Spionage im Umweltlabor - Folge 2 (Hörbuch/Hörspiel - CD)

5 Sterne

Spionage im Umweltlabor - Folge 2 (Hörbuch/Hörspiel - CD)

Emmas Vater hat einen großen Auftrag: Der Chemiker soll erneuerbare Energien erforschen. Doch kurz nachdem er einen Durchbruch erzielt hat, werden seine Forschungsergebnisse gestohlen. Ihm drohen massive finanzielle Verluste. Das ruft die Vier vom See auf den Plan.

Auch erhältlich als:
Hörbuch/Hörspiel - CD (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
9,95 €
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

Auch erhältlich als:
Hörbuch/Hörspiel - CD (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Emmas Vater hat einen großen Auftrag: Der Chemiker soll erneuerbare Energien erforschen. Doch kurz nachdem er einen Durchbruch erzielt hat, werden seine Forschungsergebnisse gestohlen. Ihm drohen massive finanzielle Verluste. Das ruft die Vier vom See auf den Plan. Bei ihren Ermittlungen stellen sie mehr als einmal fest, dass vieles nicht so ist, wie es auf den ersten Blick scheint …

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783417289701
  • Auflage: 29.08.2022
  • Seitenzahl: 4 S. Booklet
  • Gewicht: 90g
  • Sachgebiet: Hörspiele
  • Spielzeit: 1 Stunde 8 Minuten 13 Sekunden
  • Altersempfehlung: von 10 bis 12 Jahre

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Titelliste
1. Alles weg
2. Wer steckt dahinter
3. Unerwartet
4. Das Huhn ist aus allen Wolken
5. Irgendwas ist faul
6. Hans im Glueck
Bilddatei
1.

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Der Kritikpunkt vom ersten Teil wurde gut umgesetzt

    Meine Meinung zum Hörspiel:
    Die 4 vom See
    Spionage im Umweltlabor
    2. Hörspiel aus der Reihe


    Inhalt in meinen Worten:
    Ein Umweltlabor wird beraubt, denn jemand löscht alle Daten aus der Cloud, doch kann das sein? Oder steckt hier ein sehr viel schlimmeres Verbrechen dahinter? Das erfahren die Kinder nach und nach, Problem ist dann aber noch das Frankie gemobbt wird und Antonia um ihren Vater Angst bekommt.
    Der gute Opa Hans bringt dann den Kindern anhand von David ihnen noch bei, das man oftmals sich selbst nicht kennt, und das Gott das Herz prüfen soll um zu prüfen ob er auf dem richtigen Weg ist. Was das mit den Kindern auf sich hat? Das verrate ich euch mal nicht, nur soviel, setzt euch hin und lauscht dem Abenteuer.

    Wie ich das Gelesene empfand:
    Das diese Geschichte von "Die 4 Kinder vom See" nun auch vertont wird, finde ich klasse, denn dadurch kann man mit den Kids noch ein wenig mehr erleben als sie nur zu lesen. Dabei kommt es dieses Mal um die Geschichte des Vaters eines der Kinder und es geht um Laborspionage bzw. darum das man aufdecken muss, warum die Arbeit wo mehr als 2 Jahre darin stecken, gelöscht wurden. Wer hat das getan und warum? Wer die Kinder durch die Bücher schon kennt, der weiß das die Fälle bisher immer gelöst wurden mit einer doch überraschenden Art, auch hier ist das der Fall, weswegen es auch Spaß macht zu zuhören.
    Die Stimme die ich im ersten Teil nicht ganz gelungen empfand, ist dieses Mal nicht so negativ mir aufgefallen, sondern es fühlte sich an, als wäre etwas mehr Routine in die Geschichte gekommen und ich hoffe das sehr bald neue Folgen zu der Hörspielreihe kommen darf.

    Die Kinder:
    Ich finde es stark, das die Kinder vom See wirklich nicht aufgeben und das jeder trotzdem auch seine Stärken und Schwächen hat, unter anderem das eines der Kinder gemobbt wird, und das es Wege sucht da heraus zu finden, das ist übrigens realistisch dargestellt und nicht wie in anderen Romanen zu schnell gelöst, dann ein Kind dessen Vater bestohlen wurde, und wo es um die Existenz geht und wie dieses Kind mit den Freunden versucht die Wahrheit heraus zu finden, aber dafür sich selbst in seinen Vorstellungen fast verliert und nicht erkennt, das die Antwort so nah vor ihr liegt. Einfach weil sie nicht wahr haben wollte, was aber wahr ist. Das kenne ich zumindest selbst so und finde es stark das dies auch wirklich gut aufgefangen wird, zudem finde ich es spannend, wie am Ende alles aufgeklärt wird mit den Kindern und das es sich manchmal lohnt, am Fall dran zu bleiben, selbst wenn es schwer wird.

    Der christliche Glaube:
    Das Hörspiel hat auch den Punkt des christlichen Glaubens richtig schön aufgenommen, so erzählt der Opa Hans davon wie David sich selbst hat prüfen lassen von Gott und das man manchmal Gott sein Herz hinhalten muss, um wirklich sich überprüfen zu lassen. Gar nicht so einfach, wenn dann alles verrückt läuft. Doch Gott lässt keinen im Regen stehen und hilft meistens dann wenn es schon zu spät erscheint.

    Spannung:
    Ich empfand das Hörbuch spannend und zudem toll erzählt, nicht mehr so wie das erste sondern man merkt das die Sprecher*innen mit ihren Aufgaben wachsen und lernen ihre Rollen gut zu spielen. Zudem ist es ein wirklich spannender Fall, denn man so auch nicht immer zu hören bekommt, und dann die Auflösung des Falles war wirklich spektakulär und nicht unbedingt heraussehbar.

    Empfehlung:
    Fans von der Reihe Die 4 vom See werden hier definitiv eine neue schöne Geschichte hören, die spannend ist und schnell die Zeit vergehen lässt. Das besondere ist das der christliche Glaube eine besondere Rolle spielt, Rollenklischees cool aufgelöst werden, und das man gemeinsam überlegt was man unternehmen kann um zu helfen, so ist es eine Freundschaftsgeschichte, eine Abenteuergeschichte, eine detektivische Geschichte und vor allem eine tolle Kindergeschichte.

    Bewertung:
    Fünf Sterne gebe ich der Geschichte, weil es einmal ein interessanter Fall ist und zudem weil ich das Gefühl habe, das die Sprecherin die mir im ersten Teil negativ aufgefallen ist, hier viel besser wegkommt und sie mit ihrer Aufgabe wuchs, das finde ich stark. Hören - Miträtseln - überraschen lassen - und am Ende freuen!
  • 5/5 Sterne

    ein spannendes Hörspiel

    Emmas Vater ist Chemiker und hat einen großen und bedeutsamen Auftrag. Doch dann werden seine Forschungsergebnisse gestohlen und er weiß nicht mehr weiter. Aber dann fangen die 4 vom See, Emma, Antonia, Franky und Jaron, an zu ermitteln.

    Hier in der Geschichte müssen sie sich vielen Fragen stellen. Wer ist der Täter? Wem kann man trauen? Wer lügt? Und wer hat Böses im Schilde?

    Alles scheint so undurchsichtig und es könnte jeder der Täter sein.

    Die Situation ist schwierig und die Diskussionen teils hitzig. Doch da kann erneut Opa Hans klare Weisheiten aus der Bibel aussprechen.
    Er erklärt den Kindern das nur Gott bis ins Herz schauen kann und über alles Bescheid weiß. Wir Menschen gestehen und ja oft selbst Dinge nicht ein und noch weniger unserm Gegenüber.

    Unser Herz kann uns aber helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen wenn wir Gott um Hilfe bitten.

    Opa Hans erklärt den Kindern wie wohl es tut seine Sorgen bei Gott abzugeben und von ihm Hilfe zu bekommen. Mit diesem Wissen um Gottes Hilfe machen sich die Kinder weiter an die Arbeit und erleben spannende und aufregende Tage.

    Auch hier ist das Hörspiel erneut wunderbar umgesetzt.
    Tolle Musik, angenehme Sprecherstimmen und eine spannende und fesselnde Geschichte die auch wir als Eltern gerne gehört haben.
    Uns hat die CD sehr gut gefallen und wir sind schon auf weitere gespannt.

  • 4/5 Sterne

    Ein weiteres christliches Hörabenteuer der 4 vom See, spannend, aber vielleicht nicht immer logisch. Trotzdem empfehlenswert!

    Das Hörbuch „Spionage im Umweltlabor“ ist die zweite Folge in der Hörspielreihe „Die 4 vom See“, die unabhängig von der Buchserie verfolgt werden kann. Auch bauen die Hörspielfolgen nicht aufeinander auf; allerdings fehlt hier eine Vorstellung der handelnden Personen wie auf der ersten CD in dieser Serie.

    Der Hörer trifft die 4 vom See wieder, als sie gemeinsam mit dem Team von Emmas Vater einen Durchbruch in dessen Forschungen feiern. Doch noch auf der Feier wird bekannt, dass die bahnbrechenden Forschungsergebnisse vom Server und aus der Cloud gelöscht wurden. Schnell nehmen Antonia, Emma, Franky und Jaron die Ermittlungen auf und schon bald gibt es einen ersten Verdächtigen. Doch kann der erste Eindruck täuschen? Emma ist entsetzt und die vier Freunde geben nicht auf, bis sie der Lösung des Falles auf die Spur kommen.

    Auch hier haben es die Autoren Alexander Lombardi und Sandra Binder geschafft, ein spannendes Abenteuer mit christlichen Gedanken zum Psalm 139, 23-24 zu verbinden. „Erforsche mich, o Gott, und erkenne mein Herz…“ die Deutung wird hier kind-/jugendlich gerecht umgesetzt. Hinsichtlich der Geschichte von den gestohlenen Daten bin ich mir nicht sicher, ob jede(r) 10jährige mit Begriffen wie „Daten vom Server löschen“, „Cloud“ oder dem Tatbestand der Verleumdung vertraut ist. Da kommen Teenager vermutlich besser mit zurecht. Hier empfinde ich die Stimmen der Sprecher/innen auch als etwas zu kindlich, immerhin sollen Antonia und Emma einen Ferienjob ausüben, d.h. sie müssten rein rechtlich schon mindestens 15 Jahre alt sein für diese Art von Tätigkeit, die sie ausüben. Was ich auch nicht logisch nachvollziehen konnte, ist der nahezu freie Zugang zu den Servern des Labors. Es kann nicht sein, dass Franky da einfach so Zugriff hat, oder Emma die E-Mails von Thorsten lesen kann. Wenn das Projekt und die Forschungsergebnisse so geheim und kostbar sind, kann der Zugang nicht so einfach sein. Das passt aus meiner Sicht nicht so ganz zusammen, ist vermutlich aber dem Lauf der Geschichte geschuldet. Und die ist aufgrund der verschiedenen Verdächtigen und den unterschiedlichen Motiven wirklich spannend. So kann man sich auch bei diesem zweiten Fall auf eine tolle, unterhaltsame Stunde mit den 4 vom See freuen.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Weitere Artikel von Alexander Lombardi

Feedback geben!