SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Volldampf voraus (Buch - Paperback)

Volldampf voraus (Buch - Paperback)

4 Sterne

Der Unternehmer Darius Thornton hat seit einem schrecklichen Schiffsunglück nur noch einen Wunsch: die Schifffahrt sicherer zu machen. Dazu führt der zurückgezogen lebende ...

  • Artikel-Nr.: 331518000
  • Verlag: Francke Buchhandlung GmbH
  • Originaltitel: Full Steam Ahead
331.518

12,90 €

14,95 €

Servicetitel, Nachlieferung innerhalb 2-3 Wochen
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfehlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Der Unternehmer Darius Thornton hat seit einem schrecklichen Schiffsunglück nur noch einen Wunsch: die Schifffahrt sicherer zu machen. Dazu führt der zurückgezogen lebende Unternehmer gefährliche Experimente an brodelnden Kesseln durch. Für seine Berechnungen braucht er dringend einen Sekretär.
Als einzige Tochter und Erbin von Renard Shipping steht die pfiffige Nicole Renard, die schon immer Spaß am Rechnen hatte, vor der Aufgabe, ihrem Vater einen würdigen Ehemann zu präsentieren. Als sie aufgrund widriger Umstände plötzlich völlig mittellos dasteht, entdeckt sie eine vielversprechende Stellenanzeige.
Es dauert nicht lange, bis die Funken sprühen und es heißt: Volldampf voraus!

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Paperback
  • ISBN: 978-3-86827-518-6
  • ISBN 10: 3868275185
  • Auflage: 1. Auflage, 22.07.2015
  • Seitenzahl: 283 S.
  • Maße: 13.5 x 20.5 x 2.5 cm
  • Gewicht: 344g

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Volldampf voraus

    von
    Texas 1851. Als ihr Vater schwer erkrankt, macht sich Nicole Renard auf den Weg nach New Orleans, um einen passenden Ehemann für sich und damit einen geeigneten Erben für die Schifffahrtsgesellschaft ihres Vaters zu finden.
    Unter anderem in Nicoles Gepäck: der Lafitte-Dolch – ein Familienerbstück und seit vielen Jahren Glücksbringer der Renards. Und auch der Grund, weswegen Nicole verfolgt wird, denn die Jenkins-Brüder sehen sich als wahre Eigentümer des Dolches und schrecken vor nichts zurück, diesen in ihre Hände zu bekommen…
    Um ihre Verfolger auszutricksen, reist Nicole nicht wie geplant nach New Orleans, sondern zunächst in das Städtchen Liberty. Auf der Suche nach einem Job landet sie als Sekretärin bei dem Unternehmersohn Darius Thornton…

    Karen Witemeyer lässt in ihrem Roman „Volldampf voraus“ zwei äußerst liebenswürdige Sturköpfe aneinanderrasseln. Die Autorin hat eine sehr humorvolle Ausdrucksweise, so dass es großen Spaß macht, das ständige Geplänkel und Gezanke zwischen Nicole und Darius zu verfolgen.

    Darius wirkt wie ein chaotischer Professor – er ist besessen von der Erforschung der Dampfkessel. All sein Denken und Handeln dreht sich um die Verbesserung der Sicherheitsvorkehrungen auf Dampfschiffen.

    Die kluge, selbstbewusste Nicole hat nur das zu rettende Vermächtnis ihrer Familie im Sinn und lässt sich nicht von ihrer Mission abbringen, in New Orleans einen Ehemann für sich zu finden.

    Obwohl Nicole und Darius sich schnell zueinander hingezogen fühlen, scheint eine gemeinsame Zukunft wenig wahrscheinlich, denn beide halten beharrlich an ihren ursprünglich gefassten Zielen fest, da ist kein Platz für den jeweils anderen. Nicole und Darius haben einen langen - für den Leser spannenden und amüsanten - Weg vor sich, bis sie erkennen, wie gut sie zusammenpassen.

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen - eine muntere Geschichte, bei der Humor, Spannung und Romantik nicht zu kurz kommen und auch der christliche Glaube eine kleine, aber wichtige Rolle spielt.
  • 3/5 Sterne

    Nur zur Unterhaltung

    von
    Nach einem Schiffsunglück, das er selbst erlebt hat, forscht der Unternehmer Darius Thornton nach einer Möglichkeit, die Schifffahrt sicherer zu machen. Seine Experimente sind hochexplosiv und für seine Berechnungen stellt er Nicole Greystone als Sekretärin ein. Doch Miss Greystone ist ganz anders als erwartet und außerdem auf der Flucht ...

    Wenn man zu diesem Roman greift, wird man gut unterhalten , das ist keine Frage. Die Autorin erzählt eine sehr lebendige Geschichte, die man mit viel Vergnügen liest. Im Großen und Ganzen wurde ich allerdings in weiten Teilen an Historicals erinnert. Wäre nicht ab und zu ein christlicher Gedanke oder Gebet aufgetaucht, hätte ich glatt angenommen, mich im Verlag geirrt zu haben. Selbst Leser, die gegen den christlichen Glauben eingestellt sind, können bedenkenlos zu diesem Buch greifen. Es bietet nur Unterhaltung.

    Bei diesem Roman hat mich vor allem die Geschichte um den Dolch sehr gestört. Damit verbunden ist der Glaube, dass nur der Glück hat, in dessen Besitz der Dolch ist und die Hauptperson Nicole riskiert gar ihr Leben dafür ! Das war mir doch ein wenig zuviel, zumal die Geschichte von Anfang an sehr vorhersehbar ist.

    Ich würde dieses Buch allen Romanlesern empfehlen, die Historicals lieben. Leser, die eine christliche Botschaft im Buch erwarten, werden eher enttäuscht sein. Das Buchcover passt zur Geschichte, wobei mir das Rückcover besser als die Vorderseite gefällt.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Karen Witemeyer

Feedback geben!