pilgerweg, etwas über die Historie des Pilgern, räumt Vorurteile aus, dass man sich sehr lange Zeit fürs Pilgern nehmen müsste (das geht auch an einem Tag in Deutschland), streut immer wieder Gespräche mit anderen Pilgern ein und geht auch auf die praktischen Dinge (z. B. Routenplanung und Gepäck) ein, um sich aufs Pilgern vorzubereiten.
    Ich fühlte mich direkt mitgenommen, war überrascht, wie viele Möglichkeiten es gibt zu pilgern und wusste auch nicht, dass man den Jacobsweg bereits in Deutschland begehen kann. Aktuell werde ich wahrscheinlich nicht pilgern, aber die Erfahrungsberichte haben mich inspiriert und ich konnte einiges zum Nachdenken für mich mitnehmen.
    Besonders wertvoll empfand ich die Achtsamkeitsübungen in dem Buch. Diese sind zwar als Vorbereitung auf eine Pilgerreise oder für den Pilgerweg gedacht, aber viele können einem auch im Alltag weiterhelfen.

    "Ich erlebe immer wieder, dass Menschen genau wie ich bei ihrem ersten Camino als Wanderer starten, dann aber als Pilger zurückkehren. Am Anfang überwiegen noch die große Sehnsucht, einfach loszulassen und loszulaufen, und der Wunsch nach einem Abenteuer. Und dann entdeckst du unterwegs die Spiritualität des Weges und die Spiritualität in dir." (S. 100)

    Auch wenn Pilgern dem christlichen Glauben entsprungen ist, so ist dieses Buch auch für jeden interessant, der wieder mehr zu sich selbst finden will.
    Für alle, die konkret eine Pilgerreise planen, gibt es im letzten Teil als Vorbereitungshilfe eine Reihe von weiterführenden Literaturtipps, Internet- und Social Media-Quellen. Ein Stichwortregister am Ende ist sehr hilfreich, um bestimmte Themen und Übungen gezielt im Buch wiederzufinden.

    "Für mich ist Pilgern eine Therapie, so etwas wie eine reinigende Dusche für die Seele ..." (S. 187): Das kann ich über dieses Buch auch sagen!

    Fazit:
    ----------------
    Ein praktischer und inspirierender Ratgeber über Pilgern mit alltagstauglichen Übungen zur Achtsamkeit
  • 5/5 Sterne

    gelungene Mischung aus Pilgerratgeber und Erfahrungsberichten – sehr empfehlenswert

    von
    Es gibt viele Bücher über das Pilgern auf dem Jakobsweg. Zumeist sind es ganz persönliche Reiseberichte. Dieses im Francke-Verlag erschienene Buch von Peter Butenuth vereint Pilgererfahrungen mit vielen praktischen Tipps und Anregungen fürs Unterwegs sein. Die Themen sind vielfältig, zb.:
    - Kleine Geschichte des Jakobsweges
    - Warum Pilgern so guttut
    - Praxis-Handbuch fürs Pilger (Vorbereitung, beste Reisezeit, Übernachtung, Verpflegung, Orientierung, Ausrüstung….)
    - Übungen zu Selbstcoaching und zu Achtsamkeit auf dem Weg
    - Beschreibung der bekannten Jakobswege in Spanien und weitere in Deutschland und Europa
    Außerdem kommen ganz verschiedene Pilger zu Wort und erzählen von ihren persönlichen Pilgererfahrungen. Fotos und Zitate zum Jakobsweg runden das Buch ab.

    „Viele Jakobswege führen nach Santiago de Compostela, aber dein persönlicher Jakobsweg beginnt immer bereits bei dir zu Hause. Sich für eine längere Pilgerwanderung zu entscheiden, fühlt sich vielleicht an wie eine Reise ins Unbekannte. Aber in dem Moment, in de du dich zum Pilgern entscheidest, beginnt der Jakobsweg bereits in dir zu wirken…“ (s. Klappeninnentext)

    Mir gefällt dieses Buch sehr gut. Es ist eine gelungene Mischung aus praxiserprobten Tipps und Anregungen und den Erfahrungen des Autors. Hier finde ich alles Wichtige, was ich fürs Pilgern wissen muss und noch viel mehr. Die Achtsamkeitsübungen enthalten viele Ideen, die dem Pilgern Tiefe geben, die man aber auch auf kürzeren Wanderungen und vor der eigenen Haustür ausprobieren kann. Überhaupt rät der Autor nicht unbedingt darauf zu warten, dass man endlich 6 oder mehr Woche Zeit hat für eine Pilgertour, sondern dass auch kurze Wanderungen auf deutschen Pilgerwegen schon zu einer besonderen Zeit werden können.
    Sehr gut gefallen mir die Fotos und die Erfahrungsberichte der verschiedenen Pilgern. Sie zeigen die Vielfältigkeit und wecken Lust sich selbst auf den Weg zu begeben. Ich kann das Buch uneingeschränkt weiterempfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Kleiner vielschichtiger Ratgeber mit spannenden Übungen für den Pilgerweg oder Zuhause

    von
    Ich bin bisher noch nie gepilgert und solange mein Kinder so klein sind, ist es auch nicht die richtige Zeit. Trotzdem lese ich gerne Bücher über den Jakobsweg und wandere so ein wenig im Geiste mit. Obwohl das Buch von Peter Butenuth kein Pilgerbericht ist, habe ich mich richtig mitgenommen gefühlt. Er gibt vor allem Tips und Ratschläge für die Vorbereitung, Achtsamkeitsübungen und andere Ideen, wie man sich den Pilgerweg besonders gestalten kann. Doch wann immer ich dachte, nun habe ich erstmal genug Input gehabt, kam ein kleiner Erfahrungsteil. Hier lesen wir von verschiednen Begegnungen die er selber hatte, oder von anderen Menschen, warum sie Pilgern, was sie daran besonders finden oder ähnliches.

    Die vielen tollen Bilder verstärken die Sehnsucht sich auf den Weg zu machen. Besonders wertvoll finde ich, dass er auch einige andere Pilgerwege kurz vorstellt, sodass man eigentlich schon vor der Haustür einfach starten kann. Er macht Mut nicht zu warten bis man 4-8 Wochen Zeit hat, sondern das man auch schon kleinen Pilgerrouten absolvieren kann. Obwohl ich schon den ein oder anderen Bericht gelesen habe, habe ich hier einige neue Informationen bekommen. Auch erzählt er von den negativen Erfahrungen die man machen kann und von denen man sonst weniger mitbekommt. Er beantwortet auch viele Fragen wie "Jakobsweg mit Kindern laufen?" oder zum Thema "Pilgerreise abbrechen"

    Für mich ein wirklich schönes und ich denke auch hilfreiches Buch, wenn man mit dem Gedanken spielt zu Pilgern oder wie ich weiß, dass dies nicht die richtige Lebensphase ist, aber großes Interesse daran hat.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Peter Butenuth

Feedback geben!