Ares (Buch - Klappenbroschur)

Kein Fall für Carl Brun

5 Sterne

Ares (Buch - Klappenbroschur)

Kein Fall für Carl Brun

Europa wird bedroht, seine Ordnungen hängen in der Schwebe. Das Volk steht in der Gefahr, die letzten Stützen ihrer Freiheit zu verlieren. Gerade bittet die Regierung den Agenten Carl Brun und sein Team, in den geheimen Krieg einzugreifen, schon geschehen die ersten Anschläge in Deutschland …

  • Artikel-Nr.: 204243000
22,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten Sofort lieferbar
Auf den Merkzettel

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Details

  • Artikel-Nr.: 204243000

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Politthriller mit Hang zum Atemstillstand: Zwei Jahre nachdem das Operationsteam des Schweizer Nachrichtendienstes um Carl Brun vor den eigenen Leuten fliehen musste, werden der neuen Regierungscrew in Bern Informationen über eine Reihe abgefangener Telefonate zugespielt, die das Potenzial haben, den Menschen Europas einen weiteren - vielleicht den letzten - befestigten Punkt ihrer Freiheit zu entreißen. Bundespräsident Oskar Ludwig und Jo Burger bitten Brun, einmal mehr für die Schweiz in einen geheimen Krieg zu ziehen. Kaum hat dieser jedoch eingewilligt, dem Unterschlupf im Norden Schottlands den Rücken gekehrt und mit seinem alten Team unter dem Radar aller offiziellen Kanäle die Ermittlungen aufgenommen, erschüttert eine Serie grausamer Anschläge in Deutschland ganz Europa. Im Zuge der darauffolgenden Reaktionen verwischen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer weiter, und Brun bittet seine Regierung um eine Carte Blanche: Wenn sie diesen Terror bekämpfen wollen, dann müssen sie auch kämpfen wie Terroristen. Von dem Moment an und während die alte Ordnung Europas buchstäblich in der Schwebe hängt, bestreitet eine Handvoll Leute, deren Namen und Gesichter nie einer kennen wird, einen ungleichen und mörderischen Kampf gegen die Zeit und den absoluten Willen zur Macht.

 

Zusatzinformationen
  • ISBN: 9783038482437
  • Auflage: 04.08.2022
  • Seitenzahl: 624 S.
  • Maße: 13 x 20,5 x 3,3 cm
  • Gewicht: 702g
  • Preisbindung: Ja
  • Sachgebiet: Erzählungen/Romane

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Mit etwas Durchhaltevermögen bekommt der Thriller eine enorme Tiefe.

    von
    In diesem Spionagethriller geht es darum, das maßgebliche „Kreise“ der NATO-Staaten versuchen die Polizei und Streitkräfte der Mitgliedsstaaten „umzustrukturieren“.
    Die Geschichte fängt damit an, dass einzelne Personen und Institutionen eingeführt werden (und es sind nicht gerade wenige!), das hat von mir etwas Durchhaltevermögen verlangt, vor allen Dingen, da man nicht weiß, welche Rolle diese Personen und Institutionen im Gesamtbild spielen werden. Es hat mich aber damit belohnt, dass die Personen eine enorme Tiefe bekommen und das Geschehen dadurch später erst Sinn ergibt.
    Carl Brun ist ein ehemaliger Chef des Schweizer Geheimdienstes, aus Frust hat er sich zurückgezogen. Er wird nun von seinen ehemaligen Chefs gebeten oder man könnte sagen angefleht, wieder einen Auftrag zu übernehmen. Das Ganze aber, ohne dass die anderen europäischen Dienste etwas davon mitbekommen, denn die Schweiz steht unter einem enormen Druck ihre Neutralität aufzugeben und sich dem europäischen Staatenbündnis anzuschließen.
    Carl Brunn willigt schließlich ein und beginnt alte „Freunde“ um sich zu versammeln. Damit begibt sich der Leser auf eine Reise in die Welt der Politik und wie diese dazu missbraucht wird, um die Interessen von wenigen gegen die große Mehrheit durchzusetzen.
    Als ich mich durch die Geschichten der verschiedenen Personen durchgearbeitet hatte, hat mich das Buch nicht mehr losgelassen. Stellenweise geht es zu wie in einer Schachpartie. Der Gegner macht einen Zug und jetzt kommt es darauf an, wie der gegnerische Zug aussehen kann. Dabei kommt es vor, dass man alles riskiert und hofft keine Spielfigur zu verlieren. Um am Ende zu ergründen, was da eigentlich in den Hinterhöfen der europäischen Politik abläuft. Bis zum Schluss steigt die Spannung an und letztlich sind es die „Kleinen“, die es vielleicht noch schaffen, das Schlimmste zu verhindern und die Freiheit zu wahren. Es waren viele spannende Stunden, die mir dieses Buch geschenkt hat. Darüber hinaus hat es mich angeregt, mehr über die Dinge nachzudenken und dafür einzutreten, die mir wichtig sind. Sehr empfehlenswerter Politthriller, man muss aber die ersten 100 Seiten überstehen, danach gibt es einfach nur ein Wow nach dem anderen.
  • 5/5 Sterne

    hochspannend und realistisch

    von
    Wow - das hier ist ein Politthriller der fesselt, packt und auch irgendwie an unsere Zeit erinnert.

    Zitat: "Nach dem Virus, den Lockdowns, nach den wirtschaftlichem Einbruch, der Hunderttausende Jobs vernichtet hatte, nach dem Beinahe - Crash des Währungssystems der nur durch die gigantischen Fluten frisch gedruckten Geldes in die Zukunft verschoben werden konnte, nach einer neuerlichen Immigrationswelle mit all seinen Konflikten ...
    ... hätten die Menschen nur noch eines im Kopf. Sicherheit."

    Dieses Buch ist gigantisch, schon der Prolog fesselt. Man befindet sich in Spanien uns ist bei einer Übung geheimer Scharfschützen dabei und weiß oft gar nicht was nun wirklich passiert und was Illusion ist.

    Insgesamt gibt es über sechs Schauplätze, viele Protagonisten und viele kleine Details die beim lesen etwas zum klingen bringen, dann blättert man kurz zurück und fängt an zu ahnen - und genau das ist bei diesem Buch genial.

    Die Worte sind perfekt gewählt, sie deuten an, decken auf, geben dem Ganzen erneut eine andere Wendung und selbst als Leser fängt man an allen, wirklich allen, Protagonisten zu misstrauen.

    Es wird spannend von der Bedrohung Europas erzählt, vom dem Unheil das sich zusammenbraut und von der Tatsache das Menschenleben in Gefahr sind.

    Es gibt grausame Anschläge in Deutschland und Carl Brun mit seinem Team setzen alles dran um das Unheil anzuwenden.

    Das alles zu verfolgen, die vielen Stränge die lose verlaufen, die sich mal begegnen, verknoten, wieder auseinandergehen um dann aufgelöst zu werden, ist einfach gigantisch.

    Phänomenal wie Frank Jordan, alias Monika Hausmann, diesen Thriller geschrieben hat.

    Die Geschehnisse sind mit allen Wirren detailreich und genau - in sich logisch und realistisch geschildert, sie nehmen einen gefangen und nehmen mit in Ängste, Zweifel, Macht, Geheimagenten und Politik.

    Dieses Buch umfasst über 600 Seiten die sich wunderbar lesen lassen. Ich habe das Buch zu keinem Zeitpunkt als langatmig empfunden.

    Die Charaktere sind so interessant und die Vorgänge und Schachzüge der unterschiedlichen Geheimdienste und der Regierung sind realistisch beschrieben.

    Ganz besonders mochte ich Essia, DJ Azeera, ein Weltstar und doch so zerrüttet und zerbrochen.

    Eric Hessberg, der Bundeskanzler der anfängt zu begreifen das nichts so ist wie es scheint.

    Und dann Carl Brun mit seinem Team die zusammenhalten, vertrauen, nicht aufgeben und für die Freiheit und Frieden kämpfen.

    Wirklich lesenswert und absolut genial. Ich denke das ist ein Buch das auch (oder vor allem?) die männlichen Leser interessieren könnte, ich jedenfalls war begeistert.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Ähnliche Produkte finden

Feedback geben!