SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Das Glück hat lange Ohren (Buch - Klappenbroschur)

Was mich ein heimatloser Esel über das Leben, den Glauben und zweite Chancen lehrte.

5 Sterne

Das Glück hat lange Ohren (Buch - Klappenbroschur)

Was mich ein heimatloser Esel über das Leben, den Glauben und zweite Chancen lehrte.

5 Sterne

"Manchen schickt Gott einen Engel, mir schickte er einen Esel." Rachel Anne Ridge erzählt sehr charmant und zutiefst ehrlich die wahre Geschichte ihrer Familie, die inmitten einer
tiefen Krise durch einen zugelaufenen und stark mitgenommenen Esel erfuhr, dass Gott sie nicht im Stich lässt und sie viele geistliche Dinge lehrte.

  • Artikel-Nr.: 817459000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Flash - The homeless donkey who taught me about life, faith, and second chances
817.459
16,00 €
Jetzt versandkostenfrei lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 817459000
  • Verlag: Gerth Medien GmbH
  • Originaltitel: Flash - The homeless donkey who taught me about life, faith, and second chances

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

Rachel Anne Ridge und ihre Familie waren am Ende. Lange Zeit arbeitete sie als erfolgreiche Künstlerin, doch dann wurden die Aufträge immer weniger. Sie gab sich selbst die Schuld an der ganzen Situation. Wie nur sollte die Familie die Rechnungen bezahlen? Und was würde die Zukunft bringen? Wenn doch Gott irgendwie helfen würde ...

Und dann tauchte plötzlich Flash auf. Mitten in ihrer Einfahrt stand eines Tages ein verängstigter, verletzter und stark mitgenommener Esel. Rachel nahm sich seiner an, obwohl sie gerade selbst genug andere Sorgen hatte. Doch diese Entscheidung war eine der besten, die sie je getroffen hat. Das Glück hat lange Ohren erzählt die wahre Geschichte einer Familie mit Esel, die lernen musste, dem Leben und Gott neu zu vertrauen.

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Klappenbroschur
  • ISBN: 978-3-9573445-9-5
  • ISBN 10: 395734459X
  • Auflage: 1. Auflage, 12.01.2018
  • Seitenzahl: 256 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 2 cm
  • Gewicht: 391g

  • Eine wahre Geschichte, mit 16-seitigem Bildteil
Beteiligte Personen

Extras

Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Ein besonderer Esel ;-)

    von
    „Im Leben geht es nicht darum, Probleme zu lösen. Es geht darum, verändert zu werden.“ (Seite 245)

    Schon beim Stöbern in der Verlagsvorschau bin ich auf „Das Glück hat lange Ohren“ von Rachel Anne Ridge aufmerksam geworden und nun durfte ich das Buch im Rahmen einer Leserunde schmökern.

    Rachel ist verheiratet, hat drei Kinder, arbeitet als selbstständige Künstlerin und lebt im christlichen Glauben. Mangelnde Arbeitsaufträge bringen die Familie in finanzielle Schwierigkeiten und Rachel setzt sich massiv unter Druck, indem sie die Schuld dafür bei sich sucht. Sie hat Zukunftsängste, zweifelt an sich - als Ehefrau, als Mutter - und an ihrem Glauben.

    Mitten in dieser Krise steht eines Abends ein Esel mitten in der Einfahrt von Rachel und ihrem Mann Tom. Das Tier ist verängstigt, verletzt und allgemein in einem desolaten Zustand. Obwohl Rachel gerade genug anderes zu tun hat, nimmt sie sich des Esels an. Als kein Vorbesitzer ausfindig gemacht werden kann, findet der Esel, der fortan auf den Namen Flash hören soll, bei Rachels Familie ein neues Zuhause.

    Durch den Alltag mit Flash schärft sich Rachels Blick für das Wirken Gottes in ihrem Leben und sie findet neues Vertrauen ins Leben und ihren Glauben.

    Ich habe „Das Glück hat lange Ohren“ ausgesprochen gern gelesen. Als Leser schließt man Rachel und ihre Familie schon auf den ersten Seiten ins Herz und man findet sich in den alltäglichen Herausforderungen, Zweifeln und Problemen der Familie selbst nur zu gut wieder.

    Rachel nimmt mich mit in ihre Gedanken- und Gefühlswelt und lässt mich an ihren Ängsten, Zweifeln und Befürchtungen teilhaben. Sie erzählt hauptsächlich von sich aber auch ihr Mann, ihre Kinder, der Arbeitsalltag finden ihren Platz und machen das Buch sehr lebensnah und greifbar. Die Erlebnisse mit Flash lassen Rachel einen neuen Blick auf ihre oft ein- und festgefahrenen Gewohnheiten werfen. Sie findet neuen Zugang zu ihrem Glauben und entdeckt den Reichtum ihres Lebens.

    Eine wahre Geschichte, die Optimismus und Zuversicht verbreitet und deshalb von mir 5 Bewertungssterne bekommt.
  • 5/5 Sterne

    DIESER ESEL NAMENS FLASH IST EIN GESCHENK

    von
    „Als Flash auftauchte und über ihre Zufahrt zockelte, verloren, verwirrt, verängstigt und hungrig, schlenderte er geradewegs in die weit geöffneten Arme von Rachel Ridge, die überall und in allem Schönheit sieht. Sogar in einem schmutzigen, hungrigen, ungewollten, obdachlosen Esel. Und er fand bei ihr ein Zuhause.“ (Priscilla Shirer)

    Gerade als die berufliche und finanzielle Situation von des Ehepaares Ridge ziemlich angespannt ist, taucht plötzlich wie aus dem Nichts ein Esel auf dem Zufahrtsweg zu ihrem Haus auf. Nach einer Erstversorgung seiner vielen kleinen Verletzungen und der vergeblichen Suche nach seinem Besitzer beschließen Tom und Rachel, den Esel zu behalten, der sich in kürzester Zeit zielstrebig seinen Weg in ihre Herzen gebahnt hat. Und so wird Flash zum festen Bestandteil der Familie. Die anfängliche Vorsicht und ängstliche Zurückhaltung des Tieres entwickelt sich behutsam und ganz langsam zu einer von Vertrauen getragenen Beziehung zu seinen Menschen. Das Leben mit Flash inspiriert wiederum Rachel dazu, vieles neu zu überdenken. Es beschert ihr interessante Erkenntnisse – und führt letztendlich zu einem Perspektivenwechsel. Tom und Rachel verlassen ihre Komfortzone, nehmen berufliche Herausforderungen an und wagen es, zu träumen – und diese Träume auch zu verwirklichen. Und mithilfe von Flash lernen sie viele unschätzbar wertvolle Lektionen über sich selbst, ihr Leben und ihren Glauben.

    Das Coverfoto dieses Buches mit dem süßen Esel im Vordergrund, der ein Gänseblümchen hält, hat mich auf der Stelle in seinen Bann gezogen. Ich mag Esel, ihren eigenwilligen Charakter, ihr strubbeliges Äußeres. Und ich mag Gänseblümchen. Als ich noch dazu las, dass es sich hierbei um die Geschichte einer Familie handelt, die einem verängstigten, stark mitgenommenen und verletzten heimatlosen Esel ein neues Zuhause schenkte, war ich sofort Feuer und Flamme für dieses Buch. Dieses wunderschöne Coverfoto zieht sich übrigens durch den gesamten Inhalt. Jedes Kapitel beginnt mit einer fettgedruckten Überschrift und einer kleinformatigen Schwarz-Weiß-Kopie dieses Fotos.

    Rachel Anne Ridge erzählt in einem einnehmende, locker-leichten und mit einer Riesenportion Humor versehenen Schreibstil, der mich bei mancher akribischen Beschreibung des störrischen Verhaltens dieses Esels lauthals zum Lachen brachte. Im Gegensatz zur humorvoll dargebrachten Geschichte von Flash besitzt dieses Buch jedoch zugleich auch eine große Tiefe, offenbart Erkenntnisse und Lebensweisheiten einer starken und mutigen Frau, die auch in scheinbar ausweglosen Situationen nicht aufgibt. Rachels Kraft basiert auf ihren unerschütterlichen Glauben, dem in diesem Buch Rechnung getragen wird. Die Gedanken und Gebete der Protagonistin wurden in kursiver Schrift dargestellt, sie sind sehr bewegend und machen diese Geschichte zu einer tief berührenden und empfehlenswerten Lektüre.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Rachel Anne Ridge

Feedback geben!