SCM Benutzerkonto

SCM-Benutzerkonto

Bestellhotline

Kundenservice

(jeweils Mo-Fr von 8 bis 17 Uhr)

Flucht nach Mattingley Hall (Buch - Gebunden)

5 Sterne

Flucht nach Mattingley Hall (Buch - Gebunden)

England, 19. Jahrhundert: Als Lady Jasmin Devreux merkt, dass ihr Verlobter, der reiche Verleger Hubertus Argyle, nichts Gutes im Schilde führt, flieht sie Hals über Kopf nach Mattingley Hall und verbirgt ihre wahre Identität. Aber es dauert nicht lange, bis Hubertus ihr auf die Spur kommt...

  • Artikel-Nr.: 396010000
  • Verlag: SCM Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)
396.010
19,99 €
Sofort lieferbar
Merken

Ihnen gefällt dieser Artikel und Sie möchten Ihnen gerne weiterempfexhlen?

Das freut uns! Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dafür zur Verfügung:

Ihre Vorteile:

  • Schnelle Lieferung
  • Kauf auf Rechnung
  • Praktisch bezahlen per:
    VISA Master Card PayPal SEPA Lastschrift/Bankeinzug

Details

  • Artikel-Nr.: 396010000
  • Verlag: SCM Hänssler
Auch erhältlich als:
Buch - Gebunden (diesen Artikel sehen Sie sich gerade an)

Artikelinformationen

Artikelbeschreibung

»Wir können uns gegenseitig helfen, die Bruchstücke unserer verlorenen Träume zu sammeln und neu zu träumen.«

England, 19. Jahrhundert: Lady Jasmin Devreux steht eine traumhafte Zukunft bevor. Ihr Verlobter Hubertus Argyle ist der Thronfolger einer Dynastie, die ihr Vermögen mit der ersten freien Presse gemacht hat - und mit den Skandalen der Schönen und Reichen.

Doch als Jasmins vermeintliche Idylle sich langsam in eine Hölle aus Intrigen und düsteren Machenschaften verwandelt, flieht sie Hals über Kopf nach Mattingley Hall. Dort verbirgt sie ihre wahre Identität. Aber es dauert nicht lange, bis ihre Feinde ihr auf die Spur kommen ... Wer kann ihr jetzt noch helfen?

 

Zusatzinformationen
  • Format: Buch - Gebunden
  • ISBN: 978-3-7751-6010-0
  • ISBN 10: 3775160108
  • Auflage: 1. Gesamtauflage (1. Auflage: 16.02.2021)
  • Seitenzahl: 432 S.
  • Maße: 13.5 x 21.5 x 3.4 cm
  • Gewicht: 664g

Passende Themenwelt zu diesem Produkt

Extras

Hochauflösendes Cover
3.
Leseprobe

Bewertungen

  • 5/5 Sterne

    Spannend, fesselnd, inspirierend

    von
    Dieser Roman von Nicola Vollkommer vereint für meinen Geschmack alles, was ein Buch lesenswert macht: Eine spannende Handlung inklusive Liebesgeschichte, eingebunden in ein interessantes historisches Umfeld, in das man sich selbst plötzlich mitten hineinversetzt fühlt. Durch die dargestellten Charaktere, die unterschwellig spürbaren Geheimnisse und dramatischen Entwicklungen ist dieses Buch fesselnd und inspirierend (es fiel mir richtig schwer, es zwischendurch aus der Hand zu legen) … und ganz nebenbei blitzen wertvolle Impulse zu Lebensfragen auf, die in jeder Zeit aktuell sind. Absolut empfehlenswert!
  • 5/5 Sterne

    absolut lesenswert, sehr schöne Sprache, eingebettet in historischen Hintergrund

    von
    Wer das neue Buch von Nicola Vollkommer zur Hand nimmt, legt es schnell nicht wieder weg. Also: Perfekt geeignet für die Osterfeiertage sowie für Lesewochenenden und Lese-Abende. Die gute Sprache besticht, zumal Nicola Vollkommer gebürtige Engländerin ist. Ein gutes Stück Literatur, das auch mich als Germanistin und Redakteurin überzeugt hat. Dass der Roman noch dazu in einen historischen Hintergrund eingebettet ist und sozial-politische Fragen nicht außer Acht lässt, macht ihn umso wertvoller.
  • 5/5 Sterne

    Eine Adlige auf der Flucht

    von
    Lady Jasmin, ein junges, behütetes Mädchen, ist das einzige Kind von Lord Medway. Die reiche adlige Erbin ist mit einem Zeitungsverleger verlobt, Hubertus. Sie ist überwältigt von ihren Gefühlen und freut sich auf die bevorstehende Hochzeit. Voller Bewunderung für ihren charmanten Verlobten reist sie zu ihm nach London, als sie besonders traurig ist, und sucht ihn in seinen Geschäftsräumen auf. Bei diesem überraschenden Besuch sieht sie jedoch eine andere Seite von ihrem geliebten Hubertus.

    In den nächsten Wochen ist Jasmin stark verunsichert. Sie möchte glauben, dass ihr Verlobter der liebenswürdige Zeitungsverleger ist, der sie um ihrer selbst willen liebt und nicht wegen ihrem Titel oder Erbe. Doch immer mehr weist darauf hin, dass Hubertus nur seinen eigenen Vorteil sucht. Damit sich seine Zeitung gut verkauft und auf dem Markt behauptet, scheint er selbst für den Stoff der Nachrichten zu sorgen. Dabei kümmert es ihn wenig, dass Menschen dabei Schaden nehmen.

    Die Lage spitzt sich zu und Lady Jasmin muss Hals über Kopf fliehen, um in einem abgelegenen Haus als Angestellte zu arbeiten. Es fällt schnell auf, dass sie weder kochen noch putzen kann. Trotzdem schließt ihre missgelaunte neue Herrin sie schnell ins Herz. Lady Jasmin hat zwar großes Heimweh, doch sie lernt ihr neues Zuhause schätzen. Bis auch diese Zuflucht bedroht wird.

    Dieser Roman ist außergewöhnlich gut geschrieben. Der Leser lernt die Charaktere so kennen und lieben, als wären es gute Freunde. Lady Jasmin entwickelt sich im Laufe der Geschichte von einer verwöhnten Herrin zu einer demütigen, liebevollen jungen Dame. In ihren Schwierigkeiten findet sie Trost im Glauben. Diese Zuversicht, die ihr von ihrem Vater vermittelt wurde, wird mehr und mehr zu ihrer eigenen Überzeugung. Dennoch wirkt sie stets echt. Sie trifft manchmal schlechte Entscheidungen und sie hat Angst, doch sie findet immer wieder mit Gottes Hilfe den Mut weiterzugehen.

    Dieses Buch vermittelt einen guten Eindruck von der Lebensweise im neunzehnten Jahrhundert. Die Mühen des Reisens, die Entwicklung der freien Presse und die Nöte der armen Arbeiter sind nur einige der Themen, die anschaulich dargestellt werden.

    Die Handlung ist spätestens nach den ersten Kapiteln fesselnd. Ein rätselhafter Mörder treibt sein Unwesen. Brandstiftung und Arbeiterunruhen bedrohen den Frieden. Lady Jasmin muss herausfinden, wem sie vertrauen kann, und alles, was sie bisher über den Tod ihrer Mutter glaubte wird in Frage gestellt.

    Fazit: Spannend und mit liebenswerten Charakteren sorgt dieses Buch für angenehme Lesestunden. Es ist ein Buch, das man, einmal angefangen, nur schwer aus der Hand legen kann. Gefahr und Böses, Liebe und Gottesvertrauen, das alles findet sich hier in einer gelungenen Mischung. Ein Highlight auf dem Büchermarkt!
  • 5/5 Sterne

    Ein tolles Buch – eine packende Geschichte

    von
    Ab und zu abschalten und sich in eine andere Zeit in eine Geschichte regelrecht hineinziehen zu lassen, das kann man mit diesem Roman auf jeden Fall. Fiese Gestalten und kriminelle Machenschaften haben wir auch in unserer Gegenwart, aber beim Lesen dieses Buches kann man als Zuschauer beobachten. Wie bei spannenden Krimi im Fernsehen. Und der Autorin gelingt es einen zu packen und mitzureißen. Mit ihrer flüssigen und abwechslungsreichen Erzählweise, den abenteuerlichen Wendungen fühlt man sich bestens unterhalten. Ein toller Schmöker! Hat mich jedenfalls begeistert! Kann ich nur empfehlen.
  • 5/5 Sterne

    Äußerst aufschlußreich

    von
    Hier hat Nicola Vollkommer einen Roman vorgelegt, der ein äußerst interessantes Thema bearbeitet: Welche Bedeutung kommt den Medien zu.
    Es scheint so, dass alles zu stimmen scheint, nur weil es in der Zeitung steht. Erstaunlicherweise nehmen die Menschen das auch als Wahrheit an und handeln danach. Ist das nur ein Phänomen der Vergangenheit? Nein heute geschieht dasselbe.
    Eine junge Frau wird in Verruf gebracht durch die Intrigen eines Mannes, der vorgibt, sie zu lieben und heiraten zu wollen, der Inhaber einer Zeitung ist und auch selbst für die spektakulärsten Artikel sorgt. Gott sei Dank haben Lügen prinzipiell kurze Beine und über kurz oder lang kommt die Wahrheit immer ans Licht.
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Gerne möchten wir Sie dazu einladen, unsere Artikel in einer Rezension zu bewerten. Helfen Sie so anderen Kunden dabei, etwas Passendes zu finden und nutzen Sie die Gelegenheit Ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Verwandte Artikel finden

Weitere Artikel von Nicola Vollkommer

Feedback geben!